Porträt über die legendäre Sängerin Chavela Vargas

Die mexikanische Sängerin Chavela Vargas (1919-2012) wurde berühmt durch die Darbietung von traditionellen mexikanischen „Rancheras“. Normalerweise werden Rancheras nur von Männern gesungen. Doch Chavela schaffte es, sie so frei von Kitsch und fern von festgefahrenen Vorstellungen zu präsentieren, dazu mit einer rauchigen Stimme, dass sie damit weltbekannt wurde. Um die später offen lesbische Sängerin ranken sich viele Legenden, eine davon ist die Liebesaffäre mit der Malerin Frida Kahlo.

Die US-amerikanischen Regisseurinnen Catherine Gund und Daresha Kyi stellen in ihrer Doku Chavela Vargas gleichermaßen als Person und als Idol sowohl der mexikanischen Musik als auch der lesbischen Kultur Mexikos in den Mittelpunkt. Interviews mit der Sängerin selbst, Archivmaterial, Gespräche mit Partnerinnen und WegbegleiterInnen und immer wieder Aufzeichnungen ihrer Auftritte über Jahrzehnte hinweg zeigen ihre musikalische, lustvolle, schmerzliche und spirituelle Reise zu sich selbst. Die Aufnahmen der Auftritte sind nach all den Jahren noch immer ergreifend.

USA/Mexiko/Spanien 2017 · R & Db: Catherine Gund, Daresha Kyi · K: Natalia Cuevas, Catherine Gund, Paula Gutiérrez Orio • Mit Chavela Vargas, Pedro Almodóvar, Elena Benarroch Julia Lübbert, Emilia Ossandon, Mariana Loyoal u.a. · ab 6 J. · engl./span.OmU · 93'

Der Regisseur
Catherine Gund, die Gründerin und Leiterin von Aubin Pictures, ist eine Emmy-nominierte Produzentin, Autorin und Aktivistin. Ihre Filme wurden weltweit auf Festivals, in Kinos, Museen und Schulen und im Fernsehen gezeigt. Gund ist in mehreren Vorständen vertreten, wie Art Matters, Solidaire, Osa Conservation und The George Gund Foundation. Catherine Gund lebt mit ihren vier Kindern in New York.
Daresha Kyi ist seit mehr als 25 Jahren eine mehrfach ausgezeichnete Filmemacherin und Fernsehproduzentin. Sie schloss die NYU Filmhochschule ab und gewann für ihren vielfach ausgezeichneten Kurzfilm Land Where My Fathers Died ein Stipendium von TriStar Pictures, um das Regieprogramm des American Film Institute (AFI) besuchen zu können. Sie hatte den Film, im Isaiah Washington auftrat, selbst geschrieben, produziert und dabei Regie geführt. Gerade produzierte sie den ausgezeichneten Kurzfilm Thugs, The Musical mit David Alan Grier und Margaret Cho. Sie arbeitete ebenso als Fernsehproduzentin - kürzlich bei Totally Biased mit W. Kamau Bell, La Voz Kids (Telemundo’s The Voice for children) und schrieb für die Wochenend-Show Arise & Shine mit Richard Pryors Tochter Rain. Sie führte Koregie und produzierte bei Aubin Pictures’ Chavela und Dispatches From Cleveland mit. (Quelle: Arsenal Film).

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Freitag, 1. Dezember 2017
22:30
Sonntag, 3. Dezember 2017
11:00
14:45
Montag, 4. Dezember 2017
20:00
Mittwoch, 6. Dezember 2017
22:45
Samstag, 9. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 10. Dezember 2017
14:45
17:00
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00
19:00
Freitag, 15. Dezember 2017
14:45
18:00
Samstag, 16. Dezember 2017
14:45
18:00
Dienstag, 19. Dezember 2017
20:30
Mittwoch, 20. Dezember 2017
22:45
Freitag, 29. Dezember 2017
14:45
Samstag, 30. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 31. Dezember 2017
14:45
Montag, 1. Januar 2018
14:45
Dienstag, 2. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 3. Januar 2018
14:45
Donnerstag, 4. Januar 2018
14:45
Freitag, 5. Januar 2018
14:45
Samstag, 6. Januar 2018
14:45
Sonntag, 7. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 10. Januar 2018
19:00
Samstag, 20. Januar 2018
14:45
Sonntag, 21. Januar 2018
14:45
Samstag, 27. Januar 2018
14:45
Sonntag, 28. Januar 2018
14:45
Sonntag, 11. Februar 2018
17:00
Montag, 19. Februar 2018
18:00
Montag, 16. April 2018
18:00