Taste the Waste

:: Zeiten und Online-Reservierung

Nur noch bis Mittwoch, 16. November!

Warum werfen wir soviel weg? Schonungslose Dokumentation um die Verschwendung von Lebensmitteln.

50 Prozent aller Lebensmittel werden weggeworfen: Jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das meiste davon endet im Müll, bevor es überhaupt den Verbraucher erreicht. Und fast niemand kennt das Ausmaß der Verschwendung. Valentin Thurn fragt mit „Taste The Waste“: Wer macht aus Essen Müll? Welche Folgen hat die globale Nahrungsmittel-Vernichtung für das Klima? Und für die Ernährung von sieben Milliarden Menschen?

Der Film findet Antworten bei Bauern, Supermarkt-Direktoren, Müllarbeitern und Köchen. In Deutschland, Österreich, Japan, Frankreich, Kamerun, Italien und den Vereinigten Staaten. Und er findet Menschen, die unserem Essen mehr Wertschätzung entgegenbringen und Alternativen entwickelt haben, um die Verschwendung zu stoppen.

Nach oben

Deutschland 2011 · Regie und Drehbuch: Valentin Thurn · Kamera: Roland Breitschuh · Musik: Pluramon · ab 0 J. · 91‘

Der Regisseur Valentin Thurn
Geboren 1963 in Stuttgart, verheiratet, drei Kinder. Filmproduzent, Autor und Regisseur zahlreicher Fernsehdokumentationen für WDR, ZDF, SWR, Arte, NDR, BR, ORB,HR, ZDF, Deutsche Welle TV, Transtel und dem Schweizer Fernsehen DRS. Autor von Hörfunk-Features sowie für Zeitschriften wie Die Zeit, Die Woche, Natur & Kosmos und Merian. Herausgeber der Sachbücher „WüstenErde“ (über Desertifikation), „Klassenfeind Natur“ (über Umwelt in Osteuropa) und „Adressbuch Umweltverbände Osteuropa“.

Nach oben

In Kooperation mit dem Institut für Nachhaltige Ernährung und Ernährungswirtschaft (iSuN) der FH Münster
Projekte des iSuN

Schulkino-Filmtipp zu TASTE THE WASTE
Empfohlen ab 8. Klasse
Themen: Ernährung, Globalisierung, Umweltschutz, Nachhaltigkeit
Ausführliche Hinweise bei Vision Kino

Mit der Klasse ins Kino
Öffnet internen Link im aktuellen FensterInformation zur Anmeldung für Schulkino-Vorstellungen im Cinema

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

mo-sa ab ~15:00
so ab 10:45

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Eintrittspreise
€ 7,50 / erm. € 6,00
Mo-Fr bis 17:45 h € 6,00
Premierentag € 5,20

Spielplan

Montag, 8. September 2014
19:00
Mittwoch, 10. September 2014
20:30
Sonntag, 14. September 2014
10:45
Montag, 15. September 2014
19:00
Mittwoch, 17. September 2014
22:45
Dienstag, 23. September 2014
19:00
Mittwoch, 24. September 2014
19:00
Samstag, 27. September 2014
17:00
Sonntag, 28. September 2014
17:00
Montag, 29. September 2014
19:00
Dienstag, 30. September 2014
19:00
Montag, 20. Oktober 2014
21:00