Der Kurzfilmsalon im neben*an

Der Kurzfilm ist eine spezielle Form von Film. Er erzählt in kurzer Zeit mit allem, was auch ein Langfilm hat seine Geschichte. Man kann viele davon hintereinander gucken und es lohnt sich dazwischen ab und an auch mal zu reden. Vielleicht mit einem Getränk.

Der Kurzfilmsalon will dem Rechnung tragen. In lockerer Atmosphäre präsentieren wir die Kurzfilmprogramme im neben*an mit Moderation, Gespräch und Getränk.

An jedem Abend kann man seinen Lieblingsfilm bestimmen.

Die Termine 2017

Mittwoch, 15. März 2017: Oberhausen On Tour 2017: Deutscher Wettbewerb 2016

Dienstag, 21. März 2017: Oberhausen On Tour 2017: Internationaler Wettbewerb 2016

Donnerstag, 6. April 2017: Kurzfilme aus Münster

Dienstag, 25. April 2017: Augenblicke 2017 - Kurzfilmprogramm

Mittwoch, 17. Mai 2017: Oberhausen On Tour 2017: Artist Film 2016

Dienstag, 23. Mai 2017: Oberhausen On Tour 2017: Zur Rettung der Popkultur (Musikvideos)

Mittwoch, 14. Juni 2017: Deutscher Kurzfilmpreis unterwegs 1

Dienstag, 20. Juni 2017: Oberhausen On Tour 2017: MuVi Preis 2016

Ergebnisse

Der Abstimmung von

Oberhausen: Internationaler Wettbewerb 2016

Ang Araw bago wakas 2
Malevolent Mountains 0
Elegassi 3
Akula Dream 1
Capka 1

Und Action!

Démontable 3
Happy End 2
A Curious Conjunction 1
Tarim The Brave 1
Step/Pas 2
Simply the Worst 2

Platform Sweden

Because the world Never Stops 4
Zwischenfall vor einer Bank 4
Mama weiß es am Besten 3
Moms On Fire 5
Fight on a Swedish Beach!! 2
Ten Meter Tower 13

Power Kids

AlieNation 2
Clumsy Little Acts of Tenderness 1
Yardbird 1
Nelly 1

25 Jahre Filmakademie Baden-Württemberg

Jazz Orgie & Wollen 1
Die blaue Sophie & Tagesmaul 2
Fahr mit uns Linda & The present 3
Dr. Illegal 9
Bär 7
Von Hunden und Pferden 5

Sundance Film Festival

Affections 3
Bacon & God's Wrath 8
Edmond 4
Jungle 3
Her Friend Adam 2
The Grandfather Drum 3
The Procedure 1
Thunder Road 3

Wyld Stories

Seagulls 1
Wyld Stories 2
Little Red Hoodie 4
Rite 8
Monkey Love Experiments 4
Exchange & Mart 3

Kurzfilmsalon im neben*an

Oberhausen On Tour 2017: Zur Rettung der Popkultur

Di 23. Mai 2017 · 20:30 Uhr mit Moderation und Getränk im neben*an
:: Spielzeiten  :: reservieren und kaufen

Experimentelle Deutsche Musikvideos 2008-2015

Nach den erfolgreichen ersten beiden DVD-Kompilationen mit deutschen Musikvideos von 1998 bis 2007 folgt nun die Fortsetzung, erneut in Kooperation mit dem Goethe-Institut. Das Festival präsentiert 18 Clips von 2007 bis 2015, die sich gegen die Gleichförmigkeit des aktuellen Musikvideos behaupten.

One Minute Soundsculpture (Ryoji Ikeda)
D 2010 · R: Daniel Franke · 1‘

Einundzwanzig (Jan Roth)
D 2013 · R: Martin Eichhorn/Daniel Spindler · 4‘

Zum König geboren (Marteria)
D 2009 · R: Daniel Franke/Martin W. Maier · 4‘

Blood (Vangelis)
D 2011 · R: Oliver Pietsch · 4‘

Dot (Michael Fakesch)
D 2007 · R: Jörg Petri · 5’

