Leid und Herrlichkeit

So 21. Juli · 18:00 Uhr: OmU-Vorpremiere
Jetzt Karten kaufen und reservieren (cineplex.de)

Do 25. Juli · 14:30 Uhr im „Kino Kaffeeklatsch“

Ab Do 25. Juli im Wochenprogramm

Kultregisseur Pedro Almodóvar beendet seine ungeplante Trilogie nach Das Gesetz der Begierde (1987) und Schlechte Erziehung (2004) mit einem autobiographisch angehauchten Plot.

Berühmt, reich und gefeiert steht Salvador Mallo (Antonio Banderas) plötzlich an einem Wendepunkt in seinem Leben und blickt zurück auf eine wilde Reise voller Höhen und Tiefen. Aufgewachsen im Valencia der 60er Jahre, aufgezogen von seiner liebevollen Mutter (Penélope Cruz), die sich ein besseres Leben für ihn wünscht, entdeckt er schon früh seine Leidenschaft für die Magie des Kinos und die Geschichten, die es erzählt. In den 80er Jahren zieht es ihn nach Madrid, wo er auf Federico (Leonardo Sbaraglia) trifft, eine Begegnung, die sein Leben von Grund auf verändern wird.

Gezeichnet von seinem exzessiven Leben blickt Salvador jetzt auf die Jahre zurück, in denen er als Regisseur große Erfolge feierte, schmerzliche Verluste hinnehmen musste, aber auch zu einem der innovativsten und erfolgreichsten Filmschaffenden in Spanien wurde. Durch die Reise in seine Vergangenheit und die Notwendigkeit diese zu erzählen, findet Salvador den Weg in ein neues Leben…

DOLOR Y GLORIA · Spanien 2019 · R & Db: Pedro Almodovar · K: José Luis Alcaine · Musik: Alberto Iglesias • Mit Antonio Banderas, Penélope Cruz, Asier Etxeandía, Leonardo Sbaraglia, Nora Navas u.a. · span.OmU + dF · 113'

Der Regisseur
Pedro Almodóvar Caballero wurde 1949 in Spanien geboren. Als 16-Jähriger zog Pedro Almodóvar allein nach Madrid und schlug sich mit Gelegenheitsarbeiten durch, bis er eine Anstellung im Büro einer Telefongesellschaft bekam, die er zwölf Jahre lang behielt. In seiner Freizeit schrieb er unter dem Pseudonym Patty Diphusa für Zeitschriften und machte erste Gehversuche als Filmschaffender. Nach dem Ende der Franco-Diktatur (1975) gehörte Pedro Almodóvar zur Movida Madrileña, einer schrillen Kulturbewegung der städtischen Jugend in der spanischen Hauptstadt, die bis dahin ungekannte Freiheiten ausleben wollte. 1985 gründete Pedro mit seinem jüngeren Bruder Agustín Almodóvar (* 1955) zusammen die Filmgesellschaft El Deseo, die seit „Das Gesetz der Begierde“ alle seine Filme produziert hat. 1999 gewann Pedro Almodóvar einen „Oscar“ für seinen Film „Alles über meine Mutter“ (Bester fremdsprachiger Film). Mit einem weiteren „Oscar“ wurde er 2003 für das Drehbuch seines Films „Sprich mit ihr“ ausgezeichnet. 2013 erhielt er den Europäischen Filmpreis in der Kategorie „Beste europäische Leistung im Weltkino“. (Quelle: Dieter Wunderlich).

Nach oben

Links
Offizielle Homepage
Filminfos Studiocanal
Internet Movie DB
Presseschau moviepilot.de
acebook-Seite zum Film

Online Karten kaufen und reservieren
cineplex.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,00*
Kinderkino € 4,50
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Sonntag, 28. Juli 2019
20:15
Sonntag, 4. August 2019
12:45
Montag, 12. August 2019
21:00
Sonntag, 18. August 2019
18:00
Montag, 19. August 2019
18:30
21:00
Dienstag, 20. August 2019
20:30
Mittwoch, 21. August 2019
22:15
Montag, 26. August 2019
21:00
Mittwoch, 28. August 2019
21:00
Freitag, 30. August 2019
19:00
22:15
Sonntag, 1. September 2019
12:45
Dienstag, 3. September 2019
18:30
Donnerstag, 5. September 2019
20:00