CINEMA FLASHLIGHT

Harald Naegeli - Der Sprayer von Zürich

Di 7. Dezember 2021 · 18:30 Uhr – mit Regisseurin Nathalie David
Do 9. Dezember 2021 · 18:30 Uhr
So 12. Dezember 2021 · 11:00 Uhr
Di 14. Dezember 2021 · 18:30 Uhr

Spielzeiten & Karten kaufen (cineplex.de)

Harald Naegeli: Visionärer, streitbarer Künstler, Rebell, Philosoph und scharfsinniger, humorvoller Mensch, der mit seiner Kunst seit jeher die einen empörte und die anderen erfreute.

Seine Graffitis sind minimalistisch, doch von ästhetischer Wucht. Die wenigen, gezielt gesetzten Linien verdichten sich zur mehrdimensionalen Bedeutung und erfassen das Dargestellte im Kern. Der Schweizer Künstler Harald Naegeli wurde Ende der 1970er-Jahre als »Sprayer von Zürich« weltweit bekannt. Er kritisierte mit seinen Graffitis das monotone, unwirtliche Stadtbild Zürichs, aber auch die Politik und den Umgang mit der Umwelt. Verurteilt wegen mehrfacher Sachbeschädigung, setzte Naegeli sich nach Deutschland ab, worauf ein internationaler Haftbefehl gegen ihn erlassen wurde. Bei seiner Rückkehr in die Schweiz musste er deshalb eine sechsmonatige Gefängnisstrafe absitzen. Danach lebte und arbeitete er hauptsächlich in Düsseldorf. Er begann als »Harry Wolke« an die »Freunde der Wolke« philosophische und rebellische Nachrichten über seine neuesten Graffitis und Zeichnungen zu schreiben, um seine flüchtige Kunst, seine Utopien, etwas länger festzuhalten. 2020 wieder in Zürich sprayte er während des ersten Covid-19-Lockdowns über 50 »Totentänze« in der Stadt. Der Kanton verklagte ihn, die Stadt verlieh ihm den Grossen Kunstpreis.

Nathalie Davids feinfühliges Portrait ist Naegelis Testament und eine Hommage an den Utopisten aus Zürich.

Schweiz/Deutschland 2021 · R & Db: Nathalie David · K: Adrian Stähli, Nathalie David • Mit Harald Naegeli, Christoph Sigrist, Markus Kägi, Mirjam Varadinis, Susanne Stamm u.a. · ab 0 J. · schweizerdt.OmU · 102'

Covid-19 Infos
Folgende Regeln sind zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung.

Montag & Dienstag ab ~16:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab ~10:45 Uhr

Eintrittspreise
Montag bis Donnerstag
€ 8,00 / erm. € 7,00
Treue € 7,00 / Treue erm. € 6,00

Freitag bis Sonntag & an/vor Feiertagen
€ 9,00 / € 7,50 Euro
Treue € 7,50 / Treue erm. € 6,50

unter 16 J.: € 5,50
Kino für Kinder: € 5,00
Soli-Preis: zzgl. € 2,00
Arthouse-Sneak: € 5,00

Tickets: cineplex.de

Bei Sonderveranstaltungen gelten mitunter besondere Preise.

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Treuekarte "4x zahlen. 4x strahlen." für Vielseher*innen; Gültigkeit 6 Monate, nicht übertragbar. Nach 4x regulärem Eintrittspreis gibt es 4x eine Preisstufe günstiger.

Schulkino-Filmtipp
Empfohlen ab 9. Klasse
Themen: Kunst, Kultur, Medien, Zivilcourage, Recht, Werte, Geschichte, Politik, Zivilisationskritik, Utopie, Freiheit, Individuum (und Gesellschaft)
Fächer: Kunst, Sozialkunde, Politik, Ethik, Religion, Deutsch
Ausführliche Hinweise bei Vision Kino

Mit der Klasse ins Kino
Öffnet internen Link im aktuellen FensterInformation zur Anmeldung für Schulkino-Vorstellungen im Cinema

Spielplan

Samstag, 11. Dezember 2021
14:45
Montag, 13. Dezember 2021
18:30
20:45
Mittwoch, 15. Dezember 2021
18:30
22:15
Donnerstag, 16. Dezember 2021
Neu!
Neu!
Samstag, 18. Dezember 2021
14:45
19:00
Montag, 20. Dezember 2021
18:30
Mittwoch, 22. Dezember 2021
18:30
Samstag, 25. Dezember 2021
14:45
Donnerstag, 30. Dezember 2021
Neu!
Samstag, 1. Januar 2022
17:45
20:30
Freitag, 14. Januar 2022
19:00
Donnerstag, 20. Januar 2022
Neu!
Sonntag, 23. Januar 2022
17:00