10. Cinéfête -
Französischsprachige Filme auf Schulkino-Tour

Do 4. bis Mi 10. Februar 2010

Das Jubiläumsprogramm präsentiert die beliebtesten Filme aus 10 Auflagen des französischen Filmfestes. Wieder gibt es Unterrichtsdossiers im Internet unter www.institut-francais.fr/cinefete

Die Termine stehen auf unserer Internetseite unter www.schulkinotage.de - es können auch individuelle Termine vereinbart werden. 

Der Eintritt beträgt 3,50 €, eine Anmeldung ist vorher notwendig. 

Am Mittwoch, 13. Januar von 15:00 bis 18:00 Uhr veranstalten wir wieder eine Fortbildung zum Programm.

Pädagogische Dossiers und weitere Filminfos

sind auf der offiziellen Cinéfête-Homepage zu finden:

Filmbeschreibungen auf kultur-frankreich.de
Pädagogische Dossiers auf kultur-frankreich.de

Filmprogramm der Cinéfête 10

KIRIKOU ET LA SORCIÉR
"Mutter bring mich zur Welt!" So beginnt die Geschichte vom Wunderkind Kirikou. Er wird in eine von der bösen Zauberin Karaba verfluchte Welt geboren. Die Männer wurden in Fetische verwandelt und die Frauen und Kinder leben in ständiger Angst. Kirikou ist die letzte Hoffnung. Mit der originellen und farbenprächtigen Geschichte ist dieses afrikanische Märchen zu einem französischen Zeichentrick-Klassiker geworden.

ab 1. Klasse

 

ÉTRE ET AVOIR 
In einem kleinen Dorf in der Auvergne werden Kinder zwischen 4 und 11 gemeinsam in einem Raum unterrichtet. Durch die Dokumentation über diese französische Dorfschule wird ein Einblick in einen Schulalltag in der Fremde gewährt, welcher in derselben Zeit eingebettet ist, in der wir leben.

ab 5. Klasse

 

MALABAR PRINCESS 
Der 8-jährige Thomas muss zu seinem Großvater in die Berge ziehen, wo er sich mit seinem Freund Benoît auf die Suche nach seiner Mutter macht, die dort vor 5 Jahren in einem Gletscher verschwand. Thomas widersetzt sich den Erwachsenen und hält sie mit phantasievollen Streichen in Atem. Eine einfühlsame Familienkomödie über Fragen zu Leben und Tod.

ab 5. Klasse

 

MOI CÉSAR, 10 ANS 1/2, 1M39 
Eine originelle Komödie über Familie, Freundschaft, Schule und die erste Liebe: Der Film zeigt den schüchternen César in seiner Auseinandersetzung mit seiner Umwelt. Ein Junge der sich mit alltäglichen und doch nervenaufreibenden Problemen herumschlägt und zu außergewöhnlichen Ideen neigt.

ab 6. Klasse

 

HOP 
HOP erzählt die Geschichte des 13-jährigen Justin und seines Vaters Dieudonné, die sich als illegale Einwanderer in Brüssel wiederfinden. Als nach einer Auseinandersetzung mit Nachbarn sein Vater abgeschoben wird, findet Justin Zuflucht bei dem ehemaligen Anarchisten Frans, der ihm helfen will gegen den belgischen Staat zu kämpfen. Eine spannende und lustige Geschichte über ernste Themen wie Terror, Gewalt und illegale Einwanderung.

ab 7. Klasse

 

LA PROMESSE 
Roger versteckt illegale Einwanderer bei sich und nutzt sie als billige Arbeitskräfte aus. Sein Sohn Igor beteiligt sich an dieser Ausbeutung, bis er mit ansehen muss, wie sein Vater einen Schwarzarbeiter sterben lässt. Packende Fragen nach Menschlichkeit, Verantwortung und Moral in ökonomischen Zwängen und sozialen Notlagen werden aufgeworfen.

ab 8. Klasse

 

LE FABULEUX DESTIN D'AMÉLIE POULAIN 
Mit dieser zauberhaften Komödie gelingt Jeunet ein wundervolles Märchen. Amélie möchte ihre Mitmenschen glücklich machen und tut den Menschen in ihrer Umgebung heimlich Gutes. In der phantasiereichen Erzählung zeigt sich, dass hinter der Tür des Nachbarn oder in einem Bahnhof das wahre Glück warten könnte.

ab 9. Klasse

 

PERSEPOLIS
In der Verfilmung des preisgekrönten Comics PERSEPOLIS erzählt die persische Comiczeichnerin Marjane Satrapi ihre Lebensgeschichte. Die phantasievollen schwarzweißen Zeichnungen erzählen von den schrecklichen Erfahrungen von Repression, Krieg und Exil in ihrer Kindheit und Jugend im Iran.

ab 10. Klasse

 

ENTRE LES MURS
Im preisgekrönten Film, nach dem Roman von F. Bégaudeau, stehen sich in einem Mikrokosmos der französischen Gesellschaft desinteressierte Schüler und ehrgeizige gutwillige Lehrer gegenüber. Ein packendes Drama, das eine Gradwanderung zeigt, die sich auf riskante Weise zwischen Spiel und Ernst bewegt.

