Zu Hause ist es am schönsten

:: Spielzeiten  :: bei „Kinoheld“ reservieren und kaufen

Nur noch bis Mittwoch, 23. August 2018!

Italienisches, turbulentes Familiendrama über Lust, Liebe und Leidenschaft

Am Anfang regiert Heiterkeit. Das italienische Dolce Vita, geprägt von einer gewissen Lässigkeit und Lockerheit vor der traumhaften Kulisse Ischias, verheißt Lebenslust. Alba und Pietro haben ihre komplette Großfamilie zu ihrer Goldenen Hochzeit in ihre wunderbare Villa auf der idyllischen Vulkaninsel im Golf von Neapel eingeladen. Eine harmonische Feier wünscht sich das Paar. Doch nicht selten kippt das Bild der glücklich vereinten Familie unter diesem Druck.

Fassaden stürzen ein, Selbsteinschätzungen zerbröckeln, gärend, brodelnde Geheimnisse brechen sich Bahn, kleine und große Kämpfe werden ausgetragen. Die emotionalen Dämme brechen. Hat Albas Sohn Carlo, der die Eifersucht seiner zweiten Frau Ginerva auf seine Exfrau Elettra gerade noch ertragen hat, verliert er nun jede Zurückhaltung. Die attraktive Ginerva hingegen fühlt sich durch die Anwesenheit von Ellettra ständig zurückgesetzt. Instinktiv spürt sie, dass zwischen den beiden immer noch Vertrautheit herrscht.

Albas Schwiegersohn Diego hingegen kann seine Geliebte, die ungeduldig in Paris auf ihn wartet, kaum mehr beruhigen. Seiner Frau Sara gelingt es nun nicht mehr, seine Untreue zu beschönigen. Denn Luana, die schwangere Freundin ihres Cousins Riccardo, lässt die Bombe platzen.

A CASA TUTTI BENE · Italien 2018 · R: Gabriele Muccino · Db: Gabriele Muccino, Paolo Costella, Sabrina Impacciatore · K: Shane Hurlbut • Mit Stefano Accorsi, Carolina Crescentini, Elena Cucci, · ab 6 J. · ital.OmU + dF · 108'

Der Regisseur
Gabriele Ottorino Muccino brach ein Studium der Literaturwissenschaften an der Universität La Sapienza ab und wurde als Volontär Assistent von Filmregisseuren wie Pupi Avati und Marco Risi. Nach Erfahrungen als Regisseur von Seifenoper-Episoden und als Dokumentarist trug er mit der Episode Max suona il piano zum 1996 entstandenen Intolerance bei. 1998 erschien dann sein erster Langfilm für das Kino, Ecco fatto. Beim Sundance Film Festival 2002 erhielt Muccino den Publikumspreis für den im Jahr zuvor erstmals gezeigten Ein letzter Kuss (L’ultimo bacio). Im neuen Jahrtausend drehte Muccino auch in Hollywood. 2006 entstand unter seiner Regie der mehrfach ausgezeichnete Spielfilm Das Streben nach Glück (The Pursuit of Happyness) (Quelle: Wikipedia).

Nach oben

Links
Offizielle Homepage
Filminfos Wild Bunch
Internet Movie DB
P
resseschau moviepilot.de
acebook-Seite zum Film

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Samstag, 29. September 2018
14:45
Sonntag, 30. September 2018
14:45
19:00
Montag, 1. Oktober 2018
20:00
Dienstag, 2. Oktober 2018
20:00
Samstag, 6. Oktober 2018
14:45
18:45
Montag, 8. Oktober 2018
21:00
Dienstag, 9. Oktober 2018
18:45
20:00
Freitag, 12. Oktober 2018
Neu!
Samstag, 13. Oktober 2018
14:45
Montag, 15. Oktober 2018
18:45
21:00
Freitag, 19. Oktober 2018
14:45
Samstag, 20. Oktober 2018
14:45
Dienstag, 23. Oktober 2018
19:00
19:30
Mittwoch, 24. Oktober 2018
14:45
19:00
Freitag, 26. Oktober 2018
14:45
Dienstag, 30. Oktober 2018
20:00
Mittwoch, 31. Oktober 2018
22:45
Donnerstag, 1. November 2018
14:45
Samstag, 3. November 2018
14:45
Sonntag, 4. November 2018
14:45
17:00
Mittwoch, 7. November 2018
19:00
Samstag, 10. November 2018
14:45
Sonntag, 11. November 2018
14:45
17:00
Samstag, 17. November 2018
14:45
Samstag, 24. November 2018
14:45
Sonntag, 25. November 2018
14:45
Mittwoch, 28. November 2018
19:00
Samstag, 8. Dezember 2018
14:45
Sonntag, 9. Dezember 2018
14:45
17:00
Mittwoch, 12. Dezember 2018
19:00
Samstag, 15. Dezember 2018
14:45
Sonntag, 16. Dezember 2018
14:45
Donnerstag, 20. Dezember 2018
14:45
Freitag, 21. Dezember 2018
14:45
Samstag, 22. Dezember 2018
14:45
Sonntag, 23. Dezember 2018
14:45
Mittwoch, 26. Dezember 2018
14:45
Donnerstag, 27. Dezember 2018
14:45
Freitag, 28. Dezember 2018
14:45
Samstag, 29. Dezember 2018
14:45
Sonntag, 30. Dezember 2018
14:45
Montag, 31. Dezember 2018
14:45
Dienstag, 1. Januar 2019
14:45
Mittwoch, 2. Januar 2019
14:45
Sonntag, 13. Januar 2019
17:00
Mittwoch, 16. Januar 2019
19:00
Sonntag, 10. Februar 2019
17:00
Sonntag, 10. März 2019
17:00