ALLES AUSSER TATORT: Staffel 11

Mad Max II – Der Vollstrecker

So 17. Oktober 2021 · 20:15 Uhr

Hier Karten kaufen (cineplex.de)

In George Millers Action-Meisterwerk MAD MAX 2 (aka THE ROAD WARRIOR) stoßen im postapokalyptischen australischen Outback Fahrzeuge wie Bestien aufeinander und sind dabei existenzielle Grundlage einer neuen tribalen, degenerierten Weltordnung.

Dabei bezieht der Film seine markante Stimmung aus den furiosen, stummfilmartig inszenierten Actionsequenzen und dem eigenwilligen, aus Leder- und Fetischkleidung bestehenden Kostümbild, das die Verbindung von Auto und Mensch noch einmal deutlich fühlbar macht.

The Road Warrior · Australien 1981 · R: George Miller · D: George Miller, Brian Hannat, Terry Hayes · P: Byron Kennedy · K: Dean Selmer · Mit: Mel Gibson, Bruce Spence, Vernon Wells · 95'

Covid-19 Infos
Folgende Regeln sind zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 5,00
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Staffel 11: Mechanophilia

ALLES AUSSER TATORT

Die cineastische Alternative zur sonntäglichen Krimi-Langeweile

In der elften Staffel "Mechanophilia" kehrt Alles Ausser Tatort im neuen Gewand zurück. Ein bisschen erwachsener und eigenwilliger untersuchen wir anlässlich des Deutschlandstarts von Julia Ducournaus TITANE die sexuelle Anziehung zwischen menschlichen Körpern und metallischen Autos.

Neben dem provokanten Goldene-Palme-Gewinner (als Vorpremiere) zeigen wir George Millers dystopisches, in Leder gekleidetes Actionmeisterwerk MAD MAX 2 (aka THE ROAD WARRIOR), Quentin Tarantinos emanzipatorische Umkehrung des Grindhouse-Genres DEATH PROOF (als Halloween-Special) und schließlich David Cronenbergs Skandalfilm CRASH, in dem eine Gruppe von Menschen einen Fetisch für Autounfälle entwickelt.

Staffel 11 läuft vom 03. Oktober bis zum 14. November im Cinema & Kurbelkiste Münster. Die Reihe wird kuratiert von Anil Jacob Kunnel und gefördert vom Kulturamt Münster. Mehr Infos auf Instagram und facebook unter /allesaussertatort.

Einleitung
Autos und Menschen haben im Film schon immer eine besonders eigenwillige Verbindung eingenommen, wie die Road-Movies aus unserer vergangenen Staffel 10 gezeigt haben. Autos stehen heutzutage immer noch für Freiheit und Status, für Adrenalin und Gefahr, und sind als Teil der kapitalistischen Selbstverwirklichung Bestandteil der meisten Kino- und Lebensträume.

Doch was, wenn das das nicht ausreicht? Was, wenn Menschen mehr von einem Haufen Metall wollen? Kann ein lebloses Auto eine innige und intime Verbindung mit dem menschlichen Körper eingehen, ihn existenziell versorgen? Können Auto und Mensch vielleicht sogar eins werden?

Die vier Filme der elften Staffel sind von solchen mechanophilen Träumen durchdrungen. Die Verbindung aus Fetisch, Metall, Körperlichkeit, Ekstase, Zerstörung und Kink beeinflusst die Audiovisualität der Filme mal in sehr direkter und grotesker Form - und mal subtil und symbolisch.

Über Alles Ausser Tatort
Alles Ausser Tatort versteht sich als Repertoire-Kinoreihe und Exploration filmischer Interaktionen. Seit 2015 präsentieren wir im Cinema & Kurbelkiste Münster sorgfältig kuratierte Staffeln, welche auf unterhaltsame und zugängliche Weise die popkulturelle Welt des Films erkunden.

Dabei interessiert uns besonders, wie Genre-Tropes und filmische Mittel audiovisuelle und narrative Zwischenräume aufmachen und dabei neue, im Medium verortete Denkarten und Gefühle freilegen. Da die Vorstellungen am Sonntagabend stattfinden, darf natürlich auch der Unterhaltungsfaktor nicht fehlen.

Rückblick: In dieser Filmreihe lief bereits ...

Spielplan

Freitag, 29. Oktober 2021
19:30
Montag, 1. November 2021
12:45
15:30
18:00
Dienstag, 2. November 2021
16:00
18:00
Mittwoch, 3. November 2021
22:15
Montag, 8. November 2021
20:00
Mittwoch, 10. November 2021
18:00
Donnerstag, 11. November 2021
18:30
Neu!
Neu!
Neu!
Samstag, 13. November 2021
19:30
Dienstag, 16. November 2021
18:30
Donnerstag, 18. November 2021
Neu!
Montag, 22. November 2021
21:00
Mittwoch, 24. November 2021
18:00
Donnerstag, 25. November 2021
14:30
Neu!
Samstag, 27. November 2021
14:45
Dienstag, 30. November 2021
18:00
Montag, 6. Dezember 2021
20:00
Mittwoch, 8. Dezember 2021
18:00