Mit Gleis 22

Sisters with Transistors

Mo 22. November 2021 · 21:00 Uhr

Dokumentarfilm über die Pionierinnen der elektronischen (Pop-)Musik

Die Welt der elektronischen Musik hat sich seit ihrenAnfängen im frühen 20. Jahrhundert ständig weiter entwickelt. Von den unbegrenzten Möglichkeiten digitaler Synthesizer bis hin zum jüngsten Revival analoger Aufnahmetechnik; von der perfekten Tonlage von Auto-Tune bis zur Demokratisierung des Musikmachensfür eine Generation von „Schlafzimmer“-Produzent*innen –jede dieser außergewöhnlichen Entwicklungen ist direkt mit der Arbeit und dem künstlerischen Schaffen der Frauen verbunden, die in SISTERS WITH TRANSISTORS porträtiert werden: Clara Rockmore, DaphneOram, Bebe Barron, Delia Derbyshire, Maryanne Amacher, Pauline Oliveros, Wendy Carlos, Eliane Radigue, Suzanne Ciani, und Laurie Spiegel.

Sie gehören zu den Pionieren des modernen Klangs, und wir spüren ihren Einfluss noch immer, obwohl die meisten Menschen noch nie von ihnen gehört haben. Denn wenn man an die frühe elektronische Musik denkt, hat man wahrscheinlich Männer vor Augen, die Knöpfe und Regler drückten und dabei neue Grenzen ausloteten. Elektronische Musik wird zwar oft als Männerdomäne wahrgenommen, doch in Wahrheit waren Frauen von Anfang an maßgeblich an der Erfindung der Geräte und Techniken beteiligt, welche die Sounds der kommenden Jahre bestimmen sollten. Wie Laurie Spiegel, eine der Protagonistinnen des Films, erklärt: „Wir Frauen fühlten uns besonders zur elektronischen Musik angezogen, als die Möglichkeit, dass eine Frau komponiert, an sich schon umstritten war. Die Elektronik ließ uns Musik machen, die von anderen gehört werden konnte, ohne vom männlich dominierten Establishment ernst genommen werden zu müssen.“

SISTERS WITH TRANSISTORS von der Londoner Regisseurin Lisa Rovner setzt diesen zu Unrecht nicht beachteten Frauen endlich ihr hochverdientes künstlerisches Denkmal. Ihre Geschichte wird erzählt von der New Yorker Avantgarde-Komponistin und Ehefrau von Lou Reed, Laurie Anderson.

Großbritannien 2020 · R: Lisa Rovner · K: Bill Kirstein  · Mit: Laurie Anderson, Clara Rockmore, Daphne Oram, Bebe Barron, Pauline Oliveros, Delia Derbyshire, MaryanneAmacher, Eliane Radigue, Suzanne Ciani, Laurie Spiegel u.a. · englische Originalfassung · 86'

Zusammen mit:

Covid-19 Infos
Folgende Regeln sind zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 5,00
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Spielplan

Freitag, 29. Oktober 2021
19:30
Montag, 1. November 2021
12:45
15:30
18:00
Dienstag, 2. November 2021
16:00
18:00
Mittwoch, 3. November 2021
22:15
Montag, 8. November 2021
20:00
Mittwoch, 10. November 2021
18:00
Donnerstag, 11. November 2021
18:30
Neu!
Neu!
Neu!
Samstag, 13. November 2021
19:30
Dienstag, 16. November 2021
18:30
Donnerstag, 18. November 2021
Neu!
Montag, 22. November 2021
21:00
Mittwoch, 24. November 2021
18:00
Donnerstag, 25. November 2021
14:30
Neu!
Samstag, 27. November 2021
14:45
Dienstag, 30. November 2021
18:00
Montag, 6. Dezember 2021
20:00
Mittwoch, 8. Dezember 2021
18:00