Bewegende Geschichte einer Familie, die über Jahre hinweg gegen die Drogenabhängigkeit des ältesten Sohns Nic ankämpft

Als ihr Sohn Nic drogenabhängig wird, kann David es nicht glauben, er kann es nicht aufhalten, und er tut alles dafür, seinen Sohn zurück zu bekommen. Während er mit Nics Lügen und Vertrauensbrüchen ringt, blickt der Film immer wieder zurück auf den Nic, wie er früher einmal war – ein rücksichtsvoller, wunderbarer Junge.

BEAUTIFUL BOY basiert auf den Autobiografien von David Sheff und Nic Sheff. Aus den beiden Berichten hat Felix Van Groeningen gemeinsam mit dem oscarnominierten Drehbuchautor Luke Davies (Lion – Der lange Weg nach Hause) ein bewegendes Drama mit packender Performance von Timothée Chalamet (Call Me by Your Name) und Steve Carell (Foxcatcher, The Big Short) geschaffen.

»Als ich die Erinnerungen von David Sheff, dem Vater, und seinem Sohn Nic 2014 zum ersten Mal las, war ich zutiefst bewegt. David und Nic schrieben von ihren persönlichen Erfahrungen, vom Durchleben all der Rückfälle und der Genesungen, aber auch von Momenten der Freude, der Unschuld und der Liebe zum Leben. Anfangs denken sie noch, dass sie den richtigen Weg gefunden haben, mit Nics Sucht umzugehen, sie gar ‚lösen‘ zu können. Das haben sie aber nicht und müssen schließlich auf dem Weg dorthin viel lernen. Im Laufe der Zeit gibt es immer wieder Momente des Kontrollverlusts, und sie stellen fest, dass sich die Sucht und ihre Folgeerscheinungen auf alle Lebensbereiche auswirken.« (Regisseur Felix Van Groeningen)

USA 2018 · R: Felix Van Groeningen · Db: Luke Davies, Felix van Groeningen · K: Ruben Impens • Mit Steve Carell, Timothée Chamalet, Maura Tierney, Amy Ryan u.a. · ab 12 J. · engl.OmU + dF · 121'

Der Regisseur
FELIX VAN GROENINGEN ist ein flämischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent. BEAUTIFUL BOY ist seine erste englischsprachige Arbeit. Der Vorgänger CAFÉ BELGICA (Belgica, 2016) feierte 2016 Premiere beim Sundance Film Festival, wo van Groeningen mit dem Regie-Preis ausgezeichnet wurde. Sein Film THE BROKEN CIRCLE (The Broken Circle Breakdown, 2012) wurde als Bester fremdsprachiger Film für den Oscar® nominiert sowie mit dem César ausgezeichnet. Zuvor feierte DIE BESCHISSENHEIT DER DINGE (De helaasheid der dingen, 2009) Premiere beim Filmfestival in Cannes in der Reihe Quinzaine des Réalisateurs. Van Groeningen, der an der belgischen Royal Academy of Fine Arts studiert hat, lebt derzeit in Antwerpen. (Quelle: Presseheft).

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
cineplex.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,00*
Kinderkino € 4,50
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Freitag, 7. Juni 2019
22:15
Dienstag, 11. Juni 2019
18:30
Freitag, 14. Juni 2019
22:15
Montag, 17. Juni 2019
18:30
Freitag, 21. Juni 2019
20:00
Sonntag, 23. Juni 2019
11:00
17:00
Mittwoch, 26. Juni 2019
18:30
Sonntag, 30. Juni 2019
18:30
20:15
Montag, 1. Juli 2019
21:00
Donnerstag, 4. Juli 2019
20:00
Donnerstag, 11. Juli 2019
20:00
Sonntag, 14. Juli 2019
20:15
Donnerstag, 18. Juli 2019
20:00
Donnerstag, 25. Juli 2019
20:00
Donnerstag, 1. August 2019
20:00
Donnerstag, 15. August 2019
20:00
Donnerstag, 22. August 2019
20:00
Donnerstag, 29. August 2019
20:00
Donnerstag, 5. September 2019
20:00