50 Jahre efl – Beratung im Bistum Münster

Seit nunmehr 50 Jahren bietet die efl (Ehe-, Familien- und Lebensberatung) im Bistum Münster kostenlos und für alle offen, Hilfen in unterschiedlichsten Krisensituationen an.

Aus diesem Anlass zeigt die efl in Kooperation mit dem Cinema eine kleine Filmreihe, in der die drei klassischen Themen (Ehe/Partnerschaft, Familie, Leben) der Beratungsarbeit ihren Niederschlag finden. Jeder Film wird umrahmt von einer kurzen Einführung und einem abschließenden Filmgespräch mit Sebastian Aperdannier.

Thema „Ehe/Partnerschaft“

Take This Waltz

Di 12. Mai · 19:00 Uhr
:: Karten online reservieren

Margot, 28, ist glücklich verheiratet mit Kochbuchautor Lou. Denkt sie. Bis sie im Flugzeug auf Lebenskünstler Daniel trifft, der ihr aufmerksam zuhört – und sie plötzlich nicht mehr weiß, was sie denken und fühlen soll. Dass die neue Bekanntschaft direkt um die Ecke wohnt, macht es für Margot nicht einfacher. Wie Diebe stehlen sie sich aufregende Momente aus dem märchenhaften Sommer in Toronto und bald steht Margot vor der Frage: Soll sie an der Geborgenheit des Gewohnten festhalten oder dem Kitzel des Neuen nachgeben?

„Mit TAKE THIS WALTZ hat Sarah Polley ein modernes Eheporträt geschaffen und einen der kitschfreiesten Liebesfilme seit Langem. Wie Michelle Williams als Margot mit ihrer Lebensentscheidung ringt, von sich selbst überrumpelt wird, sich tastend umsieht, ist überwältigend …“ ( Die Zeit)

Kanada 2011R & Db: Sarah Polley • K: Luc Montpellier • Mit Michelle Williams, Luke Kirby, Seth Rogen, Sarah Silverman, Jennifer Podemski u.a. • ab 12 J. • 116'

Nach oben

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Online-Kartenvorbestellung
Internet-Reservierung

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Thema „Familie“

In einer besseren Welt

Di 26. Mai · 19:00 Uhr
:: Karten online reservieren

War früher wirklich alles besser oder war es einfach nur anders? Diese Frage können wir uns auch in Bezug auf „Familie“ stellen. Fest steht, dass „Familie“- trotz boomender anderer Lebensformen, gesamtgesellschaftlich immer noch die bevorzugte Variante des Zusammenlebens ist. Gleichwohl muss sie sich in einer zunehmend globalisierten Welt immer komplexeren Herausforderungen aus Arbeitswelten, Schule, Partnerschaft, Generationenkonflikten, individuellen Schicksalsschlägen u.v.m. stellen und diese bewältigen.

Und so begleiten wir in Susanne Biers Film IN EINER BESSEREN WELT gleich zwei Familiensysteme, die auf unterschiedlichsten Ebenen, mal aus Erwachsenen- mal aus Kinderperspektive, versuchen Lösungen zu finden für die Anforderungen, die ihnen gestellt werden.

HÆVNEN • Dänemark/Schweden 2010R: Susanne Bier • Db: Anders Thomas Jensen • K: Morten Soborg • Mit Mikael Persbrandt, TRine Dyrholm, Ulrich Thomsen • ab 12 J. • 118'

Nach oben

Thema „Leben“

Matterhorn

Di 16. Juni · 19:00 Uhr
Mit Einführung und einem abschließenden Filmgespräch mit Sebastian Aperdannier
:: reservieren und kaufen

Wie das Leben so spielt, hat der Mittfünfziger Fred vom selbigen nichts mehr zu erwarten. Die Frau gestorben, der Sohn aus dem Haus fristet er ein tristes Dasein zwischen grauen Tapeten und alten Möbeln. Einzige Eckpunkte: der Sonntagsgottesdienst, Musik von Johann Sebastian Bach und die täglich zelebrierte Kohlroulade. Da läuft ihm der verwirrte Theo über den Weg, der kein Zuhause zu haben scheint und den Fred bei sich aufnimmt. Diese Begegnung gibt dem Leben beider Männer eine entscheidende Wendung. Wie sich hier zwei Outsider begegnen, die in ihren Lebensentwürfen und Schrulligkeiten kaum unterschiedlicher sein könnten, ist an Skurrilität kaum zu übertreffen. Dem Komiker Diederik Ebbinge ist dabei mit seinem Filmdebut ein Kunststück gelungen, das nicht nur staubtrockenen Humor verspricht, sondern noch dazu auf ein tief berührendes Finale zuläuft.

Niederlande 2013 · R & Db: Diederik Ebbinge · K: Dennis Wielaert • Mit René van't Hof, Ton Kas, Porgy Franssen, Ariane Schluter, Helmert Woudenberg u.a. · niederl.OmU · 87'

Nach oben

Spielplan

Freitag, 1. Dezember 2017
22:30
Sonntag, 3. Dezember 2017
11:00
14:45
Montag, 4. Dezember 2017
20:00
Mittwoch, 6. Dezember 2017
22:45
Samstag, 9. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 10. Dezember 2017
14:45
17:00
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00
19:00
Freitag, 15. Dezember 2017
14:45
18:00
Samstag, 16. Dezember 2017
14:45
18:00
Dienstag, 19. Dezember 2017
20:30
Mittwoch, 20. Dezember 2017
22:45
Freitag, 29. Dezember 2017
14:45
Samstag, 30. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 31. Dezember 2017
14:45
Montag, 1. Januar 2018
14:45
Dienstag, 2. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 3. Januar 2018
14:45
Donnerstag, 4. Januar 2018
14:45
Freitag, 5. Januar 2018
14:45
Samstag, 6. Januar 2018
14:45
Sonntag, 7. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 10. Januar 2018
19:00
Samstag, 20. Januar 2018
14:45
Sonntag, 21. Januar 2018
14:45
Samstag, 27. Januar 2018
14:45
Sonntag, 28. Januar 2018
14:45
Sonntag, 11. Februar 2018
17:00
Montag, 19. Februar 2018
18:00
Montag, 16. April 2018
18:00