Zum 7. Jahrestag von Fukushima mit Regisseur Thorsten Trimpop. Mit SofA und BUND Jugend

Furusato - Wunde Heimat

So 11. März 2018 ­· 12:00 Uhr mit Regisseur Thorsten Trimpop und einem Vertreter von SofA
Mo 12. März 2018 · ca 18:45 Uhr
Di 13. März 2018 · ca 18:45 Uhr
Mi 14. März 2018 · ca 18.45 Uhr

Am 11.3.18 zu Gast im Cinema:

Thorsten Trimpop ist Filmemacher und lebt zurzeit in Chicago. Sein erster Film „Der irrationale Rest“ hatte Premiere auf der Berlinale und erhielt weltweit zahlreiche Auszeichnungen. Seine bisherigen Film- und Theaterarbeiten wurden u.a. auf dem Filmfestival Locarno, Rotterdam, Marseilles, Buenos Aires und vielen anderen gezeigt. Trimpop unterrichtete Filmproduktion und Filmwissenschaften am Massachusetts Institute of Technology in Harvard und an der Boston University. Von 2014-17 war er Stipendiat am MIT Open Documentary Lab. Aktuell ist er Dozent an der School of the Art Institute in Chicago.

Nach oben

Warum leben Menschen in einer Gegend, von der sie wissen, dass von ihr eine unsichtbare tödliche Gefahr ausgeht?

Die Stadt Minamisoma im Distrikt Fukushima ist eine geteilte Stadt. Ein Teil liegt in der evakuierten 20-Kilometer-Sperrzone um den havarierten Reaktor, im übrigen Teil gilt die Stadt nach der Reaktorkatastrophe von 2011 trotz viel zu hoher Strahlenwerte weiterhin als bewohnbar. Dort leben noch immer knapp 57.000 Menschen. Warum?

In Japan hat Heimat eine tiefe Bedeutung. Die Landschaft, in die man geboren wird, trägt der Mensch ein Leben lang in sich. Sie prägt ihn, sie ist ihm heilig: sie ist sein Furusato. So fühlen sich die verbliebenen Bewohner der Gegend um Fukushima verantwortlich – für ihre Heimat, die Aufrechterhaltung ihrer Traditionen, ihre Mitmenschen oder Tiere. Menschen wie der Aktivist Bansho, die junge Pferdezüchterin Miwa oder die ältere Frau Noda – sie alle bleiben in der Heimat, mit zum Teil bereits spürbaren Folgen für ihre Gesundheit.

Wobei nicht alle von ihnen diese Entscheidung freiwillig treffen – Entschädigungszahlungen für ihre unbewohnbaren Häuser haben nur Wenige erhalten, Andere – wie die Familie von Miwa – haben keinerlei Hilfen bekommen. Sie können es sich schlicht nicht leisten zu gehen. Wie auch den Schulkindern, die im Chor „ich liebe Fukushima, ich gehe hier nicht weg“ singen, bleibt ihnen keine andere Wahl, als in der verstrahlten Heimat zu bleiben.

Deutschland/Japan/USA 2016 · R, Db & K: Thorsten Trimpop · ab 12 J. · 94'

Nach oben

Zusammen mit:

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Sonntag, 4. März 2018
20:00
Dienstag, 6. März 2018
20:00
Dienstag, 13. März 2018
18:45
20:00
Mittwoch, 14. März 2018
18:00
18:45
Samstag, 17. März 2018
14:45
Samstag, 24. März 2018
14:45
Dienstag, 27. März 2018
20:00
Freitag, 30. März 2018
14:45
Samstag, 31. März 2018
14:45
Sonntag, 1. April 2018
14:45
Montag, 2. April 2018
14:45
Mittwoch, 4. April 2018
14:45
Donnerstag, 5. April 2018
14:45
Freitag, 6. April 2018
14:45
Samstag, 7. April 2018
14:45
Sonntag, 8. April 2018
14:45
Samstag, 14. April 2018
14:45
Sonntag, 15. April 2018
14:45
Montag, 16. April 2018
18:00
Samstag, 21. April 2018
14:45
Sonntag, 22. April 2018
14:45
Samstag, 28. April 2018
14:45
Sonntag, 29. April 2018
14:45
Dienstag, 1. Mai 2018
14:45
Samstag, 5. Mai 2018
14:45
Sonntag, 6. Mai 2018
14:45
Samstag, 12. Mai 2018
14:45
Sonntag, 13. Mai 2018
14:45
Samstag, 19. Mai 2018
14:45
Sonntag, 20. Mai 2018
14:45
Montag, 21. Mai 2018
14:45
Mittwoch, 23. Mai 2018
14:45
Donnerstag, 24. Mai 2018
14:45
Freitag, 25. Mai 2018
14:45
Samstag, 26. Mai 2018
14:45
Sonntag, 27. Mai 2018
14:45
Donnerstag, 31. Mai 2018
14:45
Samstag, 2. Juni 2018
14:45
Sonntag, 3. Juni 2018
14:45
Samstag, 9. Juni 2018
14:45
Sonntag, 10. Juni 2018
14:45
Sonntag, 1. Juli 2018
14:45
Samstag, 7. Juli 2018
14:45
Sonntag, 8. Juli 2018
14:45
Samstag, 14. Juli 2018
14:45
Sonntag, 15. Juli 2018
14:45
Donnerstag, 19. Juli 2018
14:45
Freitag, 20. Juli 2018
14:45
Samstag, 21. Juli 2018
14:45
Sonntag, 22. Juli 2018
14:45
Donnerstag, 26. Juli 2018
14:45
Freitag, 27. Juli 2018
14:45
Samstag, 28. Juli 2018
14:45
Sonntag, 29. Juli 2018
14:45