Klappe auf für Menschenrechte! - eine Filmreihe von Vamos e.V.

Homo Communis - Wir für alle

Mo 30. August 2021 · 18:00 Uhr
Mit Regisseurin Carmen Eckhardt sowie Vertreter*innen von B-Side Kultur e.V. und Gemeinwohlökonomie Münsterland

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

Ein Film der zeigt, was möglich ist, wenn WIR es gemeinsam tun.

Wir haben einen kritischen Punkt erreicht: Auf der einen Seite erleben wir die stetige Evolution der technischen Möglichkeiten, die uns unglaubliche Perspektiven eröffnet. Zur gleichen Zeit stehen wir vor massiven ökologischen Einbrüchen, wenn wir uns als Spezies Mensch nicht für eine grundlegend andere Verhaltensweise im Umgang mit unserer Erde entscheiden. Wir erleben eine immense Kluft zwischen arm und reich, wachsende Ungerechtigkeit, Kriege und Massenflucht – zentralistische Hierarchien einerseits und entfesselte Märkte andererseits. Diesen Märkten scheinen sich die Staaten verpflichtet und ausgeliefert zu haben. Von der Geburt bis zum Tod werden die persönlichsten Lebensbereiche immer weitreichender kontrolliert, kommerzialisiert, technisiert und uns entfremdet.

HOMO COMMUNIS – WIR FÜR ALLE begleitet Menschen, die den Mut haben sich gemeinsam für einen Systemwandel stark zu machen – ziviler Ungehorsam nicht ausgeschlossen. Sie leben ihre Vision von Kooperation und teilen. Ihnen geht es um stabile Beziehungen und ein verlässliches Miteinander. Eine Mega-Kooperative in Venezuela, Solidarische Landwirtschaft, ein Denk Netz, Geburtsvorbereitung und Sterbebegleitung, tatkräftiger Protest im Rheinland, eine Utopiastadt im urbanen Raum, Unternehmer*innen, die anders ticken, Aktivist*innen, die niemals aufgeben, Orte an denen sich Menschen zusammentun gegen den Ausverkauf ihrer persönlichen Lebensbereiche – das sind unsere Geschichten. Und die erzählen sich kraftvoll und vital. Der Film lädt ein, die Welt mit anderen Augen zu sehen.

Deutschland 2020 · R: Carmen Eckhardt · Db: Carmen Eckhardt · K: Gerardo Milsztein • Mit Carmen, Mariangel, Jordi, Carmen, Chimère u.a. · 97'

Covid-19 Infos
Folgende Regeln sind zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 5,00
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Klappe auf für #Menschenrechtebewegen - Eine Filmreihe von Vamos e.V.

Das entwicklungspolitische Filmprojekt »Klappe auf für #Menschenrechtebewegen« zeigt Filme rund um das Thema Menschenrechte und »Sustainable Development Goals« (SDGs). Das Besondere dabei: Die Filme präsentieren gelebte Alternativen und Handlungsmöglichkeiten. In den anschließenden Gesprächen geht es um individuelle, politische Gestaltungsmöglichkeiten auf lokaler Ebene, zum Beispiel in Münster, und darüber hinaus.

Klappe auf für #Menschenrechtebewegen

Die Termine im Überblick:

Mo 30.8. 18:00 Uhr: HOMO COMMUNIS - WIR FÜR ALLE
mit Regisseurin Carmen Eckhardt sowie Vertreter*innen von B-Side Kultur e.V. und Gemeinwohlökonomie Münsterland

Mi 8.9. 18:00 Uhr: THE GREAT GREEN WALL
Im Anschluss im Gespräch mit dem Publikum: Leonie Bronkalla (Präsidentin Stupa Münster, MA Landschaftsökologie), Marlena Grab (Fridays for future Münster)

Mi 22.9. 18:00 Uhr: MADE IN BANGLADESH
im Anschluss im Gespräch mit dem Publikum: Filmemacher Shahin Dill-Riaz & Simon (Freie Arbeiter*innen-Union)

Mo 4.10. 18:00 Uhr: CARBON BOMB
in Kooperation mit urgewald, im Anschluss Gespräch mit Ute Koczy (Kampagnenreferentin Urgewald), Fareena Hahn (Ehrenamtliche Urgewald)

Mi 13.10. 18:00 Uhr: ANDERS ESSEN - DAS EXPERIMENT
in Kooperation mit der Christlichen Initiative Romero (CIR) // im Anschluss im Gespräch mit dem Publikum: Valéria Pereira Santos, (Koordinatorin der “Land Pastoral Commission” CPT), Júnior Gamela (Anführer der Gamela-Indigenen) & Elias Eckel (Slow Food Youth Münster)

Mo 25.10. 18:00 Uhr: ASYLAND
in Kooperation mit Seebrücke Münster, im Anschluss im Gespräch mit dem Publikum: Menschen mit Fluchterfahrung & ein*e Vertreter*in Bürger*innenasyl Münster

Di 2.11. 18:00 Uhr: OECONOMIA
in Kooperation mit Oikocredit, im Anschluss Gespräch mit Regisseurin Carmen Losmann

Mi 10.11. 18:00 Uhr: REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT
im Anschluss Gespräch mit Pfarrer & Menschenrechtler Peter Kossen

Di 30.11. 18:00 Uhr: SILENCE RADIO
Im Anschluss Gespräch mit Andrea Lieblang (Freie Journalistin) & Gästen aus Mexico

Mi 8.12. 18:00 Uhr: NICHT OHNE UNS!
In Kooperation mit Eine-Welt-Netz NRW und Eine-Welt-Forum Münster 

Eintritt: 8,50€ (Normalpreis) / 6,50€ (vergünstigter Ermäßigungspreis)

Nach oben

Ein Projekt von:

Spielplan

Freitag, 1. Oktober 2021
22:30
Samstag, 2. Oktober 2021
14:45
18:30
Montag, 4. Oktober 2021
18:00
20:00
Dienstag, 5. Oktober 2021
18:00
Donnerstag, 7. Oktober 2021
Neu!
Samstag, 9. Oktober 2021
14:45
Sonntag, 10. Oktober 2021
14:45
17:00
Montag, 11. Oktober 2021
18:30
21:00
Dienstag, 12. Oktober 2021
21:00
Mittwoch, 13. Oktober 2021
18:00
Sonntag, 17. Oktober 2021
20:15
Montag, 18. Oktober 2021
18:30
Mittwoch, 20. Oktober 2021
18:30
22:15
Sonntag, 24. Oktober 2021
13:00
17:00
Montag, 25. Oktober 2021
18:00
Donnerstag, 28. Oktober 2021
14:30
Sonntag, 31. Oktober 2021
17:00
20:15
Dienstag, 2. November 2021
18:00
Mittwoch, 3. November 2021
22:15
Donnerstag, 4. November 2021
Montag, 8. November 2021
20:00
Mittwoch, 10. November 2021
18:00
Sonntag, 14. November 2021
20:15
Dienstag, 30. November 2021
18:00
Montag, 6. Dezember 2021
20:00
Mittwoch, 8. Dezember 2021
18:00