Schulkino vom 26.1. – 8.2.2017

Stand Up

Schulkino für Gerechtigkeit und Toleranz
Dieses Programm zeigt bewusst Filme für den Schulunterricht, die unterhaltsam und zukunftsorientiert sind. Humanistische Filme, Filme, die nachdenklich stimmen und den Horizont erweitern, zur Diskussion anregen und bewegen.

Der Eintritt kostet 4 €, Wunschtermine sind möglich. Für alle Filme ist eine Anmeldung erforderlich unter schulkino@cinema-muenster.de, 0251.37409592

Nach oben

Der Eintrittpreis Der Eintrittpreis beträgt 4,00 € pro Person, pro 10 Schülern hat eine Begleitperson freien Eintritt

Sondertermine nach Vereinbarung möglich

Anmeldung ist möglich

Vorstadtkrokodile

Der zehnjährige Hannes gerät bei einer Mutprobe in Lebensgefahr und wird vom Rollstuhlfahrer Kai gerettet. Beide möchten zur coolsten Jugendbande im Ort gehören - den Vorstadtkrokodilen. Als eine Einbrecherbande die Gegend unsicher macht, bekommen sie ihre Chance.

D 2009 · R: Christian Ditter · ab 6 J. · 93'

Klassenstufe: 4. bis 7. Klasse | Altersempfehlung: 9 bis 12 Jahre| Unterrichtsfächer: Deutsch, Ethik/Religion, Sachkunde, Sozialkunde | Themen: Abenteuer, Freundschaft, Behinderte/Behinderung, Außenseiter, Vorurteile, Familie, Kindheit, Zivilcourage, Kriminalität

Nach oben

Spielzeiten:
Mo 6.2.17 um 9:00 Uhr
Mi 8.2.17 um 11:00 Uhr

Gerne vereinbaren wir auch einen individuellen Termin

Raving Iran

Zwei DJs gegen das islamische Regime »Porträt einer Generation, die nach Freiheit strebt: Ein eindringliches Zeitdokument.« (intro)

CH 2016 · R: Susanne Regina Meures · ab 6 J. · 90'

Klassenstufe: ab 9. Klasse | Altersempfehlung: ab 14 Jahren | Unterrichtsfächer: Politik, Musik, Sozialkunde/Gemeinschaftskunde, Geschichte, Religion, Ethik, Kunst, Geografie | Themen: Musik, Freiheit, Menschenrechte/-würde, Islam, Widerstand, Naher Osten, Migration, Filmsprache

Nach oben

Spielzeiten:
Do 26.1.17 um 9:15 Uhr
Di 31.1.17 um 9:15 Uhr

Gerne vereinbaren wir auch einen individuellen Termin

Ich, Daniel Blake

Daniel Blake kam immer gut zurecht, bis seine Gesundheit ihm einen Strich durch die Rechnung macht und ihm die willkürliche Staatsbürokratie den Bezug von Sozialhilfe verweigert. Schnell gerät er in einen Teufelskreis von Zuständigkeiten, Bestimmungen und Antragsformularen. Daniel Blake rechnet nicht damit, dass die geradezu kafkaeske Situation ihn fast in die Knie zwingen wird. Doch die bürokratischen Klippen des sogenannten Sozialstaates sind tückisch. Da wird Ohnmacht zur Wut – und so leicht gibt Daniel seine Träume und Hoffnungen nicht auf. F/GB 2016 · R: Ken Loach · ab 6 J. · dF oder engl.OmU · 100'

Klassenstufe: ab 9. Klasse |  Altersempfehlung: ab 14 Jahre |  Unterrichtsfächer: Englisch, Deutsch, Politik, Sozialkunde, Wirtschaft/WAT, Arbeitslehre | Themen: Politik, Arbeitslosigkeit, Armut, Solidarität, Zivilcourage, Sozialstaat

Nach oben

Spielzeiten:
Mi 1.2.17 um 9:15 Uhr
Fr 3.2.17 um 9:15 Uhr

Gerne vereinbaren wir auch einen individuellen Termin

Welcome to Norway

Rune Denstad Langlo nimmt Vorurteile geschickt aufs Korn – in einer schwarzhumorigen Komödie um einen fremdenfeindlichen Hotelier, der eine Flüchtlingsunterkunft eröffnet.

