Schulkino-Wochen NRW 2011

Vom Do 20. Januar bis Mi 9. Februar laufen wieder sieben Filme für Schüler von der 1. bis zur 13 Klasse zu verschiedensten Themen im Cinema. Der Eintritt kostet 3 Euro.

Sie finden hier Altersangaben, Themen, Unterrichtsmaterial, ausführliche Texte und Anmeldeformulare für die einzelnen Filme.

Anmeldungen
- telefonisch unter: 0251.591-3055
- per E-Mail an schulkinowochen@lwl.org
- Online auf der Öffnet externen Link in neuem FensterOffiziellen Seite der Schulkino-Wochen des LWL-Medienzentrums.

Die Titel in diesem Jahr:

Vincent will Meer

ab 7. Klasse

Do 20.1 & Fr 21.1. • 9:00
Fr 28.1. • 12:00 Uhr
Mo 31.1. – Mi 2.2. • 10:00 Uhr

Vincents Vater schiebt seinen Sohn in eine Klinik ab. Die Tics seines Sohnes, der unter dem Tourette-Syndrom leidet, empfindet der Lokalpolitiker als störend im Wahlkampf. In der Klinik trifft Vincent die magersüchtige Marie und den Zwangsneurotiker Alex. Zusammen nehmen die drei Reißaus und fahren in einem gestohlenem Wagen, verfolgt von Vincents Vater und einer Ärztin, nach Italien. Vincent will dort die Asche seiner kürzlich verstorbenen Mutter ins Meer streuen. Vincent, Marie und Alexander setzen alles daran, das Leben in der ungewohnten Freiheit auf ihre Weise zu meistern. Schließlich muss jeder für sich entscheiden, wie es weiter geht. Am Ende der Reise ist zwar niemand geheilt, aber alles anders. In diesem feinfühligen und unterhaltsamen Roadmovie stehen Bewältigung und Akzeptanz der Krankheiten im Vordergrund. Ausgehend von den Filminhalten erge-ben sich vielfältige Gesprächsanlässe zum Ursprung und zum Umgang mit psychophysischen Krankheiten.

D 2010 | Regie: Ralf Huettner

Themen: Psychophysische Erkrankung, Erwachsenwerden, Freundschaft, Reisen, Verantwortung | Fächer: Deutsch, Ethik/Religion, Biologie | Länge: 96 Min | FSK: ab 6, empf. ab 12

Links
Öffnet externen Link in neuem FensterOffizielle Homepage | Öffnet externen Link in neuem FensterLinksammlung bei filmz.de | Öffnet externen Link in neuem Fensterfilmportal.de | Öffnet externen Link in neuem FensterInternet Movie DB | Öffnet externen Link in neuem FensterTrailer bei Youtube | Öffnet externen Link in neuem FensterPädagogisches Begleitmaterial bei Vision Kino

Nach oben

Eine unbequeme Wahrheit

ab 9. Klasse

Do 20. & Fr 21.1. • 9:00
Di 25.1. • 13:00 Uhr
Do 27. & Fr. 28.1. • 10:00 Uhr
Di 1. & Mi 2.2. • 8:15 Uhr

Schmelzende Gletscher, Fischerboote auf dem Grund eines ausgetrockneten Sees, die überschwemmten Straßen von New Orleans – mit prägnanten Bildern veranschaulicht der frühere US-Vizepräsident Al Gore die Folgen der – vor allem auch menschengemachten – globalen Erwärmung. Seit den verlorenen Präsident-schaftswahlen im Jahr 2000 tourt er mit seinem multimedialen Vortrag über die Auswirkungen des Klimawandels durch Amerika. Der Film dokumentiert den Vortrag und thematisiert die Schlüsselerlebnisse, die zu Gores Engagement führten.
Ausgezeichnet mit dem Oscar® für den besten Dokumentarfilm 2006.

USA 2006 | Regie: Davis Guggenheim

Themen: Klimawandel, Umweltschutz, Politik, Gesellschaft, Werte, Kyoto-Protokoll | Fächer: Erdkunde, Biologie, Physik, Politik, Englisch | Länge: 100 Min
FSK: o.A., empf. ab 16

Links
Öffnet externen Link in neuem FensterOffizielle Homepage | Öffnet externen Link in neuem FensterLinksammlung bei filmz.de | Öffnet externen Link in neuem FensterInternet Movie DB | Presseschau bei Öffnet externen Link in neuem Fensterfilm-zeit.de und Öffnet externen Link in neuem Fensterangelaufen.de | Öffnet externen Link in neuem FensterTrailer bei Youtube | Öffnet externen Link in neuem FensterPädagogisches Begleitmaterial bei Vision Kino

