Der Kurzfilmsalon im neben*an

Der Kurzfilm ist eine spezielle Form von Film. Er erzählt in kurzer Zeit mit allem, was auch ein Langfilm hat seine Geschichte. Man kann viele davon hintereinander gucken und es lohnt sich dazwischen ab und an auch mal zu reden. Vielleicht mit einem Getränk.

Der Kurzfilmsalon will dem Rechnung tragen. In lockerer Atmosphäre präsentieren wir die Kurzfilmprogramme im neben*an mit Moderation, Gespräch und Getränk.

An jedem Abend kann man seinen Lieblingsfilm bestimmen.

Kurzfilmsalon im neben*an

Drei kurze Filme aus Münster

Do 6. April 2017 · 20:30 Uhr im neben*an

Begleitet von Gesprächen mit den Filmschaffenden präsentiert der Kurzfilmsalon Filme aus Münster

Drei Filme drehen sich um Alltagssituation, die dann doch zu besonderen Ereignissen werden. Realfilm und Animation mischen sich, so wie auch die Genre variieren.

Die drei Münsteraner Filmschaffenden sind keine Profis, sondern haben in ihrer Freizeit schöne, kurze Filme erstellt.

ZOMBIE

Einem jungen Mann scheint seine Umwelt egal zu sein. So zumindest verhält er sich.

Münster 2016 · R: Daria Berejnistkaia • Mit Tim Baldus, Katja Beliankova, Kerstin Bruhn · 17'

 

DREI ZWEI UND SIEBZIG

Das Leben ist hart, wenn man nur noch 3,72 € und eine attraktive Nachbarin hat.

Münster 2016 · R: Jasper Martin Zeitz • Mit Robert Knorr, Anni Sultany, Niklas Leifert · 8'

 

DAS DORF

Ein junger Filmemacher hofft, auf einer Russlandreise eine Idee für einen Film zu finden.

Münster 2016 · Regie: Ivan Dubrovin · Musik: Jonathan Goas, Anessa Goas, Marina Dubrovina · 5' Gesamt ca. 60‘

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Kurzfilmsalon im neben*an

Oberhausen On Tour 2017: Internationaler Wettbewerb 2016

Di 21. März 2017 · 20:30 Uhr
Inklusive Moderation und Getränk
:: Spielzeiten  :: reservieren und kaufen

Jedes Jahr konkurrieren im ältesten Kurzfilmwettbewerb der Welt etwa 60 Beiträge, die aus ca. 4 000 Arbeiten ausgewählt werden. Dieses Programm versammelt einige der besten und interessantesten Arbeiten des Internationalen Wettbewerbs 2016. Mit Lav Diaz ist ein Filmemacher vertreten, der gerade regelmäßig für seine bis zu 8-stündigen Arbeiten gefeiert wird. Hier genügen ihm knapp 17 Minuten, um mit Hilfe von William Shakespeare den brutalen und absurden Alltag auf den Philippinen offen zu legen.

ELEGANSSI führt uns in die Parallelwelt der finnischen Oberschicht. Der Film zeigt die strengen und stilvollen Rituale bei der Fasanen- und Rebhuhnjagd in äußerst eleganten Bildern. George Barber dagegen lässt ein russisches Atom-U-Boot vom Stapel, dessen Kapitän Liebesbotschaften in das Universum funken lässt während er sich der schamanischen Trommelkunst hingibt. Wenn die Erde ruft, sollte die Antwort nicht zu lange auf sich warten lassen. Insgesamt steht hier als Auswahlprogramm das große Kino der kleinen Form zur Entdeckung bereit. Es wird sichtbar, in welch ungewöhnliche Formen Geschichten in internationalen Kurzfilmen heute gegossen werden.

