Poll-persisch-deutsche Kulturbrücke und Die Linse zeigen

Nafas

Mi 21. November 2018 · 19:00 Uhr
:: Spielzeiten  :: bei „Kinoheld“ reservieren und kaufen

Das Mädchen Bahareh erlebt die dramatische Zeit der Revolution und des Iran-Irak-Krieges aus der Perspektive einer Tagträumerin

Es ist das Jahr 1977. Die achtjährige Bahar, eine lebensfrohe Tagträumerin, lebt mit ihrem verwitweten Vater, ihren Geschwistern und ihrer Großmutter in der Nähe von Teheran. Eigentlich stammt die Familie aus Yazd, doch weil der Vater an starkem Asthma leidet, wurde ein Umzug in den Norden angeraten. Bahar verliert sich gerne in den Geschichten ihrer Bücher, in Märchen und fantasievollen Erzählungen. Aus ihrer unschuldigen Ich-Perspektive, die immer wieder durchzogen ist von poetischen Animationszeichnungen, werden die dramatischen Jahre der Revolution und des beginnenden Iran-Irak-Krieges geschildert.

Narges Abyars dritter Spielfilm steht in der Tradition des iranischen Kinderfilms und porträtiert zugleich eine die iranische Gesellschaft prägende historische Epoche. Narges Abyars dritter Spielfilm bewegt sich mit großer Kunstfertigkeit zwischen Epochenporträt und Kinderfilm.

Iran 2016 · R & Db: Narges Abyar · K: Saed Nikzat • Mit Gelare Abasi, Mehran Ahmadi, Jamshid Hashempur, Shabnam Moghadami u.a. · farsi.OmU · 112'

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Samstag, 24. November 2018
14:45
Dienstag, 27. November 2018
20:00
Mittwoch, 28. November 2018
19:00
Samstag, 8. Dezember 2018
14:45
14:45
Dienstag, 11. Dezember 2018
20:00
Mittwoch, 12. Dezember 2018
19:00
Samstag, 15. Dezember 2018
14:45
Mittwoch, 19. Dezember 2018
22:45
Freitag, 21. Dezember 2018
14:45
Samstag, 22. Dezember 2018
14:45
Dienstag, 25. Dezember 2018
20:00
Freitag, 28. Dezember 2018
14:45
Samstag, 29. Dezember 2018
14:45
Sonntag, 30. Dezember 2018
14:45
Montag, 31. Dezember 2018
14:45
Dienstag, 1. Januar 2019
14:45
Mittwoch, 2. Januar 2019
14:45
Sonntag, 13. Januar 2019
17:00
Mittwoch, 16. Januar 2019
19:00
Montag, 21. Januar 2019
21:00
Sonntag, 10. Februar 2019
17:00
Sonntag, 10. März 2019
17:00