Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

:: Spielzeiten  :: reservieren und kaufen

Wie dreht man einen Film über einen Mann, den man für sein Gedankengut und die Intensität seines Engagements bewundert, der aber auch offen kritisiert wird?

Der junge Jean Ziegler war 1964 bei der ersten Weltzuckerkonferenz der UNO in Genf der Chauffeur von Che Guevara. Als Ziegler den großen Revolutionär fragte, ob er ihn denn nicht mit nach Kuba nehmen könne, antwortete ihm Guevara, dass Ziegler in Genf bleiben müsse, um gegen den Kapitalismus zu kämpfen.

Seit diesem schicksalhaften Moment kämpft der Schweizer als Schriftsteller, Redner, Professor mit politischem Engagement bei der UNO gegen die Ungerechtigkeiten der Welt und den Einfluss mächtiger Oligarchen. Doch als der heute 82-Jährige nach Kuba reist, trifft er die karibische Insel im Wandel vor und sieht plötzlich all seine Ideen auf dem Prüfstein.

Ob Ziegler in seinen Bestrebungen siegreich war? Oder hat das kapitalistische Monster, wie Guevara zu sagen pflegte, die Oberhand behalten?

JEAN ZIEGLER, L’OPTIMISME DE LA VOLONTÉ · Schweiz 2016 · R: Nicolas Wadimoff · Db: Emmanuel Gétaz, Nicolas Wadimoff · K: Camille Cottagnoud · ab 12 J. · franz./span./engl./dt.OmU · 92'

Der Regisseur
Nicolas Wadimoff ist 1964 in Genf geboren. Seinen ersten Film „Le Bol“ stellt er 1991 in Locarno vor. Nach „Les Gants d’Or d’Akka“, ein Dokumentarfilm, der 1992 auf vielen Festivals zu sehen ist, realisiert er 1997 den Spielfilm „Clandestins“, der weltweit mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wird. Nach „l’Accord“ (2005), dreht er mit Béatrice Guelpa 2009 den auf der Berlinale preisgekrönten Film „Aisheen“. Im Jahr 2012 ist „Opération Libertad“ in der Reihe „Quinzaine des Réalisateurs“ der Internationalen Filmfestspiele von Cannes nominiert. Für seinen Dokumentarfilm „Spartiales“ gewinnt er 2015 den renommierten „Prix de Soleure“. (Quelle: Französische Filmtage Tübingen)

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Freitag, 5. Mai 2017
19:00
Dienstag, 9. Mai 2017
19:00
Mittwoch, 10. Mai 2017
21:00
Montag, 15. Mai 2017
20:00
Dienstag, 16. Mai 2017
19:00
19:00
Mittwoch, 24. Mai 2017
19:00
Samstag, 27. Mai 2017
14:45
Sonntag, 28. Mai 2017
14:45
17:00
20:15
Dienstag, 30. Mai 2017
19:00
Samstag, 3. Juni 2017
14:45
Sonntag, 4. Juni 2017
14:45
Montag, 5. Juni 2017
14:45
Samstag, 10. Juni 2017
14:45
Sonntag, 18. Juni 2017
14:45
Samstag, 1. Juli 2017
14:45
Sonntag, 2. Juli 2017
14:45
Samstag, 8. Juli 2017
14:45
Sonntag, 9. Juli 2017
14:45
Samstag, 15. Juli 2017
14:45
Sonntag, 16. Juli 2017
14:45
Mittwoch, 19. Juli 2017
14:45
Donnerstag, 27. Juli 2017
14:45
Freitag, 28. Juli 2017
14:45
Samstag, 29. Juli 2017
14:45
Sonntag, 30. Juli 2017
14:45
Mittwoch, 2. August 2017
14:45