Easy Or Not (Tim Neuhaus ft. Kat Frankie)
D 2013 · R: Dietrich Brüggemann · 4‘

Fratzengulasch (Die Vögel)
D 2011 · R: Katharina Duve/Timo Schierhorn · 5‘

Giddy (Pereira Elsewhere ft. Gonjasufi)
D 2013 · R: Pussykrew · 4‘

Graf (Lithops) D 2009 · R: Karl Kliem · 4‘

Der Investor (Die Goldenen Zitronen)
D 2013 · R: Ted Gaier/Katharina Duve/Timo Schierhorn · 4‘

There Will Be Singing (Efdemin)
D 2010 · R: JUTOJO/Phillip Sollmann · 6‘

Down (Occupanther)
D 2014 · R: Johannes Brugger · 4‘

Die Seitenlehne (Lena Stoehrfaktor)
D 2010 · R: Pappsatt · 5‘

Videotape (Radiohead)
D 2008 · R: Wolfgang Jaiser/Claus Winter · 5‘

Lost & Found (Mouse on Mars & Eric D. Clark)
D 2014 · R: Klaus Lemke · 4‘

Denken Sie Groß (Deichkind)
D 2015 · R: Till Nowak/Timo Schierhorn/UWE · 4‘

uni acronym (alva noto ft. Anne-James Chaton)
Carsten Nicolai · 6‘30‘‘

Freude (Holrich Gelken)
D 2009 · R: Thomas Draschan · 2‘

gesamt: 74‘

Nach oben

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Kurzfilmsalon im neben*an

Kurz.Film.Tour 2017 – Die Erste

Mi 14. Juni 2017 · 21:00 Uhr mit Moderation und Getränk im neben*an

Deutscher Kurzfilmpreis unterwegs

Das erste von drei Programmen präsentiert fünf mit dem Dt. Kurzfilmpreis ausgezeichnete oder nominierte Filme und hat seinen Schwerpunkt in kurzen Spielfilmen und dokumentarischen Filmen mit enormer Bildkraft.

HOMEWORK
Ein junger Vater, seine zwölfjährige Tochter, ein Nachtclub, zwei Geheimnisse und eine Lüge, die alles richten wird.
D 2016 · R & Db: Annika Pinske · Spielfilm · 7‘

Kurzfilmpreis in Gold für Spielfilme bis 7 Minuten

KALTES TAL
Changierend zwischen ästhetischer und dokumentarischer Form beschreibt der Film die Arbeitsabläufe eines Tagebaus, in dem Kalkstein gefördert wird. Das geborgene Material wird verarbeitet und durch eine Waldkalkung der Natur zuru?ckgefu?hrt. Durch diese Maßnahme soll dem sauren Regen entgegengewirkt werden, der die Waldböden belastet. Ein Kreislauf wie eine Möbiusschleife – den irreversiblen Konsequenzen des Rohstoffabbaus geschuldet, um das fragile Gleichgewicht der Natur wiederherzustellen. Eine weiße, sphärische Gegenwelt öffnet sich, die unser ambivalentes Verhältnis zur Natur hinterfragt.
D 2016 · R, Db & K: Florian Fischer, Johannes Krell · experimenteller Dokumentarfilm · 12‘

Kurzfilmpreis in Gold für Dokumentarfilme bis 30 Minuten

A QUIET PLACE
Ein kleines, rumänisches Dorf. Die scheinbar ruhige Idyll wird gestört als Cristina, eine junge Frau, nach Jahren zu ihrer Familie zurückkehrt. Sie wird alles andere als herzlich empfangen und wird Zeugin eines schwelenden Konfliktes zwischen ihrer jüngeren Schwester Marina und ihren Eltern.
D/Rumänien 2016 · R & Db: Ronny Dörfler · Spielfilm · 24’

Nominierung für Spielfilme von mehr als 7 bis 30 Minuten

TEHRAN DERBY
Die Islamische Republik Iran ist gespalten – in rot und blau, Mann und Frau, Gewinner und Verlierer. Es ist der Tag des Derbys in Teheran. 100.000 Männer beten um Erlösung. Geht es hier wirklich nur um Fußball?
D 2016 · R & Db: Simon Ostermann · Dokumentarfilm · 20‘ · farsi.OmeU

