Cinéfête 13 – französischsprachige Filmwoche

7.2. – 13.2.2013

Cinéfête 13 bietet in diesem Jahr sieben französische Filme in Originalversion mit Untertiteln an. Das Festival verlegt den Klassenraum ins Kino und bietet die Möglichkeit, die Sprache zu lernen sowie die französische Kultur mit einer Vielfalt von Themen zu entdecken.

Cinéfête bietet erneut das Beste, was das französische Kino für Kinder und Jugendliche zu bieten hat. Neben Filmen voller Humor und Magie, Abenteuer und Spaß „à la francaise“, schneidet die 13. Cinéfête-Auswahl auch ernste Themen an. Besonders prägnant ist dieses Jahr die Frage der gesellschaftlichen Ausgrenzung, verbunden mit einem Aufruf zur mehr Toleranz, Menschlichkeit und Freude bei der Begegnung mit dem Anderssein.

Der Eintrittspreis pro Schülerin und Schüler liegt weiterhin bei 4 Euro.

Zu jedem Film gibt es pädagogisches Begleitmaterial im Internet für den französischen Unterricht: www.cinefete.de

Folgende Filme stehen Ihnen und Ihren SchülerInnen zur Auswahl:

Kérity, la maison des contes ab der 1. Klasse
No et Moi ab der 5. Klasse
La tête en friche ab der 5. Klasse
Adele Blanc-Sec ab der 5. Klasse
Elle s’appelait Sarah ab der 9. Klasse
Pieds nus sur les limaces ab der 9. Klasse
Le Nom des Gens ab der 9. Klasse

Anmeldung
Wenn Sie Ihre Klasse oder eine Gruppe anmelden möchten, kontaktieren Sie uns doch bitte telefonisch unter 0251.30307 oder per E-Mail an schulkino@cinema-muenster.de oder nutzen das Anmeldeformular, welches Sie hier herunterladen können.

Alle Veranstaltungen finden nur nach Anmeldung statt! Individuelle Termine und Wünsche sind nach vorheriger Absprache möglich!

Pädagogische Dossiers und weitere Filminfos

sind auf der offiziellen Cinéfête-Homepage zu finden:

Filmbeschreibungen auf Cinéfête Homepage
Pädagogische Dossiers auf der Offiziellen Cinéfête Homepage

Filmprogramm der Cinéfête 13

Kérity, la maison des contes / Leon und die magischen Worte

ab 1. Klasse

Fr. 8.2.13 · 9:15 Uhr
Mo 11.2.13 · 8:30 Uhr
Di 12.2.13 · 9:15 Uhr
Mi 13.2.13 · 11:00 Uhr

Leon geht zwar schon zur Schule, kann aber trotzdem noch nicht lesen. Als seine alte Tante stirbt, vermacht sie ihm ihren größten Schatz, ihre Bibliothek. Leon weiß noch nicht, dass die Figuren in den Büchern lebendig sind und plötzlich steht er vor der Aufgabe, eine ganze Märchenwelt retten zu müssen – das schafft er aber nur, wenn er einen magischen Spruch entziffert. Italien,

Frankreich 2009 · Regie: Doninique Monféry · 0 J. · 75' · empf. ab 5 J. · franz.OmU · Zeichentrickfilm

Themen: Individuum und Gesellschaft, Familie, Freundschaft | Klasse: ab 2. Klasse | Fächer: Deutsch, Sachkunde, Kunst, Musik

Links: Das pädagogische Dossiers zum Download | Internet Movie DB | Pädagogisches Material bei kinofenster | Material vom Bundesverband Jugend und Film | Trailer bei Youtube

No et Moi

ab 5. Klasse

Do 7.2.13 · 09:00 Uhr
Do 7.2.13 · 11:00 Uhr
Fr. 8.2.13 · 10:45 Uhr
Mo 11.2.13 · 9:00 Uhr
Di 12.2.13 · 11:30 Uhr
Mi 13.2.13 · 09:15 Uhr
Mi 13.2.13 · 11:00 Uhr

No et moi ist ein Drama, das von der Freundschaft zweier sehr unterschiedlicher Mädchen handelt: Lou ist eine frühreife 13jährige, die bitterlich von der Welt enttäuscht ist. Nora, die von allen nur No genannt wird, ist eine unberechenbare 18jährige – und obdachlos. Die beiden treffen aufeinander, als Lou für einen Aufsatz ein Interview mit einer Obdachlosen führen soll. Eine Begegnung, die beider Leben verändert.

