Auf der Suche

:: Zeiten und Online-Reservierung

Nur noch bis Mittwoch, 16. November!

Mein Sohn, das unbekannte Wesen

Die Bindung zwischen Mutter und Sohn sei die engste, die es gibt, sagt man. Aber als Valerie in Marseille eintrifft, muss sie bitter erfahren, wie wenig sie über ihren Sohn Simon weiß. Der arbeitet dort als Arzt, ist schwul und spurlos verschwunden.

Valerie ruft Simons Ex-Freund Jens aus Deutschland zur Hilfe. Die kühle, beherrschte Mutter und der schöne, arrogante junge Mann gehen zunächst eher widerwillig gemeinsam auf die Suche nach Simon und versuchen, seine letzten Schritte zu rekonstruieren. Doch die Situation wird immer rätselhafter und albtraumhafter, und das ungleiche Paar taut zwangsläufig auf. Denn die Suche führt beide auch an die eigenen Abgründe.

Corinna Harfouch und der in Münster geborene Nico Rogner liefern ein knisterndes Kammerspiel und packen das Publikum bis zum dramatischen Ende. Regisseur Jan Krüger, der bereits mit dem schwulen Mystery-Drama „Rückenwind“ für Begeisterung in Münster sorgte, steht nach der Vorstellung zum Gespräch bereit.

Nach oben

Deutschland 2011 · Regie und Drehbuch: Jan Krüger · Kamera: Bernadette Paassen · Mit Corinna Harfouch, Nico Rogner, Mireille Perrier, Mehdi Dehbi, Valérie Leroy u.a.· 90‘

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Online-Kartenvorbestellung
Internet-Reservierung

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Am 4. November zu Gast im Cinema: Der Regisseur
Jan Krüger ist 1973 in Aachen geboren. Nach seinem Studium an der RWTH Aachen (Physik, Sozialwissenschaften), studierte er ab 1996 an der Kunsthochschule für Medien in Köln Film-/Fernsehregie. Zunächst produzierte Krüger verschiedene Kurzfilme und erhielt für jene zahlreiche (internationale) Auszeichnungen. Für seinen ersten Langspielfilm Unterwegs (2004) erhielt er u.a. den Tiger Award beim Internationalen Filmfestival Rotterdam. Es folgten freie Regie- und Drehbucharbeiten für TVSender und Agenturen. Jan Krügers zweiter Langspielfilm Rückenwind (2009) wurde im Panorama der 59. Internationalen Berliner Filmfestspiele uraufgeführt. 2010 inszenierte er Sibylle Bergs Stück „Habe ich dir eigentlich schon erzählt …“ am Theater Aachen.

Nach oben

Spielplan

Freitag, 1. Dezember 2017
22:30
Sonntag, 3. Dezember 2017
11:00
14:45
Montag, 4. Dezember 2017
20:00
Mittwoch, 6. Dezember 2017
22:45
Samstag, 9. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 10. Dezember 2017
14:45
17:00
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00
19:00
Freitag, 15. Dezember 2017
14:45
18:00
Samstag, 16. Dezember 2017
14:45
18:00
Dienstag, 19. Dezember 2017
20:30
Mittwoch, 20. Dezember 2017
22:45
Freitag, 29. Dezember 2017
14:45
Samstag, 30. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 31. Dezember 2017
14:45
Montag, 1. Januar 2018
14:45
Dienstag, 2. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 3. Januar 2018
14:45
Donnerstag, 4. Januar 2018
14:45
Freitag, 5. Januar 2018
14:45
Samstag, 6. Januar 2018
14:45
Sonntag, 7. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 10. Januar 2018
19:00
Samstag, 20. Januar 2018
14:45
Sonntag, 21. Januar 2018
14:45
Samstag, 27. Januar 2018
14:45
Sonntag, 28. Januar 2018
14:45
Sonntag, 11. Februar 2018
17:00
Montag, 19. Februar 2018
18:00
Montag, 16. April 2018
18:00