Die zweite Regiearbeit von Josef Hader ist eine scharfsinnig beobachtende Analyse einer Dorfgesellschaft und ein Plädoyer gegen jede Landlebenssehnsucht

Andrea, eine Polizistin in der niederösterreichischen Provinz, möchte ihre unglückliche Ehe beenden und in St. Pölten eine neue Stelle als Kriminalinspektorin beginnen. Nach einer Geburtstagsfeier läuft ihr der Noch-Ehemann betrunken vors Auto. Im Schock begeht Andrea Fahrerflucht. Dann erlebt sie mit Erstaunen, wie jemand anderer ihre Schuld bereitwillig auf sich nimmt: Franz, ein Religionslehrer und trockener Alkoholiker, hält sich für den Täter und wird auch von allen anderen im Dorf dafür gehalten. Während Franz wieder zu trinken beginnt und zielsicher seinem Untergang entgegen taumelt, bemüht Andrea sich, ihre Spuren zu verwischen.

Josef Hader ist zurück im Kino und präsentiert dem Publikum erneut seinen berühmten lakonischen Humor. Der Kultregisseur beweist erneut, dass das Tragikomische die beste Abbildung dessen ist, was man Leben nennt.

"Was ich unbedingt erzählen wollte, ist, dass die Menschen am Land keine böseren sind als in der Stadt. Ich kenne sie ja seit meiner Kindheit und finde, es sind mehr so Elefanten im Porzellanladen. Sie haben durch ihr Aufwachsen schon so eine dicke Haut bekommen, dass sie sensiblere Mitmenschen beschädigen, ohne dass es ihnen auffällt. Sie meinen’s vielleicht total gut, aber verletzen halt die mit der dünneren Haut. Das ist sozusagen meine Lebenserfahrung mit dem Land: Ich musste immer aufpassen, dass es nicht zu grob wurde für mich." (Regisseur und Hauptdarsteller Josef Hader)

Österreich 2024 · R: Josef Hader · Db: Josef Hader & Florian Kloibhofe · K: Carsten Thiele • Mit Birgit Minichmayr, Josef Hader, Thomas Schubert, Robert Stadlober u.a. · ab 6 J.: Risikoverhalten, Bedrohung, belastende Szenen · 93'

Nach oben

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung.

Eintrittspreise
Regulär
9,00 EUR
erm. 7,50 EUR

Familienkino
6,00 EUR

Münster-Pass
6,00 EUR

Unter 16 Jahren
6,00 EUR
(bis 18:30 Uhr)

Donnerstag ist Studitag
6,00 EUR
(für alle, die in Ausbildung jeglicher Art sind)

Arthouse-Sneak
6,00 EUR
(Sneak-Deal 11,00 EUR)

Tickets: cineplex.de

Bei Sonder- veranstaltungen gelten mitunter besondere Preise.

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste": Zuschlag von 2,00 EUR zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Spielplan

Montag, 3. Juni 2024
18:00
Mittwoch, 5. Juni 2024
22:15
Samstag, 8. Juni 2024
14:45
Sonntag, 9. Juni 2024
10:40
Mittwoch, 12. Juni 2024
18:00
Mittwoch, 19. Juni 2024
18:00
Donnerstag, 20. Juni 2024
Neu!
Sonntag, 23. Juni 2024
17:00
Dienstag, 25. Juni 2024
20:45
Donnerstag, 27. Juni 2024
Neu!
Sonntag, 30. Juni 2024
11:00