Den gesamten Film erfüllt eine unfassbare Frauenpower, die sich mit kraftvollen Bildern über die Leinwand auf die Zuschauer*innen überträgt.

Der Festival-Publikumsliebling:
Publikumspreis beim Filmfestival Max-Ophüls-Preis
Publikumspreis beim Hot Docs Canadian International Documentary Festival
Publikumspreis beim Geneva International Film Festival

Weltweite Protestbewegungen nehmen zu. Demonstrationen historischen Ausmaßes in Chile und Hongkong, streikende Schulkinder überall auf der Welt. Wer sind diese jungen Aktivisten hinter diesem politischen Umbruch? DEAR FUTURE CHILDREN ist ein Dokumentarfilm über eine neue Generation, die die Aufmerksamkeit auf Themen lenkt über die zu lange geschwiegen wurde. Der Film erforscht die Auswirkungen des Aktivismus auf das Leben dieser jungen Menschen und untersucht ihren Antrieb, trotz großer Hürden, immer weiterzumachen.

Mit der 23-jährigen Rayen aus Chile, der 22-jährigen Hilda aus Uganda und der 22-jährigen »Pepper« aus Hongkong stellt der Film wunderbare Protagonistinnen in sein Zentrum und begleitet sie auf ihren thematisch sehr unterschiedlichen Wegen, die doch eines eint: der unbändige Wille, sich vom bestehenden System nicht unterkriegen zu lassen und für eine bessere Welt zu kämpfen. Die Themen sind hochaktuell und machen den Film zu einer wichtigen Diskussionsgrundlage. Mit der Kamera ist der selbst erst 21-jährige Regisseur Franz Böhm immer sehr nah am Geschehen, ob nun bei größeren Demonstrationen, einer öffentlichen Veranstaltung oder auch bei sehr persönlichen Gesprächen. Gleichzeitig hält sich der Filmemacher mit einem eigenen Kommentar komplett zurück und überlässt den Protagonistinnen ihren Raum. Das macht DEAR FUTURE CHILDREN auch zu einer überzeugenden und gerade für die junge Zielgruppe inspirierenden filmischen Übersetzung des Mottos »Think global, act local«. Denn ein Kampf für eine bessere Welt für alle kann nur mit dem ersten Schritt vor der eigenen Haustür beginnen.

»Ein zutiefst bewegender Film vom Mut zum Widerstand und dem Überwinden der Angst.« - ZDF aspekte

Großbritannien/Deutschland/Österreich 2020 R: Franz Böhm · K: Friedemann Leis • Mit Pepper, Hilda, Rayen ab 12 J. mehrspr. OmU 89'

Nach oben

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung.

Montag & Dienstag ab ~16:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab ~10:45 Uhr

Eintrittspreise
Montag bis Donnerstag
€ 8,00 / erm. € 7,00
Treue € 7,00 / Treue erm. € 6,00

Freitag bis Sonntag & an/vor Feiertagen
€ 9,00 / € 7,50 Euro
Treue € 7,50 / Treue erm. € 6,50

unter 16 J.: € 5,50
Kino für Kinder: € 5,00
Soli-Preis: zzgl. € 2,00
Arthouse-Sneak: € 5,00

Tickets: cineplex.de

Bei Sonderveranstaltungen gelten mitunter besondere Preise.

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Treuekarte "4x zahlen. 4x strahlen." für Vielseher*innen; Gültigkeit 6 Monate, nicht übertragbar. Nach 4x regulärem Eintrittspreis gibt es 4x eine Preisstufe günstiger.

Spielplan

Samstag, 28. Mai 2022
14:45
17:00
Sonntag, 29. Mai 2022
14:45
17:00
Freitag, 3. Juni 2022
19:20
Samstag, 4. Juni 2022
15:00
Donnerstag, 16. Juni 2022
18:00
Neu!
Neu!
Sonntag, 19. Juni 2022
11:00
Dienstag, 21. Juni 2022
18:30
Freitag, 24. Juni 2022
18:00
Sonntag, 26. Juni 2022
13:15
Dienstag, 28. Juni 2022
18:30
Donnerstag, 30. Juni 2022
Neu!