ab 11. Klasse

 

LE DERNIER MÉTRO 
Ein tragikomischer Film über das alltägliche (Über-)Leben in einer Zeit der Entbehrungen und der Denunziation: Der Film zeigt die Probleme von Menschen in der gesellschaftlichen Realität eines von der Naziherrschaft betäubten F im Jahre 1942.

ab 12. Klasse

Nach oben

Preise & Anmeldung
für Schulkino

Schulvorstellungen von Filmen aus unserem aktuellen Programm oder Repertoire:

Besuch von
öffentlichen
Vorstellungen
am Vor- und Nachmittag
(~ 10:00 bis 18:15 Uhr)
nur nach vorheriger Reservierung an der Kinokasse unter 0251.30300
unabhängig von der Gruppengröße: 4,50 €
pro Person, bei gesammelter Bezahlung für die gesamte Gruppe

Vormittags-
vorstellungen

individuelle
Anfangszeit
(~ 8:30 bis 14:00 Uhr)
nur nach vorheriger Anmeldung
20-34 Schüler 6,50 €
35-59 Schüler
5,00 €
> 60 Schüler
4,00 €
pro Person, bei gesammelter Bezahlung für die gesamte Gruppe

Lehrer haben freien Eintritt.

Anmeldung

Bei Interesse melden Sie sich bitte per email oder telefonisch unter 0251.37409592 (Herr Schneiderheinze) an.

Termine nach Filmen | Anmeldestand
(
Eintritt: 3,50 € pro Schüler · Sondertermine nach Vereinbarung möglich)


Anmeldung ist möglich

  • per Fax: Download von Terminübersicht und Faxvordruck als PDF...
  • per Email an schulkino(at)cinema-muenster.de oder
  • telefonisch unter 0251/30307 (Herr Schneiderheinze)

Legende
ausreichend Plätze vorhanden
Restkarten vorhanden, fragen Sie telefonisch oder per Mail nach
ausgebuchte Vorstellung

KIRIKOU ET LA SORCIÉRE
ab 1. Klasse
Do 04.02. — 11:00 Uhr
Di 09.02. — 11:15 Uhr

ÉTRE ET AVOIR
ab 5. Klasse
Mo 08.02. — 13:00 Uhr
Mi 10.02. — 11:30 Uhr

MALABAR PRINCESS
ab 5. Klasse
Do 04.02. — 11:30 Uhr
Di 09.02. — 09:15 Uhr

MOI CÉSAR, 10 ANS 1/2, 1M39
ab 6. Klasse
Mo 08.02. — 9:00 Uhr
Mi 10.02. — 9:15 Uhr

HOP
ab 7. Klasse
Mo 08.02. — 11:30 Uhr
Mi 10.02. — 09:00 Uhr

LA PROMESSE
ab 8. Klasse
Do 04.02. — 11:00 Uhr
Mo 08.02. — 11:45 Uhr

LE FABULEUX DESTIN D'AMÉLIE POULAIN
ab 9. Klasse
Fr 05.02. — 09:00 Uhr
Di 09.02. — 09:00 Uhr
Mi 10.02. — 11:00 Uhr

PERSEPOLIS
ab 10. Klasse
Fr 05.02. — 12:15 Uhr
Mi 10.02. — 11:15 Uhr

ENTRE LES MURS
ab 11. Klasse
Do 04.02. — 11:30 Uhr
Fr 05.02. — 09:15 Uhr

LE DERNIER MÉTRO
ab 12. Klasse
Fr 05.02. — 12:00 Uhr
Mo 08.02. — 09:15 Uhr

Spielplan

Freitag, 1. Dezember 2017
22:30
Sonntag, 3. Dezember 2017
11:00
14:45
Montag, 4. Dezember 2017
20:00
Mittwoch, 6. Dezember 2017
22:45
Samstag, 9. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 10. Dezember 2017
14:45
17:00
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00
19:00
Freitag, 15. Dezember 2017
14:45
18:00
Samstag, 16. Dezember 2017
14:45
18:00
Dienstag, 19. Dezember 2017
20:30
Mittwoch, 20. Dezember 2017
22:45
Freitag, 29. Dezember 2017
14:45
Samstag, 30. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 31. Dezember 2017
14:45
Montag, 1. Januar 2018
14:45
Dienstag, 2. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 3. Januar 2018
14:45
Donnerstag, 4. Januar 2018
14:45
Freitag, 5. Januar 2018
14:45
Samstag, 6. Januar 2018
14:45
Sonntag, 7. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 10. Januar 2018
19:00
Samstag, 20. Januar 2018
14:45
Sonntag, 21. Januar 2018
14:45
Samstag, 27. Januar 2018
14:45
Sonntag, 28. Januar 2018
14:45
Sonntag, 11. Februar 2018
17:00
Montag, 19. Februar 2018
18:00
Montag, 16. April 2018
18:00