Ang araw bago ang wakas
Philippinen 2015 · R: Lav Diaz · 17‘ · mehrspr.OmeU

Malevolent Mountains
GB 2015 · R: Helen Michael · 4‘ · engl.OF

Eleganssi
Finnland 2015 · R: Virpi Suutari · 26‘ · finn.OmeU

Akula Dream
GB 2015 · R: George Barber · 26‘ · engl.OF

Cipka
Polen 2015 · R: Renata G?siorowska · 9‘ · ohne Dialoge

gesamt 81mit Moderation und Getränk

Nach oben

Kurzfilmsalon im neben*an

Augenblicke-25 Kurzfilme

Di 25. April 2017 · 20:30 Uhr mit Moderation und Getränk im neben*an

Zehn kurze Filme zur Qualität des Moments

Die Linse geht Kirche! Das Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz stellt alljährlich ein Kurzfilmprogramm zur Verfügung, das wir hier erstmals präsentieren. Versammelt sind zehn wirklich schöne Filme, die den Augenblick als Moment, in dem die Ewigkeit anklingt feiern. "Augenblicke von atmosphärischer Intensität stehen neben Entscheidungssituationen, Dialoge von großer Komik neben stillen Natur- und Kunstbetrachtungen. Kindheitsmomente neben Augenblicken der Liebe. Sind sie die Trittsteine im Lebenslauf? Sind sie das Glück?“, heißt es in dem Begleittext.

Der ruhige Alltag fünf palästinensischer Nonnen in der Wüste des Westjordanlands wird in AVE MARIA jäh unterbrochen, als eine israelische Siedlerfamilie mit ihrem Auto einen Unfall mit einer Marienstatue vor den Klostermauern hat. Die Israelis - ein verzanktes Ehepaar und die im Rollstuhl sitzende Großmutter - haben Angst, in die Hände arabischer Extremisten zu fallen

Eigentlich geht es nur noch um die letzte Unterschrift und eigentlich wollen alle Beteiligten dieses Treffen einfach nur möglichst schnell hinter sich bringen – die Mutter, die neuen Eltern und die Frau von der Adoptionsvermittlung. Die einzige unbekannte Größe ist Mirko, der Vater, der sein Kind noch kein einziges Mal gesehen hat: KANN JA NOCH KOMMEN

In GESCHWISTER bekommen drei Geschwister fast beiläufig die Nachricht, dass ihr Vater vielleicht ausziehen wird, zum gemeinsamen Abendbrot serviert.

Eigentlich sollte es in TELEKOMMANDO eine Berichterstattung aus der Reihe „Menschen unserer Stadt“ werden. Kandidat der Woche war ein städtischer Automations-Telekommandeur, der gewisse Abläufe in der Stadt regelt, von denen man als normaler Bürger ja oft gar keine Ahnung hat.

THE COUPLE, ein Paar nach einer schweren Krise. Eine schwere Krankheit. Ein Seitensprung. Einsamkeit, Trauer und am Ende ein neuer Anfang.

HERMAN THE GERMAN ist einer der erfahrensten Bombenentschärfer Deutschlands. Nach einer ärztlichen Untersuchung erfährt er, dass er unter dem sehr seltenen Kahnawakesyndrom leidet, welches dafür sorgt, dass bei ihm die Emotion "Angst" nicht mehr abgerufen werden kann.

Deutschland 2017 · R: verschiedene · 100'

Nach oben

Spielplan

Dienstag, 4. April 2017
19:00
Freitag, 7. April 2017
19:30
Samstag, 8. April 2017
14:45
Sonntag, 9. April 2017
14:45
Montag, 10. April 2017
18:00
19:00
Dienstag, 11. April 2017
20:00
Freitag, 14. April 2017
14:45
Samstag, 15. April 2017
14:45
Sonntag, 16. April 2017
14:45
Montag, 17. April 2017
21:00
Montag, 24. April 2017
21:00
Dienstag, 25. April 2017
20:30
Samstag, 29. April 2017
14:45
Sonntag, 30. April 2017
14:45
Dienstag, 16. Mai 2017
19:00
Samstag, 27. Mai 2017
14:45
Sonntag, 28. Mai 2017
14:45
Samstag, 3. Juni 2017
14:45
Sonntag, 4. Juni 2017
14:45
Montag, 5. Juni 2017
14:45
Samstag, 10. Juni 2017
14:45
Sonntag, 11. Juni 2017
14:45
Sonntag, 18. Juni 2017
14:45
Samstag, 1. Juli 2017
14:45
Sonntag, 2. Juli 2017
14:45
Samstag, 8. Juli 2017
14:45
Sonntag, 9. Juli 2017
14:45
Samstag, 15. Juli 2017
14:45
Sonntag, 16. Juli 2017
14:45
Mittwoch, 19. Juli 2017
14:45
Donnerstag, 27. Juli 2017
14:45
Freitag, 28. Juli 2017
14:45
Samstag, 29. Juli 2017
14:45
Sonntag, 30. Juli 2017
14:45
Mittwoch, 2. August 2017
14:45