Frankreich 2011 · Regie: Zabou Breitman · ab 12 J. · franzOmU · 105'

Links: Internet Movie DB | Trailer bei Youtube.com (franz.) | Offizielles pädagogisches Dossier

La tête en friche / Das Labyrinth der Wörter

ab 5. Klasse

Do 7.2.13 · 11:00 Uhr
Do 7.2.13 · 13:30 Uhr
Fr. 8.2.13 · 12:45 Uhr
Mo 11.2.13 · 11:00 Uhr

Di 12.2.13 · 11:30 Uhr
Di 12.2.13 · 13:15 Uhr
Mi 13.2.13 · 12:45 Uhr

Germain ist um die 50 und Analphabet. Seine Mitmenschen halten den stämmigen Mann, der noch mit seiner egozentrischen und tyrannischen Mutter zusammenlebt, für einen Trottel. Sein bescheidenes Auskommen verdient er sich als Hilfsarbeiter. Eines Tages lernt der Außenseiter Marguerite kennen, eine zierliche, kultivierte Dame in hohem Alter. Sie kommen ins Gespräch und freunden sich an.

Bei ihren regelmäßigen Treffen liest sie ihm aus Romanen von Albert Camus vor. Fortan eignet sich Germain einen Wortschatz an, über den seine Bekannten nur noch staunen. Als Marguerites Augen immer schwächer werden, beginnt ihr neuer Freund lesen zu lernen. Das Labyrinth der Wörter erzählt nach dem gleichnamigen französischen Roman von Marie-Sabine Roger von der Kraft und Poesie der Sprache. Das Wesentliche spielt sich dabei in den Köpfen der Figuren ab, die Jean Becker oft mit Großaufnahmen ins Bild rückt. Der Franzose inszeniert sein Bildungsdrama unprätentiös mit klugen Dialogen, präzisen Gesten, subtilem Humor, dezent eingesetzter Musik und ohne einen Anflug von Pathos.

Frankreich 2010 · Regie: Jean Becker · ab 0 J. · franzOmU · 82'

Themen: Außenseiter, Freundschaft, Emanzipation, Kommunikation, Familie | Klassen: ab 9. Klasse | Fächer: Deutsch, Französisch, Ethik, Religion, Sozial-/Gemeinschaftskunde

Links: Offizielle Homepage | Trailer bei Youtube.com | Linksammlung filmz | Presseschau film-zeit | Offizielle pädagogische Dossier | Pädagogische Hinweise bei kinofenster.de

Adèle Blanc-Sec (Les Aventures extraordinaires d’) / Adele und das Geheimnis des Pharaos

ab 5. Klasse

Do 7.2.13 · 09:00 Uhr
Do 7.2.13 · 13:00 Uhr
Fr 8.2.13 · 08:30 Uhr
Mo 11.2.13 · 11:00 Uhr
Di 12.2.13 · 09:15 Uhr

Di 12.2.13 · 15:00 Uhr
Mi 13.2.13 · 9:15 Uhr

Gerade ist Abenteurerin Adèle aus Ägypten zurückgekehrt. Mitgebracht hat sie eine Mumie und die Hoffnung, dass mit deren Hilfe ihre Schwester aus dem Koma befreit werden kann. Denn Wiederbelebung scheint selbst nach Millionen Jahren möglich. Das beweist ein alter Professor, durch dessen Experiment ein Flugsaurier im Museum aus dem Ei schlüpfen kann. Damit gibt es im Paris des Jahres 1912 neue Attraktionen. In der Luft kreuzt ein gefährlicher Saurier, am Boden bestaunen reanimierte Mumien die Wunder dieser exotischen Zivilisation.

