Worlds Apart

So 19. Februar 2017 · 17:00 Uhr: Vorpremiere zusammen mit Deutsch-Griechische-Gesellschaft, Neue griechische Gemeinde MS und Ouzeri. Anschließend Retsina!
Karten reservieren und kaufen

ab Do 23. Februar im Wochenprogramm

Drei unterschiedliche Liebespaare aus drei Generationen stehen im Zentrum dieser packenden und bewegenden Geschichte, mitten in der aufgewühlten Stadt Athen

Die junge Studentin Daphne wird auf dem Heimweg von einer Party überfallen, beinahe vergewaltigt und vom syrischen Flüchtling Farris (Tawfeek Barhom, Ein Lied für Nour) gerettet. Wenig später begegnen sich Daphne und Farris wieder, eine Liebesgeschichte beginnt.

Die schwedische Unternehmensberaterin Elise kommt nach Athen, um hier eine kriselnde Firma zu sanieren. In einer Bar lernt sie Giorgos kennen, mit dem sie eine flüchtige Affäre beginnt. Wenig später stellt sich heraus, dass Giorgos in der Firma arbeitet, in der Elise dem Management bei der Entlassung von Angestellten behilflich sein soll.

Der deutsche Historiker und Unidozent Sebastian (J.K. Simmons, Whiplash) lebt seit seiner Pensionierung in Athen und fühlt sich sehr einsam. Eines Tages lernt er vor einem Supermarkt die etwa gleichaltrige Maria kennen, eine Hausfrau, die von der Krise so hart getroffen wurde, dass sie sich nicht einmal mehr das Nötigste leisten kann.

Griechenland 2015 · R: Christoforos Papakaliatis · Db: Christopher Papakaliatis · K: Yannis Drakoularakos • Mit J.K. Simmons, Maria Kavoyianni, Christoforos Papakaliatis, Andrea Osvárt, Tawfeek Barhom, Niki Vakali u.a. · griech./engl.OmU · 103'

Der Regisseur
Christopher Papakaliatis wurde 1975 in Athen geboren und wuchs dort auf. Sein Vater ist Grieche, seine Mutter stammt aus Südafrika. Mit 16 wurde er zum ersten Mal für eine Fernsehshow in einem der größten griechischen Privatsender ausgesucht. Nach zahlreichen Rollen in TV-Serien schrieb er mit 23 Jahren sein erstes eigenes Drehbuch für das Fernsehen I zoi mas, mia volta/ Our Life Is A Path. 2012 spielte er an der Seite von Catherine Deneuve in dem Historienfilm God Loves Caviar. Im selben Jahr realisierte er seinen ersten eigenen Spielfilm An... / What If, bei welchem er wieder die Rolle des Drehbuchautors, Regisseurs und Hauptdarstellers übernahm. 2013 schrieb Christopher Papakaliatis seinen nächsten Spielfilm Enos allos kosmos / Worlds Apart. Wegen der Krise wurden die Dreharbeiten und der  ilmstart mehrmals verschoben. Er kam im Dezember 2015 endlich in die Kinos, verzeichnete 2016 über 700.000 Zuschauer und schlug in Griechenland selbst die größten US-Produktionen. (Quelle: Presseheft)

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Samstag, 25. Februar 2017
14:45
Sonntag, 26. Februar 2017
14:45
17:00
Freitag, 3. März 2017
19:00
Montag, 6. März 2017
19:00
Dienstag, 7. März 2017
19:00
Mittwoch, 8. März 2017
19:00
Samstag, 11. März 2017
14:45
Montag, 13. März 2017
19:00
21:00
Freitag, 17. März 2017
19:00
Mittwoch, 22. März 2017
19:45
20:00
Montag, 27. März 2017
19:00
Mittwoch, 5. April 2017
20:00
Samstag, 8. April 2017
14:45
Sonntag, 9. April 2017
14:45
Montag, 10. April 2017
18:00
Donnerstag, 13. April 2017
14:45
Freitag, 14. April 2017
14:45
Samstag, 15. April 2017
14:45
Sonntag, 16. April 2017
14:45
Mittwoch, 19. April 2017
14:45
Donnerstag, 20. April 2017
14:45
Samstag, 29. April 2017
14:45
Sonntag, 30. April 2017
14:45
Samstag, 27. Mai 2017
14:45
Sonntag, 28. Mai 2017
14:45
Samstag, 3. Juni 2017
14:45
Sonntag, 4. Juni 2017
14:45
Montag, 5. Juni 2017
14:45
Samstag, 10. Juni 2017
14:45
Sonntag, 11. Juni 2017
14:45
Sonntag, 18. Juni 2017
14:45
Samstag, 1. Juli 2017
14:45
Sonntag, 2. Juli 2017
14:45
Samstag, 8. Juli 2017
14:45
Sonntag, 9. Juli 2017
14:45
Samstag, 15. Juli 2017
14:45
Sonntag, 16. Juli 2017
14:45
Mittwoch, 19. Juli 2017
14:45
Donnerstag, 27. Juli 2017
14:45
Freitag, 28. Juli 2017
14:45
Samstag, 29. Juli 2017
14:45
Sonntag, 30. Juli 2017
14:45
Mittwoch, 2. August 2017
14:45