Architektur und Film: Moderne Geisterstädte – Metropolen in Gefahr?

Geisterstädte im Film werden zumeist mit verlassenen Westernstädten zur Zeit des Goldrausches assoziiert. Das aktuelle Beispiel Detroit zeigt allerdings, dass wirtschaftlicher Wandel nach wie vor und gerade heute global neue Geisterstädte entstehen lässt. Die verfallende Stadt wird zum Freilichtmuseum ökonomischen Niedergangs. Oft birgt der Verfall aber neue, überraschende Chancen.

Die dritte Ausgabe der Reihe Architektur und Film, die das CINEMA Münster in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer NRW präsentiert, stellt Filme aus verschiedenen Regionen der Welt vor, in denen Städte und Anlagen, einst visionär geplant, ihr eigenes, einsames Leben ohne den Menschen führen. Durch die Veränderung ökonomischer Voraussetzungen, verfehlte Politik oder spekulative Machenschaften wird die Stadt zur Kulisse, und die Abwesenheit des Menschen zum Menetekel von Fehlplanungen und Gewinnsucht.

Eintritt 6 Euro. Alle Filme mit Einführung. Im Anschluss an die Vorführungen lädt die Architektenkammer jeweils zu einem „Get together“ im Foyer ein, bei dem sich Gelegenheit zum Austausch über das Programm bietet.

Die Termine:

Mo 17. März · 20 Uhr: Das Venedig-Prinzip

Mi 02. April · 20 Uhr: Häuser für alle

Mo 07. April · 20 Uhr: Wolfen

Mo 28. April · 20 Uhr: Detropia 

Nach oben

Eine Filmreihe mit:

In Kooperation mit:

 

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Online-Kartenvorbestellung
Internet-Reservierung

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Architektur und Film: Moderne Geisterstädte – Metropolen in Gefahr?

Detropia

Mo 28. April 2014 · 20:00 Uhr
:: Karten online reservieren

Einst Symbol des amerikanischen Traumes, gleicht Detroit heute einer Geisterstadt. Der Film ist eine Symphonie über die prekäre Verwandlung einer Stadt, deren einstige Prachtbauten allmählich verfallen, die aber zunehmend für junge Künstler und Outsider zum Ort der Inspiration wird: „The most moving documentary in years.“ (The New Yorker)

USA 2012Regie: Heidi Ewing, Rachel Grady • ab 12 J. • engl.OF • 91’

Nach oben

Rückblick: In dieser Filmreihe lief bereits...

Architektur und Film: Moderne Geisterstädte – Metropolen in Gefahr?

Das Venedig-Prinzip

So 23. März 2014 · 13:00 Uhr (ital.OmU)
:: Karten online reservieren

In Venedig leben 58.800 Menschen, genauso viele Touristen kommen jeden Tag. Schon jetzt muss die Stadt mehr Kreuzfahrtgäste verkraften als New York. Das Produkt Venedig setzt 1,5 Milliarden Euro pro Jahr um.

Doch abends wird die Stadt, die als die schönste der Welt gilt, zur Geisterstadt: Ganze Viertel stehen schon leer. Von ihren Bewohnern längst verlassen, dienen diese unbewohnten Gemäuer dem Geschäft mit einem Mythos. (Evelyn Runge)

Deutschland/Österreich/Italien 2012Regie: Andreas Pichler • Drehbuch: Andreas Pichler • Kamera: Attila Boa • Musik: Jan Tilman Schade • ab 0 J. • ital.OmU • 82'

Nach oben

Architektur und Film: Moderne Geisterstädte – Metropolen in Gefahr?

Häuser für alle

Mi 2. April 2014 · 20:00 Uhr (span.OmU)
:: Karten online reservieren

Kurz nach dem Zusammenbruch der Immobilienblase in den USA ereilte Spanien dasselbe Schicksal. Neubauten, die nun langsam verfallen und neue Straßen, die ins Nirgendwo zu nie begonnenen Bauvorhaben führen. Doch Mensch und Natur beginnen auf faszinierende Weise mit der Rückeroberung der Geisterstädte...

D 2011 Regie: Gereon Wetzel • ab 0 • 54’

Vorfilm: Kolmannskuppe – Diamanten-Geisterstadt in Namibia

D 2011 Regie: Reinhild Dettmer-Finke • Prod.: Gebrüder Beetz • 43’

Trailer in span.OeU, im Cinema in span. OF mit dt. Untertiteln

Nach oben

Architektur und Film: Moderne Geisterstädte – Metropolen in Gefahr?

Wolfen

Mo 7. April 2014 · 20:00 Uhr
:: Karten online reservieren

Nach einigen mysteriösen Mordfällen in New York konzentriert sich die Suche nach den Tätern auf die Trümmer der verfal- lenden South Bronx, in der Spekulanten großangelegte Neu- bauprojekte planen.

Verteidigen uralte Kreaturen von scharfer Intelligenz und unglaublicher Macht ihr Territorium gegen das Eindringen der Menschen? Horrorklassiker mit spektakulären Kamerafahrten

USA 1981 • Regie: Michael Wadleigh • Mit Albert Finney, Diane Venora, Edward James Olmos • ab 16 J. • 109'

Trailer in engl.OF, im Cinema in dt. Fassung

Nach oben

Spielplan

Freitag, 1. Dezember 2017
22:30
Sonntag, 3. Dezember 2017
11:00
14:45
Montag, 4. Dezember 2017
20:00
Mittwoch, 6. Dezember 2017
22:45
Samstag, 9. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 10. Dezember 2017
14:45
17:00
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00
19:00
Freitag, 15. Dezember 2017
14:45
18:00
Samstag, 16. Dezember 2017
14:45
18:00
Dienstag, 19. Dezember 2017
20:30
Mittwoch, 20. Dezember 2017
22:45
Freitag, 29. Dezember 2017
14:45
Samstag, 30. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 31. Dezember 2017
14:45
Montag, 1. Januar 2018
14:45
Dienstag, 2. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 3. Januar 2018
14:45
Donnerstag, 4. Januar 2018
14:45
Freitag, 5. Januar 2018
14:45
Samstag, 6. Januar 2018
14:45
Sonntag, 7. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 10. Januar 2018
19:00
Samstag, 20. Januar 2018
14:45
Sonntag, 21. Januar 2018
14:45
Samstag, 27. Januar 2018
14:45
Sonntag, 28. Januar 2018
14:45
Sonntag, 11. Februar 2018
17:00
Montag, 19. Februar 2018
18:00
Montag, 16. April 2018
18:00