Drehbuch Geschichte: Was ist schon normal - Psyche und Gesellschaft im Film

Lievalleen

Di 3. Mai 2022 · 18:30 Uhr
Mit einer Einführung von Walter Gödden, LWL-Literaturkommission für Westfalen und einem Nachgespräch mit dem Autor Peter Wawerzinek und der Protagonistin Beate Runge

Hier Karten kaufen (cineplex.de)

Rostock 1957. Die Eltern vom Schriftsteller Peter Wawerzinek und seiner Schwester Beate flüchten nach Westdeutschland, lassen beide Kinder allein in der Wohnung zurück.

Dort erklären die Eltern ihre Kinder für tot. Peter kommt in die Obhut zweier Kinderheime, mit 11 Jahren wird er adoptiert. Seine Schwester Beate wird als nichtentwicklungsfähig eingeschätzt, in eine Psychiatrie weggesteckt. 15 Jahre vergehen, ehe Bruder und Schwester wieder zusammenkommen. Eine späte Suche nach der Mutter, der Kindheit beginnt.

Deutschland 2019 · R: Steffen Sebastian, Peter Wawerzinek · Db: Peter Wawerzinek, Steffen Sebastian, nach dem Roman "Rabenliebe" von Peter Wawerzinek · K: Steffen Sebastian • Mit Steffen Schortie Scheumann, Kirsten Hartung, Robert Beckmann, Peter Wawerzinek, Bob Rutman · 91'

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung.

Montag & Dienstag ab ~16:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab ~10:45 Uhr

Eintrittspreise
Montag bis Donnerstag
€ 8,00 / erm. € 7,00
Treue € 7,00 / Treue erm. € 6,00

Freitag bis Sonntag & an/vor Feiertagen
€ 9,00 / € 7,50 Euro
Treue € 7,50 / Treue erm. € 6,50

unter 16 J.: € 5,50
Kino für Kinder: € 5,00
Soli-Preis: zzgl. € 2,00
Arthouse-Sneak: € 5,00

Tickets: cineplex.de

Bei Sonderveranstaltungen gelten mitunter besondere Preise.

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Treuekarte "4x zahlen. 4x strahlen." für Vielseher*innen; Gültigkeit 6 Monate, nicht übertragbar. Nach 4x regulärem Eintrittspreis gibt es 4x eine Preisstufe günstiger.

Drehbuch Geschichte: Was ist schon normal - Psyche und Gesellschaft im Film

m Rahmen des Programms Outside Inside Outside der Literaturkommission des LWL präsentieren wir eine Filmreihe mit Literaturverfilmungen zum Themenkomplex Psychiatrie. Dabei ist die literarische Vorlage unterschiedlich. Als Grundlage dient ein Roman Dritter oder der eigene wie bei Lievalleen.

Aber auch Zeitungsberichte (Nachts, wenn der Teufel kam) oder Vernehmungsprotokolle wie bei Der Totmacher dienten als Ausgangspunkt. Daraus resultieren dann auch die verschiedenen Verfilmungen. Die Reihe spannt einen Bogen über verschiedene Zeiten. Der gesellschaftliche Umgang mit der psychischen Erkrankungen wird durch die Filme reflektiert.

Es laden herzlich ein!

  • LWL-Medienzentrum für Westfalen
  • LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte
  • LWL-Literaturkommission für Westfalen
  • Geschichtsort Villa ten Hompel
  • Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. in Westfalen Lippe
  • Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.
  • Die Linse e.V.

Gefördert durch LWL Kultur Stiftung

 

Die Termine im Überblick:

Di 5. April 2022 · 18:30 Uhr: Jakob von Gunten - Die hohe Schule der Demut
Mit einer Einfühung von Prof. Dr. Martin Jürgens, Autor, Lyriker und Regisseur

Di 12. April 2022 · 18:30 Uhr: Deutschland im Jahre Null
Mit einer Einführung von Prof. Dr. Markus Köster, LWL-Medienzentrum

Di 26. April 2022 · 18:30 Uhr: Der Totmacher
Mit einer Einführung von Stefan Querl, Geschichtsort Villa ten Hompel Lievalleen

Di 3. Mai 2022 · 18:30 Uhr:Lievalleen Mit einer Einführung von Walter Gödden, LWL-Literaturkommission für Westfalen und einem Nachgespräch mit dem Autor Peter Wawerzinek und der Protagonistin Beate Runge

Di 10. Mai 2022 · 18:30 Uhr: Birdy
Mit einer Einführung von Nina Kliemke, Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. und einem anschl. Gespräch mit Angehörigen der Bundeswehr 

Di 17. Mai 2022 · 18:30 Uhr: Durchgeknallt - Girl Interrupted
Mit einer Einführung von Dr. Julia Paulus, LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte

Mi 25. Mai 2022 · 21:00 Uhr (Einlass, Filmbeginn gegen 21:45 Uhr): Das Cabinet des Dr. Caligari - Open-Air und mit Livemusik
Mit einer Einführung von Prof. Dr. Andreas Blödorn Musikalisch live begleitet wird der Film von Anja Kreysing und Helmut Buntjer - Schwarzweiß ist die bessere Farbe

Nach oben

Spielplan

Samstag, 28. Mai 2022
14:45
17:00
Sonntag, 29. Mai 2022
14:45
17:00
Donnerstag, 2. Juni 2022
19:00
Samstag, 4. Juni 2022
15:00
Dienstag, 21. Juni 2022
18:30