Mit einer großartigen Besetzung bereist Wes Anderson (Die Tiefseetaucher, Die Royal Tenenbaums, Moonrise Kingdom) die europäische Geschichte und feiert die Kunst des grenzenlosen Erzählens.

Wes Andersons kunterbunter Bilderbogen GRAND BUDAPEST HOTEL eröffnete kürzlich die Berlinale. In einer fantastischen Mischung aus Komödie, Krimi, Drama und Historienfilm erzählt er die abenteuerliche Geschichte von Gustave H. (Ralph Fiennes), dem legendären Concierge eines berühmten europäischen Hotels, und seinem Protegé, dem Pagen Zero Moustafa (Tony Revolori).

Beide werden enge Freunde als sie in den Streit um ein großes Familienvermögen und den Diebstahl eines wertvollen Gemäldes verwickelt werden. Dies geschieht zu einer Zeit, in der Kriege ausbrechen und Europa sich vollkommen verändert. Erneut frönt Anderson seiner Liebe zu liebevoll-skurrilen Charakteren, detailversessenen Kulissen und überbordender Fabulierkunst.

Bis in die kleinste Nebenrolle wundervoll besetzt mit Tilda Swinton, Jude Law, Bill Murray, Edward Norton, Mathieu Amalric, Adrien Brody, Willem Dafoe, Jeff Goldblum, Harvey Keitel, Saoirse Ronan, Jason Schwartzman, Léa Seydoux, F. Murray Abraham, Tom Wilkinson, Owen Wilson, Florian Lukas und Karl Markovics.

Oscars 2015: Beste Filmmusik, Bestes Make-up, Bestes Kostümdesign, Bestes Szenenbild

Nach oben

THE GRAND BUDAPEST HOTEL • Deutschland, USA 2013Regie: Wes Anderson • Drehbuch: Wes Anderson • Kamera: Robert Yeoman • Musik: Alexandre Desplat • Mit Ralph Fiennes, F. Murray Abraham, Mathieu Amalric, Adrien Brody, Willem Dafoe u.a. • ab 12 J. • engl.OmU + dF • 100'

Der Regisseur
Wes Anderson wurde in Housten/Texas geboren und studierte an der University of Texas in Austin. Er war Regisseur und Co-Autor von "Bottle Rocket" (1995), "Rushmore" (1998), "Die Royal Tenenbaums" (2001), "Die Tiefseetaucher" (2004), "Darjeeling Limited" (2007), den Kurzfilm "Hotel Chevalier" (2007) und führte Regie bei „Der fantastische Mr. Fox“ (2009) und „Moonrise Kingdom“ (2012).

Nach oben

Für barrierefreies Kino

   

Mit Audio-      Mit Unter-
deskription     titeln

Kostenlos im AppStore für iOS und bei Google Play erhältlich.

Weitere Infos zu Greta & Starks

 

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Online-Kartenvorbestellung
Internet-Reservierung

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Freitag, 1. Dezember 2017
22:30
Sonntag, 3. Dezember 2017
11:00
14:45
Montag, 4. Dezember 2017
20:00
Mittwoch, 6. Dezember 2017
22:45
Samstag, 9. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 10. Dezember 2017
14:45
17:00
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00
19:00
Freitag, 15. Dezember 2017
14:45
18:00
Samstag, 16. Dezember 2017
14:45
18:00
Dienstag, 19. Dezember 2017
20:30
Mittwoch, 20. Dezember 2017
22:45
Freitag, 29. Dezember 2017
14:45
Samstag, 30. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 31. Dezember 2017
14:45
Montag, 1. Januar 2018
14:45
Dienstag, 2. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 3. Januar 2018
14:45
Donnerstag, 4. Januar 2018
14:45
Freitag, 5. Januar 2018
14:45
Samstag, 6. Januar 2018
14:45
Sonntag, 7. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 10. Januar 2018
19:00
Samstag, 20. Januar 2018
14:45
Sonntag, 21. Januar 2018
14:45
Samstag, 27. Januar 2018
14:45
Sonntag, 28. Januar 2018
14:45
Sonntag, 11. Februar 2018
17:00
Montag, 19. Februar 2018
18:00
Montag, 16. April 2018
18:00