Innen Leben

:: Spielzeiten  :: reservieren und kaufen

Nur noch bis Mittwoch, 12. Juli 2017!

Die Geschichte einer Familie, die in ihrem eigenen Zuhause eingeschlossen ist, weil draußen der Krieg tobt

Ein alter Mann steht rauchend am Fenster. Zwei Mädchen streiten sich, wer als erste ins Badezimmer darf. Die Mutter bereitet das Frühstück zu. Und ein junges Paar betrachtet glücklich das schlafende Neugeborene. Doch das Bild trügt: Während die Wohnung ein sicherer Hafen für Familie und Hausgemeinschaft ist, tobt auf den Straßen ein unerbittlicher Kampf. Verzweifelt versucht die Protagonistin Oum Yazan zum Schutz der Gemeinschaft den Alltag aufrechtzuerhalten und das Geschehen außerhalb auszublenden. Doch früher oder später muss auch sie die Tür öffnen und die Wirklichkeit hereinlassen.

Bestürzend intensiv zieht INNEN LEBEN die Zuschauenden hinein in die Kriegswirklichkeit der einfachen Menschen, für die das einst traute Heim zum Gefängnis wird und jede noch so kleine Entscheidung über Leben und Tod bestimmen kann. INNEN LEBEN ist ein universelles, humanistisches Plädoyer von großer Dringlichkeit. Der Film gewann auf der 67. Berlinale den Publikumspreis der Sektion Panorama.

INSYRIATED Belgien/Frankreich/Libanon 2017 · R & Db: Philippe Van Leeuw · K: Virginie Surdej • Mit Hiam Abbass, Diamand Abou Abboud, Juliette Navis, Mohsen Abbas u.a. · 85'

Der Regisseur
Van Leeuw studierte an der Brüsseler Filmschule Institut Supérior des Arts und nahm anschließend ein Kamera-Studium am American Film Institute in Los Angeles auf. Er stand dort in der Lehre von Sven Nykvist und Conrad Hall. Zurück in Europa widmete er sich der Arbeit an verschiedenen Dokumentarfilmen und war in der Werbung tätig. Mit dem Film Das Leben Jesu (La vie de Jésus) von Bruno Dumont absolvierte Van Leeuw 1997 sein Spielfilmdebüt als Kameramann. Ab diesem Zeitpunkt war Van Leeuw an zahlreichen Fernsehfilmen und Kurzfilmen beteiligt. 2009 gab er mit Le jour où Dieu est parti en voyage sein Regiedebüt. Nach weiteren Arbeiten als Kameramann, u. a. Asfouri (2012) und Stable Unstable (2013), die jeweils zum Dubai International Film Festival eingeladen wurden, realisierte Van Leeuw 2016 Insyriated. Der Film lief bei der Berlinale 2017 in der Sektion „Panorama“ und erhielt dort den Publikumspreis für den besten Spielfilm sowie das „Label Europa Cinemas“. (Quelle: Wikipedia).

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Schulkino-Filmtipp zu INNEN LEBEN
Empfohlen ab 11. Klasse
Themen: Syrien, Krieg/Kriegsfolgen, Naher Osten, Frauen, Familie, Gemeinschaft, Alltag, Heimat, Flüchtlinge, Gewalt, sexuelle Gewalt
Fächer: Sozialkunde, Politik, Psychologie, Geschichte, Deutsch, Ethik, Medienkunde
Ausführliche Hinweise bei Vision Kino

Mit der Klasse ins Kino
Öffnet internen Link im aktuellen FensterInformation zur Anmeldung für Schulkino-Vorstellungen im Cinema

Spielplan

Mittwoch, 8. November 2017
19:00
Freitag, 10. November 2017
22:30
Samstag, 11. November 2017
14:45
Sonntag, 12. November 2017
14:45
17:00
20:00
22:30
Montag, 13. November 2017
20:00
Mittwoch, 15. November 2017
22:45
Samstag, 18. November 2017
14:45
Dienstag, 21. November 2017
20:30
Mittwoch, 22. November 2017
19:00
Montag, 27. November 2017
19:00
20:00
Freitag, 1. Dezember 2017
22:30
Samstag, 2. Dezember 2017
14:45
22:30
Sonntag, 3. Dezember 2017
14:45
Montag, 4. Dezember 2017
20:00
Donnerstag, 7. Dezember 2017
21:00
Samstag, 9. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 10. Dezember 2017
14:45
Montag, 11. Dezember 2017
21:00
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00
Donnerstag, 14. Dezember 2017
14:45
Freitag, 15. Dezember 2017
14:45
Samstag, 16. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 17. Dezember 2017
14:45
Montag, 18. Dezember 2017
18:00
Donnerstag, 28. Dezember 2017
14:45
Freitag, 29. Dezember 2017
14:45
Samstag, 30. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 31. Dezember 2017
14:45
Montag, 1. Januar 2018
14:45
Dienstag, 2. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 3. Januar 2018
14:45
Donnerstag, 4. Januar 2018
14:45
Freitag, 5. Januar 2018
14:45
Samstag, 6. Januar 2018
14:45
Sonntag, 7. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 10. Januar 2018
19:00
Samstag, 20. Januar 2018
14:45
Sonntag, 21. Januar 2018
14:45
Samstag, 27. Januar 2018
14:45
Sonntag, 28. Januar 2018
14:45
Montag, 19. Februar 2018
18:00
Montag, 16. April 2018
18:00