»Das letzte Stückchen Freiheit in Amerika ist ein Parkplatz« Jessica Bruder

Nomadland erzählt die Geschichte von Fern (Frances McDormand), die wie viele in den USA nach der großen Rezession 2008 alles verloren hat. Nach dem wirtschaftlichen Zusammenbruch einer Industriestadt im ländlichen Nevada packt Fern ihre Sachen und bricht in ihrem Van auf, ein Leben außerhalb der konventionellen Regeln zu erkunden. Als moderne Nomadin fährt sie durch die Vereinigten Staaten und lässt sich von Job zu Job treiben. Dank ihrer Qualifikationen könnte sie jederzeit wieder ein berufstätiges, sesshaftes Leben führen, doch sie bevorzugt das Leben auf der Straße mit seiner Freiheit, den anderen Menschen und den vielen Bekanntschaften, die man irgendwann wiedertrifft.

Der neue Film von Chloé Zhao (The Rider) ist ein mit epischem Atem erzähltes Porträt der nomadischen amerikanischen Seele und folgt der Spur von Saisonarbeitern, die von einer Arbeitsgelegenheit zur nächsten ziehen, ohne jemals zur Ruhe zu kommen – ein Roadmovie für unsere Zeit. Wir sehen die Pracht des amerikanischen Westens, von den Badlands in South Dakota über die Wüste von Nevada hin zum pazifischen Nordwesten, durch die Augen der 61-jährigen Fern. Wie in »The Rider« nutzt die Regisseurin die Ikonografie des Western ohne an dessen Mythenbildung interessiert zu sein. Sie kontrastiert einfache Menschen mit den endlosen Weiten der überwältigenden Natur und sieht ihnen zu, wie sie ihr Leben zu meistern versuchen.

»Ein Meisterwerk mit Frances McDormand in Bestform.« - Galore
»Der schönste Film des Jahres.« - ZDF heute journal
»Herausragend, poetisch, unprätentiös.« - programmkino.de

Chloé Zhaos berührendes Meisterwerk begeisterte auf Festivals rund um die Welt und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Oscar in den Kategorien »Bester Film« »Beste Regie« und »Beste Hauptdarstellerin«, den Golden Globes »Bester Film Drama« und »Beste Regie« und dem Goldenen Löwen für den besten Film bei den Filmfestspielen in Venedig.

USA 2020 • R: Chloé Zhao • Db: Chloé Zhao • Mit Frances Mc Dormand, David Strathairn, Linda May u.a. • o.A. • OmU + dF • 108'

Nach oben

Covid-19 Infos
Folgende Regeln sind zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 5,00
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Spielplan

Freitag, 1. Oktober 2021
22:30
Samstag, 2. Oktober 2021
14:45
18:30
Montag, 4. Oktober 2021
18:00
20:00
Dienstag, 5. Oktober 2021
18:00
Donnerstag, 7. Oktober 2021
Neu!
Samstag, 9. Oktober 2021
14:45
Sonntag, 10. Oktober 2021
14:45
17:00
Montag, 11. Oktober 2021
18:30
21:00
Dienstag, 12. Oktober 2021
21:00
Mittwoch, 13. Oktober 2021
18:00
Sonntag, 17. Oktober 2021
20:15
Montag, 18. Oktober 2021
18:30
Mittwoch, 20. Oktober 2021
18:30
22:15
Sonntag, 24. Oktober 2021
13:00
17:00
Montag, 25. Oktober 2021
18:00
Donnerstag, 28. Oktober 2021
14:30
Sonntag, 31. Oktober 2021
17:00
20:15
Dienstag, 2. November 2021
18:00
Mittwoch, 3. November 2021
22:15
Donnerstag, 4. November 2021
Montag, 8. November 2021
20:00
Mittwoch, 10. November 2021
18:00
Sonntag, 14. November 2021
20:15
Dienstag, 30. November 2021
18:00
Montag, 6. Dezember 2021
20:00
Mittwoch, 8. Dezember 2021
18:00