NO 2016 · R: Rune Denstad Langlo · ab 6 J. · 95

Klassenstufe: ab 7. Klasse | Altersempfehlung: ab 12 Jahre |  Unterrichtsfächer: Sozial-/Gemeinschaftskunde, Politik, Deutsch, Ethik, Religion | Themen: Flüchtlinge, Vorurteile, Migration, multikulturelle Gesellschaft, Europa, Gemeinschaft/Gemeinschaftssinn, Heimat

Nach oben

Spielzeiten:
Fr 27.1.17 um 9:15 Uhr
Mo 30.1.17 um 9:00 Uhr

Gerne vereinbaren wir auch einen individuellen Termin

Die Mitte der Welt

Als der 17-jährige Phil vom Urlaub nach Hause kommt, ist alles anders. Mutter Glass und Schwester Dianne reden nicht mehr miteinander. Und dann gibt es noch den neuen Mitschüler Nicholas, in den sich nicht nur Phil verliebt.

D/Österreich 2016 · R: Jakob Moritz Erwa · ab 12 J. · 115'

Klassenstufe: ab 9. Klasse | Altersempfehlung: ab 14 Jahre |  Unterrichtsfächer: Deutsch, Ethik, Religion, Kunst, Psychologie | Themen: Erwachsenwerden, Liebe, identität, Familie, Freundschaft, Normalität und Anderssein

Nach oben

Spielzeiten:
Do 2.2.17 um 9:15 Uhr
Mo 6.2.17 um 9:15 Uhr

Gerne vereinbaren wir auch einen individuellen Termin

Alle Farben des Lebens

Ein Haus, drei Generationen, vier außergewöhnliche Menschen. Auf den ersten Blick erscheinen sie wie eine typische, moderne New Yorker Familie: Das Haus gehört Großmutter Dolly, die in den unteren Etagen mit ihrer Lebensgefährtin Frances ihren nicht ganz so stillen Ruhestand genießt. Oben wohnt Dollys Tochter Maggie zusammen mit der 16-jährigen Enkelin Ramona, die sich jedoch selbst Ray nennt und bereits seit Jahren als Junge lebt. Der Film ist das ebenso berührende wie humorvolle Porträt einer modernen Familie, die sich nicht mehr am traditionellen Vater-Mutter-Kind-Modell orientiert.

USA 2016 · R: Gaby Dellal · ab 6 J. · dF oder engl.OmU · 93'

Nach oben

Spielzeiten:
Di 7.2.17 um 9:15 Uhr
Mi 8.2.17 um 9:15 Uhr

Gerne vereinbaren wir auch einen individuellen Termin

Nicht ohne uns!

15 Länder, 16 Kinder, 5 Kontinente, 1 Stimme – so unterschiedlich ihr Lebensumfeld, so unterschiedlich ihre Persönlichkeiten auch sind, so sehr ähneln sich ihre Ängste, Hoffnungen und Träume

Deutschland/Österreich 2016 · R & Db: Sigrid Klausmann · K: Simon Drescher, Pascal Schmit, Justyna Feicht · ab 0 J. · mehrspr.OmU + dt.Voice-over · 91'

Tragikomödie | ab 10. Klasse | empf. ab 15 | Fächer: Geschichte, Sozialkunde, Ethik, Deutsch, Religion | Themen: Nahost, Frieden/Frieden, Familie, Liebe

Nach oben

Spielzeiten:
Do 2.2.17 um 11:15 Uhr
Mo 6.2.17 um 10:45 Uhr

Gerne vereinbaren wir auch einen individuellen Termin

Spielplan

Freitag, 1. Dezember 2017
22:30
Sonntag, 3. Dezember 2017
11:00
14:45
Montag, 4. Dezember 2017
20:00
Mittwoch, 6. Dezember 2017
22:45
Samstag, 9. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 10. Dezember 2017
14:45
17:00
Mittwoch, 13. Dezember 2017
19:00
19:00
Freitag, 15. Dezember 2017
14:45
18:00
Samstag, 16. Dezember 2017
14:45
18:00
Dienstag, 19. Dezember 2017
20:30
Mittwoch, 20. Dezember 2017
22:45
Freitag, 29. Dezember 2017
14:45
Samstag, 30. Dezember 2017
14:45
Sonntag, 31. Dezember 2017
14:45
Montag, 1. Januar 2018
14:45
Dienstag, 2. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 3. Januar 2018
14:45
Donnerstag, 4. Januar 2018
14:45
Freitag, 5. Januar 2018
14:45
Samstag, 6. Januar 2018
14:45
Sonntag, 7. Januar 2018
14:45
Mittwoch, 10. Januar 2018
19:00
Samstag, 20. Januar 2018
14:45
Sonntag, 21. Januar 2018
14:45
Samstag, 27. Januar 2018
14:45
Sonntag, 28. Januar 2018
14:45
Sonntag, 11. Februar 2018
17:00
Montag, 19. Februar 2018
18:00
Montag, 16. April 2018
18:00