Der neue Film von Regisseur Semih Kaplanoglu, der 2010 mit seinem Film Bal – Honig den Goldenen Bären gewann

Mit überwältigenden Bilder und seiner mythisch-philosophischen Geschichte entführt GRAIN – WEIZEN in eine Zukunft, die so fern doch gar nicht mehr scheint. Ein abrupter Klimawandel hat das Leben auf der Erde nahezu unmöglich gemacht; Konzerne kontrollieren das Leben. Menschen leben in Ruinenstädten oder als Flüchtlinge in ländlichen Gebieten, die durch unsichtbare Elektrobarrieren von den Städten getrennt sind.

Der Wissenschaftler Erol Erin (Jean-Marc Barr) begibt sich auf die Suche nach dem berühmten Genetiker Cemin Akman (Ermin Bravo), der eine Lösung für die fortwährenden Missernten besitzen könnte, die die Menschheit in dieses Chaos gestürzt hat. Doch Akman wird in der verbotenen Zone vermutet und so entwickelt sich Erins Suche zu einem offenbarungsreichen Road-Trip mit einem ungewöhnlichen Begleiter.

Türkei/Deutschland/Frankreich/Schweden/Katar 2017 · R: Semih Kaplanoglu · Db: Semih Kaplanoglu, Leyla Ipekçi · K: Giles Nuttgens • Mit Jean-Marc Barr, Ermin Bravo, Grigoriy Dobrygin, Cristina Flutur u.a. · ab 12 J. · engl.OmU + dF · 127'

Der Regisseur
Semih Kaplanoglu wurde 1963 in der Türkei geboren. Bereits seine ersten Filme HERKES KENDI EVIND Evind (Alle bei sich zuhause, 2001 – u.a. Bester Film, Filmfestival Ankara) und MELEGIN DÜSÜSÜ (Der Sturz des Engels, 2004 – FIPRESCi-Preis Filmfestival Istanbul) liefen weltweit auf internationalen Filmfestivals. YUMURTA – EI (2007), der erste Teil von Kaplano?lus Yusuf-Trilogie, feierte seine Weltpremiere auf dem Festival de Cannes in der „Quinzaine des Réalisateurs“, SÜT – Milch (2008) im Wettbewerb der Filmfestspiele von Venedig. BAL – HONIG (2010), der letzte Teil der Trilogie, wurde neben vielen anderen Preisen mit dem Goldenen Bären der Internatio- nalen Filmfestspiele Berlin ausgezeichnet. Als Produzent arbeitete Semih Kaplanoglu 2012 mit der Regisseurin Aida Begic für den Film DJECA (2012, Festival de Cannes – Un Certain Regard: Special Mention). GRAIN – WEIZEN ist Semih Kaplanoglus sechster Spielfilm. (Quelle: Presseheft).

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Samstag, 2. Juni 2018
14:45
Sonntag, 3. Juni 2018
14:45
17:00
Dienstag, 5. Juni 2018
20:00
Samstag, 9. Juni 2018
14:45
Dienstag, 12. Juni 2018
20:00
Donnerstag, 21. Juni 2018
20:00
Sonntag, 1. Juli 2018
14:45
Mittwoch, 4. Juli 2018
19:00
Donnerstag, 5. Juli 2018
20:00
Samstag, 7. Juli 2018
14:45
Sonntag, 8. Juli 2018
14:45
Montag, 9. Juli 2018
20:00
Samstag, 14. Juli 2018
14:45
Sonntag, 15. Juli 2018
14:45
Donnerstag, 19. Juli 2018
14:45
20:00
Freitag, 20. Juli 2018
14:45
Samstag, 21. Juli 2018
14:45
Sonntag, 22. Juli 2018
14:45
Donnerstag, 26. Juli 2018
14:45
20:00
Freitag, 27. Juli 2018
14:45
Samstag, 28. Juli 2018
14:45
Sonntag, 29. Juli 2018
14:45
Donnerstag, 2. August 2018
20:00
Donnerstag, 16. August 2018
20:00
Donnerstag, 23. August 2018
20:00
Donnerstag, 6. September 2018
20:00