Frankreich 2010 · Regie: Luc Besson· ab 6 J. · franzOmU · 107'

Themen: Geschlechterrollen, Fremde Kulturen, Abenteuer, Todesstrafe | Klassen: 5. bis 9. Klasse | Fächer: Deutsch, Kunst, Geschichte, Religion, Ethik, Französisch

Links: Offizielle Homepage | Internet Movie DB | Linksammlung filmz | Trailer bei Youtube | Pädagogisches material bei kinofenster | Offizielles pädagogisches Dossier 

Elle s’appelait Sarah / Sarahs Schlüssel

ab 9. Klasse

Do 7.2.13 · 11:00 Uhr
Fr. 8.2.13 · 10:30 Uhr
Mo 11.2.13 · 14:00 Uhr

Mi 13.2.13 · 11:15 Uhr

Mi 13.2.13 · 13:00 Uhr

Paris im Juli 1942. Sarah, ein zehnjähriges jüdisches Mädchen, wird mit ihren Eltern mitten in der Nacht von der französischen Polizei aus ihrer Wohnung geholt. Verzweifelt schließt sie ihren kleinen Bruder in ihrem Geheimversteck hinter der Tapetentür im Schlafzimmer ein und verspricht, ganz schnell wieder bei ihm zu sein. Siebenundsechzig Jahre später verwebt sich Sarahs Geschichte mit der einer amerikanischen Journalistin, die für einen Artikel die damalige Razzia und ihre furchtbaren Folgen recherchiert.

Frankreich 2010 · Regie: Gille Paquet-Brenner · ab 12 J. · franzOmU · 104'

Themen: Kindheit, Geschichte, Holocaust, Nationalsozialismus | Klasse: ab 9. Klasse | Fächer: Französisch, Ethik, Religion, Geschichte

Links: Offizielle Homepage | Linksammlung bei filmz.de | Trailer bei Youtube.com | Internet Movie DB | Offizielles Pädagogisches Dossiers | Pädagogisches Material bei kinofenster.de

Pieds nus sur les limaces / Barfuß auf Nacktschnecken

ab 9. Klasse

Do. 7.2.13 · 10:30 Uhr
Fr. 8.2.13 · 12:45 Uhr
Mo 11.2.13 · 14:30 Uhr
Di 12.2.13 · 9:15 Uhr

Lily ist anders. Sie lebt in einer skurrilen Fantasiewelt und macht meistens das, wozu sie gerade Lust hat. Zusammen mit ihrer Mutter wohnt sie in einem idyllischen Landhaus. Als ihre Mutter plötzlich stirbt, ist es an Lilys Schwester Clara, die mit einem Anwalt verheiratet ist und in Paris lebt, für Lily da zu sein. Unter dem Einfluss der eigenwilligen und freiheitsliebenden Lily findet Clara mehr und mehr Geschmack an der von Lily vorgelebten Ungebundenheit. Sie beginnt, ihr konformes Leben in Frage zu stellen. Eine gewaltige Herausforderung für ihre Ehe und gleichzeitig die Wiederentdeckung der Nähe zwischen zwei ungleichen Schwestern.

Frankreich 2010Regie: Fabienne Berthaud • ab 12 J. • franz.OmU • 103‘

Links: Offizielle Homepage | Linksammlung bei filmz.de | Trailer bei Youtube | Offizielles pädagogisches Dossier

Le Nom des Gens / Der Name der Leute

ab 9. Klasse

Fr. 8.2.13 · 8:30 Uhr
Mo 11.2.13 · 9:15 Uhr
Di 12.2.13 · 11:15 Uhr
Mi 13.2.13 · 9:15 Uhr

Die junge attraktive Bahia Sara Forestier) trägt ihren außergewöhnlichen Namen mit Stolz, kämpft mit aufbrausender Leidenschaft für alle gerade verfügbaren Randgruppen und dürfte für ihren Geschmack ruhig ein bisschen weniger französisch aussehen. Auch sonst hat die charmante Politaktivistin ihren eigenen Weg gefunden, die Welt zu verbessern: Ganz nach dem Lebensmotto ihrer hippiebewegten Eltern, „Make love, not war“, schläft sie mit politisch rechts stehenden Männern, um sie ideologisch umzudrehen.