Nach oben

Lauf um dein Leben

ab 7. Klasse

Do 20. & Fr 21.1. • 11:00
Mo 24. – Mi 26.1. • 9:00 Uhr
Do 27.1. • 12:00 Uhr

Mitte der 1990er-Jahre tauchte der Sportler Andreas Niedrig plötzlich in der internationalen Triathlon-Szene auf und erzielte schon bald beachtliche Erfolge bei etlichen "Ironman"-Wettkämpfen. Was kaum jemand wusste: Vor seiner Sportkarriere war Niedrig jahrelang heroinsüchtig gewesen. In seiner Autobiografie schildert er, wie er den Weg aus der Abhängigkeit fand.

D 2008 | Regie: Adnan G. Köse

Themen: Identität, Freundschaft, Erwachsenwerden, Drogen, Sport, Jugend/Jugendliche/Jugendkultur | Fächer: Biologie, Deutsch, Ethik, Sozialkunde, Gemeinschaftskunde | Länge: 102 Min | FSK: ab 12, empf. ab 12

Links
Öffnet externen Link in neuem FensterOffizielle Homepage | Öffnet externen Link in neuem FensterLinksammlung bei filmz.de | Öffnet externen Link in neuem FensterInternet Movie DB | Öffnet externen Link in neuem Fensterfilmportal.de | Presseschau bei Öffnet externen Link in neuem Fensterfilm-zeit.de und Öffnet externen Link in neuem Fensterangelaufen.de | Öffnet externen Link in neuem FensterTrailer bei Youtube | Öffnet externen Link in neuem FensterPädagogisches Begleitmaterial bei Vision Kino

Nach oben

Oskar und die Dame in Rosa

ab 4. Klasse

Mo 24. – Mi 26.1. • 9:00 
Do 27. & Fr 28.1. • 10:00
Di 1.2. • 12:00 Uhr

Nach einer erfolglosen Leukämietherapie bekommt der zehnjährige Oskar mit, dass er bald sterben wird. Daraufhin beschließt er mit keinem mehr zu sprechen – außer mit der verrückten Pizzaverkäuferin Rose. Sie besucht den Jungen täglich und überredet ihn, seine Ängste, Wünsche und Hoffnungen in Briefe an Gott zu formulieren. Zudem zähle für ihn jeder Tag wie zehn Lebensjahre. So durchlebt er im Krankenhaus ein ganzes Leben.

F/B 2009 | Regie: Eric-Emmanuel Schmitt

Themen: Tod, Krankheit, Religion/Religiosität, Freundschaft, Coming of Age, Generationen | Fächer: Religion / Ethik, Französisch, Deutsch | Länge: 105 Min
FSK: ab 6, empf. ab 9

Links
Öffnet internen Link in neuem FensterWeitere Informationen und Links auf der Cinema Filmseite | Öffnet externen Link in neuem FensterPädagogisches Begleitmaterial bei Kino & Curriculum | Öffnet externen Link in neuem FensterFilmtipp bei Vision Kino

Nach oben

Das geheimnis der Frösche

3. - 4. Klasse

Do 20. & Fr 21.1. • 11:00
Mi 26.1. • 13:00
Mo 31.1. - Mi 2.2. • 8:15 Uhr

Nur die Frösche wissen um die drohende Gefahr. Ein furchtbarer Regen, eine neue Sintflut wird kommen, so verraten sie Tom und Lili. Diese schaffen es, dass Toms Adoptiveltern die nötigen Vorkehrungen treffen, um sich zu retten. Eine Scheune dient ihnen sowie den Tieren des Bauernhofs und eines Zoos als Zufluchtsort. Die Notgemeinschaft der Überlebenden muss zwangs-läufig eng zusammenrücken.

F 2003 | Regie: Jacques-Rémy Girerd

Themen: Familie, Freundschaft, Solidarität, Umwelt, Religion, Natur (-katastrophe), Animationsfilm | Fächer: Religion, Deutsch, Kunst | Länge: 91 Min | FSK: o.A., empf. ab 8

Links
Öffnet externen Link in neuem FensterLinksammlung bei filmz.de | Öffnet externen Link in neuem FensterInternet Movie DB | Presseschau bei Öffnet externen Link in neuem Fensterfilm-zeit.de und Öffnet externen Link in neuem Fensterangelaufen.de | Öffnet externen Link in neuem FensterFilmtipp Vision Kino

Nach oben

Karlsson vom Dach

1. - 4. Klasse

Do 20. & Fr 21.1. • 13:00
Mo 24. – Mi 26.1. • 11:00
Do 27. & Fr 28.1. • 8:15 Uhr

Lillebror ist einsam. Schon oft hat er sich einen Freund gewünscht. Da trifft er den merkwürdigen Herrn Karlsson und freundet sich mit ihm an. Herr Karlsson wohnt auf dem Dach des Hauses und trägt einen Propeller mit Motor auf dem Rücken, so dass er fliegen kann.

