Aktuelle Vorfilme im Cinema:

Kurzfilm-Vorprogramme im Januar: in Zusammenarbeit mit dem Bündnis Münster gegen TTIP

Der Kurzfilm im Januar im Cinema 1:

TITEL

Wie viele Filme sind schon begonnen, aber nicht fertiggestellt worden? Oft fehlt das Geld, Darsteller erkranken oder versterben, die Technik versagt im entscheidenden Augenblick und der Zahn der Zeit rinnt einem durch die Lappen bis Moos über das Projekt gewachsen ist! Der Film TITEL zeigt Szenen aus Filmen, die alle aus demselben Grund gescheitert sein könnten: Ein mysteriöses Zukunftsgesetz, das aus Versehen die Filmförderung verbietet.

 

Der Kurzfilm im Januar im Cinema 2:

MÜNSTER GEGEN TTIP

Haben Sie schon einmal etwas von TTIP gehört? Die Geschichte von Wachstum und Arbeitsplätzen, Industriestandards und Wohlstand wird begleitet von Schatten wie Fracking, Paralleljustiz, Privatisierung und Verarmung. Überall in Europa regt sich Protest gegen das sog. Transatlantic Trade and Investment Partnership. Auch in Münster gibt es ein breites Bündnis aus etablierten Parteien, politischen Gruppen und Privatpersonen, die sich für einen sofortigen Abbruch der Verhandlungen einsetzen. Der Film „Münster gegen TTIP“ gibt einen Einblick in ihre Motivation.

 

Der Kurzfilm im Januar in der Kurbelkiste:

MIT TTIP IN EINE GANZ BESTIMMT BESSERE WELT

TTIP bedeutet zuerst: Wachstum. Arbeitsplätze werden geschaffen, neue Jobs entstehen, mehr Geld kann verdient werden. Darum bedeutet TTIP auch: Wohlstand! Und das nicht nur für Deutschland, sondern auch für ganz Europa. TTIP bedeutet also: Europäischer Zusammenhalt! Und auch Zusammenhalt mit den USA. Also: Wertegemeinschaft! Und nicht nur das: Industriestandards werden gesetzt. Alles wird einfacher, effizienter, ja – besser. Selbst die Demokratie, ein Relikt aus der Antike, wird endgültig an die Realität des 21. Jahrhunderts angepasst. Und das ist doch gut, oder?

Nach oben

Das aktuelle Kurzfilmprogramm

Jeden Monat zeigen wir ein ausgewähltes Kurzfilmprogramm

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Online-Kartenvorbestellung
Internet-Reservierung

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Freitag, 1. Dezember 2017
22:30
Sonntag, 3. Dezember 2017
11:00
14:45
Montag, 4. Dezember 2017
20:00
Mittwoch, 6. Dezember 2017
22:45
Samstag, 9. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 10. Dezember 2017
14:45
17:00
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00
19:00
Freitag, 15. Dezember 2017
14:45
18:00
Samstag, 16. Dezember 2017
14:45
18:00
Dienstag, 19. Dezember 2017
20:30
Mittwoch, 20. Dezember 2017
22:45
Freitag, 29. Dezember 2017
14:45
Samstag, 30. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 31. Dezember 2017
14:45
Montag, 1. Januar 2018
14:45
Dienstag, 2. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 3. Januar 2018
14:45
Donnerstag, 4. Januar 2018
14:45
Freitag, 5. Januar 2018
14:45
Samstag, 6. Januar 2018
14:45
Sonntag, 7. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 10. Januar 2018
19:00
Samstag, 20. Januar 2018
14:45
Sonntag, 21. Januar 2018
14:45
Samstag, 27. Januar 2018
14:45
Sonntag, 28. Januar 2018
14:45
Sonntag, 11. Februar 2018
17:00
Montag, 19. Februar 2018
18:00
Montag, 16. April 2018
18:00