Die Schneiderin der Träume

So 16. Dezember · 19:00 Uhr: Vorpremiere in vino cinemas
:: Spielzeiten  :: bei „Kinoheld“ reservieren und kaufen

Ab Do 20. Dezember im Wochenprogramm

Mit Sensibilität, Humor und starken, authentischen Schauspielern erzählt die indische Regisseurin Rohena Gera eine zarte Liebesgeschichte zwischen den Welten

Im modernen Mumbai der gläsernen Hochhäuser arbeitet die junge Witwe Ratna als Dienstmädchen für Ashwin, einen jungen Mann aus wohlhabendem Hause, der scheinbar alles hat, was es für ein komfortables Leben braucht. Ratna wiederum hat vor allem eins: den Willen, sich ein besseres Leben zu erarbeiten und ihren Traum zu verwirklichen, Mode-Designerin zu werden. Als Ashwins sorgfältig arrangierte Bilderbuch-Hochzeit platzt, scheint Ratna die Einzige zu sein, die Ashwins tiefe Melancholie versteht.

Ashwin verliebt sich in das so zurückgenommene Hausmädchen, denn er entdeckt in ihr eine willensstarke und sinnliche Frau, die bereit ist, für ihre Träume einzustehen. Und auch Ratna entwickelt Gefühle für ihn. Dennoch ist sie für beider Umgebung nur das Dienstmädchen, das von seiner Familie entsprechend behandelt wird. Die tiefe Verbundenheit zwischen den beiden macht ihnen nur zu bewusst, wie unvereinbar die Welten sind, denen sie angehören. So müssen sie wählen zwischen gesellschaftlicher Anerkennung und der Liebe – einer Liebe, die sich gegen alle politischen und kulturellen Widerstände behaupten muss und ihre Familien zerstören würde.

Mit Sensibilität, Humor und starken, authentischen Schauspielern erzählt die indische Regisseurin Rohena Gera eine zarte Liebesgeschichte zwischen den Welten, die in einem Mumbai spielt, das ein wilder Schmelztiegel der Farben, Hoffnungen und Schicksale ist.

SIR · Frankreich/Indien 2018 · R & Db: Rohena Gera · K: Dominique Colin • Mit Ahmareen Anjum, Vivek Gomber, Geetanjali Kulkarni u.a. · ab 12 J. · hindi./engl./marathi.OmU + dF · 99'

Die Regisseurin
Rohena Gera ist in Indien aufgewachsen und hat in Kalifornien, New York und Paris gelebt. Ausgebildet an der Stanford University (B.A.) in Kalifornien und am Sarah Lawrence College (M.F.A.) in New York, arbeitet Rohena Gera seit fast 20 Jahren im Bereich Film und Fernsehen, u.a. als Drehbuchautorin, unabhängige Produzentin und Regisseurin. Sie wurde beauftragt, für Mainstream-Regisseure wie Kunal Kohli und Rohan Sippy sowie für Santosh Sivan und Ram Madhvan, die zum unabhängigen indischen Kino gezählt werden, Drehbücher zu schreiben. Zudem hat sie mehr als 40 Folgen für die sehr erfolgreiche DIE REGISSEURIN ROHENA GERA Fernsehserie JASSI JAISSI KOI NAHIN geschrieben. Zudem ist sie Musikerin und als UN-Beraterin für eine Artenschutzkampagne in Indien tätig. DIE SCHNEIDERIN DER TRÄUME, Rohenas Spielfilmdebüt, hat seine Weltpremiere in der Semaine de la Critique in Cannes 2018 gefeiert. (Quelle: Presseheft).

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Samstag, 22. Dezember 2018
14:45
Dienstag, 25. Dezember 2018
20:00
Freitag, 28. Dezember 2018
14:45
Samstag, 29. Dezember 2018
14:45
Sonntag, 30. Dezember 2018
14:45
Montag, 31. Dezember 2018
14:45
Dienstag, 1. Januar 2019
14:45
Mittwoch, 2. Januar 2019
14:45
Sonntag, 13. Januar 2019
17:00
Mittwoch, 16. Januar 2019
19:00
Montag, 21. Januar 2019
21:00
Sonntag, 10. Februar 2019
17:00
Sonntag, 10. März 2019
17:00