S/NOR 2002 | Regie: Vibeke Idsöe

Themen: Freundschaft, Familie, Toleranz, Unabhängigkeit, Werte und Normen im familiären Zusammenleben | Fächer: Deutsch, Sachunterricht | Länge: 77 Min | FSK: o.A., empf. ab 6

Links
Öffnet externen Link in neuem FensterFilminfo vom deutschen Verleih MFA+ | Öffnet externen Link in neuem FensterLinksammlung bei filmz.de | Öffnet externen Link in neuem FensterPresseschau bei angelaufen.de | Öffnet externen Link in neuem FensterInternet Movie DB

Nach oben

Am Ende kommen Touristen

ab 9. Klasse

Mo 24. – Mi 26.1. • 11:00
Do 27. & Fr 28.1. • 8:15
Mo 31.1. & Di 1.2. (mit Regisseur) • 10:00 Uhr
Mi 2.2. • 12:00 Uhr

Sven macht seinen Zivildienst in der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz – eine komplexe Angelegenheit. Tagsüber wird Sven mit der Erinnerung an den Holocaust konfrontiert, in seiner Freizeit erlebt er mit der Reiseführerin Ania polnische Gegenwart. Und überall nimmt er als Deutscher eine Sonderstellung ein.

D 2006 | Regie: Robert Thalheim

Themen: Erinnerungskultur, Deutsche Geschichte, Vorurteile, Krieg / Kriegsfolgen, Generationen, Europa, Coming of Age, Holocaust, Gesellschaft | Fächer: Deutsch, Geschichte, Sozialkunde, Religion, Ethik | Länge: 85 Min | FSK: o.A., empf. ab 14

Links
Öffnet externen Link in neuem FensterFilminfo beim deutschen X-Verleih | Öffnet externen Link in neuem Fensterfilmportal.de | Öffnet externen Link in neuem FensterLinksammlung bei filmz.de | Presseschau bei Öffnet externen Link in neuem Fensterfilm-zeit.de und Öffnet externen Link in neuem Fensterangelaufen.de | Öffnet externen Link in neuem FensterTrailer auf Youtube

Nach oben

Termine nach Filmen | Anmeldestand
(Eintritt: 3,00 € pro Schüler · Sondertermine nach Vereinbarung möglich)


Anmeldung ist möglich

  • per Fax: Download von Terminübersicht und Faxvordruck als PDF...
  • per Email an schulkino(at)cinema-muenster.de oder
  • telefonisch unter 0251/30307 (Herr Schneiderheinze)

Legende
ausreichend Plätze vorhanden
Restkarten vorhanden, fragen Sie telefonisch oder per Mail nach
ausgebuchte Vorstellung

Spielplan

Freitag, 1. Dezember 2017
22:30
Sonntag, 3. Dezember 2017
11:00
14:45
Montag, 4. Dezember 2017
20:00
Mittwoch, 6. Dezember 2017
22:45
Samstag, 9. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 10. Dezember 2017
14:45
17:00
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00
19:00
Freitag, 15. Dezember 2017
14:45
18:00
Samstag, 16. Dezember 2017
14:45
18:00
Dienstag, 19. Dezember 2017
20:30
Mittwoch, 20. Dezember 2017
22:45
Freitag, 29. Dezember 2017
14:45
Samstag, 30. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 31. Dezember 2017
14:45
Montag, 1. Januar 2018
14:45
Dienstag, 2. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 3. Januar 2018
14:45
Donnerstag, 4. Januar 2018
14:45
Freitag, 5. Januar 2018
14:45
Samstag, 6. Januar 2018
14:45
Sonntag, 7. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 10. Januar 2018
19:00
Samstag, 20. Januar 2018
14:45
Sonntag, 21. Januar 2018
14:45
Samstag, 27. Januar 2018
14:45
Sonntag, 28. Januar 2018
14:45
Sonntag, 11. Februar 2018
17:00
Montag, 19. Februar 2018
18:00
Montag, 16. April 2018
18:00