Die Wiese - Ein Paradies nebenan

Ab Do 1. August im Wochenprogramm

Beeindruckende Aufnahmen von der Vielfalt und Faszination der Blumenwiese – einer prachtvollen Wunderwelt direkt vor unserer Haustür

Sie ist das Paradies nebenan - die Wiese. Nirgendwo ist es so bunt, so vielfältig und so schön, wie in einer blühenden Sommerwiese. Hunderte Arten von Vögeln, Heuschrecken, Zikaden und anderen Tieren leben zwischen den Gräsern und farbenprächtig blühenden Kräutern der Wiese. Das Zusammenspiel der Arten, die Abhängigkeit der Tiere und Pflanzen voneinander, macht die Blumenwiese zu einem Kosmos, in dem es unendlich viel zu entdecken gibt.

Eine faszinierende Welt, in der ein Drittel unserer Pflanzen- und Tierarten zu Hause ist. In nie gesehenen Bildern und mit großem, technischen Aufwand gedreht, stellt die Dokumentation einige der schönsten, liebenswertesten und skurrilsten Bewohner unserer Wiese vor. Die Hauptdarsteller des Filmes sind junge Reh-Zwillinge, die ein Leben zwischen Waldrand und Wiese führen und den Zuschauer mitnehmen auf ihre Abenteuer.

Deutschland 2019 · R und Db: Jan Haft · K: Kay Ziesenhenne, Jan Haft · ab 0 J. · 93'

Der Regisseur
Jan Michael Haft, geboren 1967 in München. Mit zwölf Jahren drehte er seinen ersten Super8-Film: über seine Schlangen. Nach dem Zivildienst beim Landesbund für Vogelschutz studierte er Geologie, Paläontologie und Biologie. Anfang der 1990er Jahre begann er als Assistent bei Tierfilmen mitzuwirken. 1996 gründete Jan Haft seine eigene Produktionsfirma nautilusTV, die 2001 zur nautilusfilm GmbH wurde. Mit ihr realisierte er seither zahlreiche Naturdokumentationen. Sein TV-Zweiteiler "Mythos Wald" (2008) gewann den Grand Prix beim Berg- und Abenteuerfilmfestival in Graz und erhielt auf den beiden wichtigsten Naturfilmfestivals der Welt, dem Jackson Hole Wildlife Film Festival in den USA und dem Festival Wildscreen in England, jeweils die Auszeichnung für die Beste Kamera. Sein Kinodebüt gab er hier mit "Das grüne Wunder - Unser Wald" (2012) (Quelle: filmportal.de).

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
cineplex.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,00*
Kinderkino € 4,50
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Sonntag, 28. Juli 2019
20:15
Sonntag, 4. August 2019
12:45
Montag, 12. August 2019
21:00
Sonntag, 18. August 2019
18:00
Montag, 19. August 2019
18:30
21:00
Dienstag, 20. August 2019
20:30
Mittwoch, 21. August 2019
22:15
Montag, 26. August 2019
21:00
Mittwoch, 28. August 2019
21:00
Freitag, 30. August 2019
19:00
22:15
Sonntag, 1. September 2019
12:45
Dienstag, 3. September 2019
18:30
Donnerstag, 5. September 2019
20:00