Böse Polit-Satire mit präzisen, auf den Punkt geschriebenen Dialogen und köstlichen Darstellern, allen voran Steve Buscemi

Moskau, 2. März 1953. Ein Mann liegt nach einem Schlaganfall im Sterben. Bald wird er das Zeitliche segnen – und wer es jetzt richtig anstellt, kann seinen Platz einnehmen. Der sterbende Mann heißt Josef Stalin: Generalsekretär der UdSSR, Diktator, Tyrann und Massenmörder.

THE DEATH OF STALIN ist eine Satire über die Tage zwischen seinem unrühmlichen Ableben und seiner pompösen Beerdigung: Tage, in denen die Mitglieder des Politbüros mit allen Mitteln darum kämpfen, die Macht zu übernehmen. Tage, in denen sich der ganze Wahnsinn, die Verkommenheit und die alltägliche Unmenschlichkeit des Totalitarismus in allen Facetten offenbart.

Frankreich/Großbritannien 2017 · R & Db: Armando Iannucci · K: Zac Nicholson • Mit Steve Buscemi, Michael Palin, Andrea Riseborough, Paddy Considine, Timothy Dalton, Olga Kurylenko u.a. · engl.OmU + dF · 107'

Der Regisseur
Armando Iannucci
studierte englische Literatur an den Universitäten Glasgow und Oxford. In den Neunzigern begann er mit der Produktion von Comedy Shows für die Radiosender der BBC. Seinen ersten großen Erfolg landete er mit der parodistischen Nachrichtensendung On The Hour, die unter dem Titel The Day Today auch für das Fernsehen der BBC adaptiert wurde. Hier arbeitete er bereits mit einigen Darstellern und Autoren zusammen, die in der Folge zur New Wave of British Comedy gezählt wurden und auch in späteren Jahren immer wieder mit Iannucci zusammenarbeiten, so zum Beispiel Chris Morris, Steve Coogan oder Stewart Lee. Seine Mockumentary-Serie I'm Alan Partridge (1997 und 2002) wurde mehrfach mit dem BAFTA Award, der höchsten Auszeichnung in der britischen Film- und Fernsehwirtschaft, ausgezeichnet. Außerdem schrieb er regelmäßige Kolumnen für die Wochenzeitung The Observer. 2005 begann Iannucci mit der Arbeit an The Thick Of It. Die Serie wurde ein großer Erfolg bei Kritikern und beim Publikum und ebenfalls mehrfach ausgezeichnet. 2009 entstand der Kinofilm In The Loop (dt. Kabinett außer Kontrolle). Der Film wurde trotz eines kleinen Budgets zu einem Kassenerfolg in Großbritannien und war außerdem für einen Drehbuch-Oscar nominiert. 2011 beauftragte der amerikanische Pay-TV-Sender HBO Iannucci mit der Produktion einer Comedy-Serie nach dem Modell von The Thick Of It für den amerikanischen Markt. Daraus entstand die Serie Veep – Die Vizepräsidentin mit Julia Louis-Dreyfus. 2012 wurde Iannucci für seine Dienste für das britische Rundfunkwesen mit dem Order of the British Empire ausgezeichnet. (Quelle: Wikipedia).

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Samstag, 28. April 2018
14:45
Sonntag, 29. April 2018
14:45
Montag, 30. April 2018
19:00
Dienstag, 1. Mai 2018
14:45
20:00
Samstag, 5. Mai 2018
14:45
18:00
Sonntag, 6. Mai 2018
14:45
15:00
20:00
Dienstag, 8. Mai 2018
20:00
Sonntag, 13. Mai 2018
17:00
Mittwoch, 16. Mai 2018
14:30
22:45
Samstag, 19. Mai 2018
14:45
Sonntag, 20. Mai 2018
14:45
Dienstag, 22. Mai 2018
19:00
19:00
Mittwoch, 23. Mai 2018
14:45
Freitag, 25. Mai 2018
14:45
Samstag, 26. Mai 2018
14:45
Dienstag, 29. Mai 2018
20:00
Mittwoch, 30. Mai 2018
18:00
19:00
Samstag, 2. Juni 2018
14:45
Sonntag, 3. Juni 2018
14:45
Dienstag, 5. Juni 2018
20:00
Samstag, 9. Juni 2018
14:45
Dienstag, 12. Juni 2018
20:00
Sonntag, 1. Juli 2018
14:45
Mittwoch, 4. Juli 2018
19:00
Samstag, 7. Juli 2018
14:45
Sonntag, 8. Juli 2018
14:45
Montag, 9. Juli 2018
20:00
Samstag, 14. Juli 2018
14:45
Sonntag, 15. Juli 2018
14:45
Donnerstag, 19. Juli 2018
14:45
Freitag, 20. Juli 2018
14:45
Samstag, 21. Juli 2018
14:45
Sonntag, 22. Juli 2018
14:45
Donnerstag, 26. Juli 2018
14:45
Freitag, 27. Juli 2018
14:45
Samstag, 28. Juli 2018
14:45
Sonntag, 29. Juli 2018
14:45