"Brokeback Mountain" in Yorkshire: Die sexuelle und emotionale Erweckung in realistischen Bildern von harscher Schönheit erzählt

Das Leben des 24-jährigen Johnny ist karg und einsam. Er wohnt und arbeitet auf der abgelegenen Schafsfarm seiner Familie im Norden Englands. Zwischen ihm, seinem kranken Vater und der Großmutter fallen nur wenige, grobe Worte. Um seine Frustration zu betäuben, betrinkt er sich jeden Abend im nahe gelegenen Pub und hat ab und zu unverbindlichen Sex mit jungen Männern. Als im Frühjahr der gleichaltrige Saisonarbeiter Gheorghe aus Rumänien auf die Farm kommt, ist Johnny zunächst misstrauisch und mürrisch. Doch je mehr Zeit die beiden jungen Männer während der harten Farmarbeit miteinander verbringen, desto intensiver wird ihre Beziehung.

Regisseur Francis Lee hat sein raues Regiedebüt in der eigenen Heimat gedreht: der ehemaligen Grafschaft Yorkshire, die Engländer aufgrund ihrer archaischen Landschaft auch „God’s Own Country“ nennen.

Großbritannien 2017 · R & Db: Francis Lee · K: Joshua James Richards • Mit Josh O’Connor, Gemma Jones, Ian Hart, Alec Secareanu u.a. · ab 12 J. · engl.OmU · 107'

Der Regisseur
Francis Lee (Buch & Regie) wuchs auf einer Farm in den Pennine Hills im nordenglischen Yorkshire auf. Nach seiner Schauspielausbildung am Londoner Rose Bruford College arbeitete er jahrelang als Bühnen-, Fernseh- und Filmdarsteller und spielte u.a. in Kinofilmen wie „Topsy-Turvy“ (1999) und „Meine beste Freundin“ (2001). Im Jahr 2010 schrieb er das Drehbuch für einen ersten Kurzfilm, „Bantam“, das von Gra - ham Clayton-Chance verfilmt wurde. 2012 führte Lee zum ersten Mal selbst Regie: bei dem Kurzfilm „The Farmer’s Wife“, der in Palm Springs uraufge - führt und auf vielen weiteren Festivals weltweit gezeigt wurde. Sein zweiter Kurzfilm „Bradford-Halifax-London“ (2013) lief u.a. beim renommierten BFI London Film Festival. In seinem dritten Film, der meditativen Kurzdokumen - tarfilm „The Last Smallholder“ (2014) porträtierte Lee seinen Vater, den letzten Farmer auf einem Berghang in Yorkshire. GOD ’S OWN COUNTRY ist Lees Langfilmdebüt. (Quelle: Presseheft).

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Freitag, 1. Dezember 2017
22:30
Sonntag, 3. Dezember 2017
11:00
14:45
Montag, 4. Dezember 2017
20:00
Mittwoch, 6. Dezember 2017
22:45
Samstag, 9. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 10. Dezember 2017
14:45
17:00
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00
19:00
Freitag, 15. Dezember 2017
14:45
18:00
Samstag, 16. Dezember 2017
14:45
18:00
Dienstag, 19. Dezember 2017
20:30
Mittwoch, 20. Dezember 2017
22:45
Freitag, 29. Dezember 2017
14:45
Samstag, 30. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 31. Dezember 2017
14:45
Montag, 1. Januar 2018
14:45
Dienstag, 2. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 3. Januar 2018
14:45
Donnerstag, 4. Januar 2018
14:45
Freitag, 5. Januar 2018
14:45
Samstag, 6. Januar 2018
14:45
Sonntag, 7. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 10. Januar 2018
19:00
Samstag, 20. Januar 2018
14:45
Sonntag, 21. Januar 2018
14:45
Samstag, 27. Januar 2018
14:45
Sonntag, 28. Januar 2018
14:45
Sonntag, 11. Februar 2018
17:00
Montag, 19. Februar 2018
18:00
Montag, 16. April 2018
18:00