Leinwandbegegnungen

Der Junge im gestreiften Pyjama

Mo 19. November 2018 · 18:45 Uhr
mit anschl. Beisammensein im neben*an
:: Spielzeiten  :: bei „Kinoheld“ reservieren und kaufen

Die Geschichte der Freundschaft zwischen dem achtjährigen Bruno, Sohn eines KZ-Kommandanten, und dem jüdischen, fast gleichaltrigen KZ-Häftlings Schmuel

Das Dritte Reich in den frühen 1940er Jahren: Bruno lebt mit seinen Eltern und seiner älteren Schwester wohlbehütet in einer Villa am Rande von Berlin. Dann wird sein Vater zum Lagerkommandanten eines Konzentrationslagers befördert. Die Familie zieht nach Polen in die direkte Nähe des KZ und Bruno muss sich erst an seine neue Umgebung gewöhnen. Beim Spielen in der Nähe des KZ entdeckt auf einmal den jüdischen Jungen Schmuel, der alleine hinter dem Zaun des KZ sitzt.

Obwohl der Zaun sie trennt, freunden die beiden sich miteinander an. Und während Brunos Vater als Kommandant mit eiserner Härte den Völkermord an den Juden organisiert und durchführt, hilft Bruno seinem neuen Freund, indem er ihm etwas zu essen besorgt. Doch plötzlich ist Schmuels Vater, ebenfalls KZ-Häftling verschwunden und Bruno will Schmuel bei der Suche helfen …

THE BOY IN THE STRIPED PYJAMAS · USA/Großbritannien 2008 · R & Db: Mark Herman · K: Benoît Delhomme • Mit Asa Butterfield, Jack Scanlon, Amber Beattie, Vera Farmiga, David Thewlis u.a. · ab 12 J. · 94'

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Leinwandbegegnungen

„Leinwandbegegnungen“ ist die Filmreihe der Linse von und für Geflüchtete und alle Interessierten, die Lust auf Begegnungen mit anderen Menschen, kulturellen Austausch und gute Filme haben. Im Anschluss gibt es im neben*an die Gelegenheit bei Essen und Trinken miteinander ins Gespräch zu kommen.

Alle sind willkommen!

Zusammen mit:

Leinwandbegegnungen

Und dann der Regen – También la lluvia

Mo 17. Dezember 2018 · 18:45 Uhr
Eintritt 2 € // mit anschl. Beisammensein im neben*an

Kolonialismus damals und heute: Ein Filmteam will den Mythos von Kolumbus entzaubern und ist ihm dabei doch sehr ähnlich

Sebastián ist ein junger, idealistischer Filmregisseur. Er hat sich vorgenommen, einen aufrichtigen Film über eine der bedeutendsten Gestalten der Weltgeschichte zu drehen – Christoph Kolumbus. Er ist entschlossen, den Mythos zu entlarven. Stattdessen will er zeigen, was Kolumbus in Gang gesetzt hat: Gier nach Gold, Sklavenhandel, entsetzliche Gewalt gegen die Ureinwohner. Sein Produzent Costa ist vor allem daran interessiert, dass der Film pünktlich und innerhalb des Budgets abgedreht wird.

Er wählt als Drehort Bolivien – günstige Kosten schieben die historische Genauigkeit etwas in den Hintergrund. Doch während der Dreharbeiten in Cochabamba drohen soziale Unruhen. Die Wasserversorgung der Stadt ist an einen multinationalen Konzern verkauft worden.

TAMBIéN LA LLUVIA · Frankreich/Mexiko/Spanien 2010 · R: Icíar Bollaín · Db: Paul Laverty · K: Alex Catalán • Mit Gael García Bernal, Luis Tosar, Juan Carlos Aduviri, Karra Elejalde, Carlos Santos, Raúl Arévalo u.a. · ab 12 J. · 103'

Nach oben

Spielplan

Samstag, 24. November 2018
14:45
Dienstag, 27. November 2018
20:00
Mittwoch, 28. November 2018
19:00
Samstag, 8. Dezember 2018
14:45
14:45
Dienstag, 11. Dezember 2018
20:00
Mittwoch, 12. Dezember 2018
19:00
Samstag, 15. Dezember 2018
14:45
Mittwoch, 19. Dezember 2018
22:45
Freitag, 21. Dezember 2018
14:45
Samstag, 22. Dezember 2018
14:45
Dienstag, 25. Dezember 2018
20:00
Freitag, 28. Dezember 2018
14:45
Samstag, 29. Dezember 2018
14:45
Sonntag, 30. Dezember 2018
14:45
Montag, 31. Dezember 2018
14:45
Dienstag, 1. Januar 2019
14:45
Mittwoch, 2. Januar 2019
14:45
Sonntag, 13. Januar 2019
17:00
Mittwoch, 16. Januar 2019
19:00
Montag, 21. Januar 2019
21:00
Sonntag, 10. Februar 2019
17:00
Sonntag, 10. März 2019
17:00