Frankreich 2010Regie: Michel Leclerc • ab 12 J. • franz.OmU • 104‘

Klassen: ab 9. Klasse | Themen: Familie, Politik, Migration, Tradition, kulturelle Identität | Fächer: Geschichte, Sozialkunde, Ethik/Religion, Französisch

Links: Offizielle Homepage | Linksammlung filmz | Internet Movie DB | Trailer bei Youtube | Pädagogisches Material bei kinofenster.de | Offizielles pädagogisches Dossiers

Eintritt: 4,00 € pro Schüler · pro 10 Schülern hat eine Begleitperson freien Eintritt

Sondertermine nach Vereinbarung möglich

Anmeldung ist möglich

Die Termine

KERITY, LA MAISON DES CONTES
ab 1. Klasse

Fr. 8.2.13 · 9:15 Uhr
Mo 11.2.13 · 8:30 Uhr
Di 12.2.13 · 9:15 Uhr
Mi 13.2.13 · 11:00 Uhr

NO ET MOI
ab 5. Klasse

Do 7.2.13 · 09:00 Uhr
Do 7.2.13 · 11:00 Uhr
Fr. 8.2.13 · 10:45 Uhr
Mo 11.2.13 · 9:00 Uhr
Di 12.2.13 · 11:30 Uhr
Mi 13.2.13 · 09:15 Uhr
Mi 13.2.13 · 11:00 Uhr


La tête en friche

ab 5. Klasse

Do 7.2.13 · 11:00 Uhr
Do 7.2.13 · 13:30 Uhr
Fr. 8.2.13 · 12:45 Uhr
Mo 11.2.13 · 11:00 Uhr

Di 12.2.13 · 11:30 Uhr
Di 12.2.13 · 13:15 Uhr
Mi 13.2.13 · 12:45 Uhr

Adèle Blanc-Sec
ab 5. Klasse

Do 7.2.13 · 09:00 Uhr
Do 7.2.13 · 13:00 Uhr
Fr 8.2.13 · 08:30 Uhr
Mo 11.2.13 · 11:00 Uhr
Di 12.2.13 · 09:15 Uhr

Di 12.2.13 · 15:00 Uhr
Mi 13.2.13 · 9:15 Uhr


Elle s’appelait Sarah

ab 9. Klasse

Do 7.2.13 · 11:00 Uhr
Fr. 8.2.13 · 10:30 Uhr
Mo 11.2.13 · 14:00 Uhr

Mi 13.2.13 · 11:15 Uhr

Mi 13.2.13 · 13:00 Uhr


Pieds nus sur les limaces

ab 9. Klasse

Do. 7.2.13 · 10:30 Uhr
Fr. 8.2.13 · 12:45 Uhr
Mo 11.2.13 · 14:30 Uhr
Di 12.2.13 · 9:15 Uhr


Le Nom des Gens

ab 9. Klasse

Fr. 8.2.13 · 8:30 Uhr
Mo 11.2.13 · 9:15 Uhr
Di 12.2.13 · 11:15 Uhr
Mi 13.2.13 · 9:15 Uhr

Spielplan

Freitag, 1. Dezember 2017
22:30
Sonntag, 3. Dezember 2017
11:00
14:45
Montag, 4. Dezember 2017
20:00
Mittwoch, 6. Dezember 2017
22:45
Samstag, 9. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 10. Dezember 2017
14:45
17:00
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00
19:00
Freitag, 15. Dezember 2017
14:45
18:00
Samstag, 16. Dezember 2017
14:45
18:00
Dienstag, 19. Dezember 2017
20:30
Mittwoch, 20. Dezember 2017
22:45
Freitag, 29. Dezember 2017
14:45
Samstag, 30. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 31. Dezember 2017
14:45
Montag, 1. Januar 2018
14:45
Dienstag, 2. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 3. Januar 2018
14:45
Donnerstag, 4. Januar 2018
14:45
Freitag, 5. Januar 2018
14:45
Samstag, 6. Januar 2018
14:45
Sonntag, 7. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 10. Januar 2018
19:00
Samstag, 20. Januar 2018
14:45
Sonntag, 21. Januar 2018
14:45
Samstag, 27. Januar 2018
14:45
Sonntag, 28. Januar 2018
14:45
Sonntag, 11. Februar 2018
17:00
Montag, 19. Februar 2018
18:00
Montag, 16. April 2018
18:00