Nominierung für Dokumentarfilme bis 30 Minuten

MAYDAY RELAY
Als der deutsche Segler Max mit seiner Tochter bei einer Nachtfahrt auf dem Mittelmeer ein „Mayday“ empfängt, wird schnell gehandelt: Er ändert den Kurs der kleinen Yacht und involviert andere Schiffe in die Rettungsaktion. Doch dann kommt heraus, dass auf dem havarierten Boot mehr als hundert Menschen auf ihre Rettung hoffen.
D 2016 · R & Db: Florian Tscharf · Spielfilm · 15‘

Nominierung für Spielfilme von mehr als 7 bis 30 Minuten

gesamt 78'

Nach oben

Kurzfilmsalon im neben*an

Oberhausen On Tour 2017: Das Richtige tun (Kinderkino)

Sa 17. Juni Mai 2017 · 14:45 Uhr mit Moderation und Getränk im neben*an

Nach oben

Kurzfilmsalon im neben*an

Oberhausen On Tour 2017: MuVi Preis

Di 20. Juni 2017 · 20:30 Uhr mit Moderation und Getränk im neben*an

Musikvideos jenseits Werbeclips

Die Kurzfilmtage führten 1999 mit dem MuVi den weltweit ersten Festivalpreis für deutsche Musikvideos ein. Hintergrund war die Beobachtung, dass Musikvideos sich mehr und mehr von der reinen Abbild- und Werbefunktion emanzipiert hatten und zur eigenständigen visuellen Form geworden waren. Inzwischen hat sich gezeigt, dass Musikvideos in der Tat ein unabhängiges Kurzfilm-Genre geworden sind, das auch den Niedergang seines Geburtshelfers, des Musikfernsehens, überlebt hat.

Dieses Programm präsentiert alle Arbeiten, die 2016 für den MuVi-Preis nominiert wurden, ergänzt um zwei künstlerisch herausragende internationale Videos.

DAY (Drunken Masters feat. Tropkillaz)
R: Andreas Hofstetter · 4‘

BLACKTIVIST (Flatbush ZOMBIES)
R: Mario Pfeifer · 5‘

BOOGIEMAN (Olli Schulz)
R: Jan Bonny · 7‘30‘‘

EGO MEIN ALTER (Nova Huta)
R: Mariola Brillowska · 3‘30’’

GHOST TRACK (Arno Brechmann) R: Katharina Langer · 2‘

IF I WERE A SNEAKER (Die Goldenen Zitronen)
R: Ted Gaier/Schorsch Kamerun/Timo Schierhorn/Katharina Duve · 5‘30“

LICHTWELLE (Strand) R: Xenia Lesniewski/Julia Rublow · 4‘

ORGAN MOVEMENT (Elmer Kussiac)
R: Guillaume Cailleau · 11‘30‘‘

PERRY (Aloa Input) R: Susanne Steinmaßl · 3‘30‘‘

SMALL VERTIGOS(Poplar Bluff)
R: Jo Zahn · 4‘30‘‘

SPACE COWBOY (DUZT)
R: Lennart Brede · 4‘

SUCKMYCONFETIZZLE (Elektra Stoffregen)
R: Elektra Stoffregen · 5‘

alle Deutschland 2016

AVANT GARDE (Da Da Da) (Marcus Huffman)
USA 2016 · R: Torsten Kretchzmar · 2‘30‘‘

14:48 (Elefant Remix) (The Antler King)
Belgien 2015 · R: Steffie Van Cauter · 4‘

Nach oben

Nach oben

Spielplan

Samstag, 3. Juni 2017
14:45
Sonntag, 4. Juni 2017
14:45
Montag, 5. Juni 2017
14:45
Mittwoch, 7. Juni 2017
21:00
21:00
Samstag, 10. Juni 2017
14:45
Mittwoch, 14. Juni 2017
19:00
21:00
Sonntag, 18. Juni 2017
14:45
Montag, 19. Juni 2017
19:00
Mittwoch, 21. Juni 2017
22:45
Samstag, 1. Juli 2017
14:45
Sonntag, 2. Juli 2017
14:45
Samstag, 8. Juli 2017
14:45
Sonntag, 9. Juli 2017
14:45
Samstag, 15. Juli 2017
14:45
Sonntag, 16. Juli 2017
14:45
Mittwoch, 19. Juli 2017
14:45
Donnerstag, 27. Juli 2017
14:45
Freitag, 28. Juli 2017
14:45
Samstag, 29. Juli 2017
14:45
Sonntag, 30. Juli 2017
14:45
Mittwoch, 2. August 2017
14:45