Kampflimmern Open Air

Open Air Kino am Hawerkamp | Den ganzen Sommer lang | Jeden Donnerstag

Was gibt es schöneres an einem lauen Sommerabend als Open Air Kino am Hawerkamp?! 

Bereits zum 12. Mal präsentieren Cinema & Kurbelkiste, Hawerkamp 31 e.V. und moving movies die beliebten Kinonächte mit exquisiten Arthouse-Perlen, spannenden Musik-Dokus, Publikums-Wunschfilm und der einen oder anderen Überraschung in der charmanten Atmosphäre von Münsters schönster Industrie-Brache.

Von Ende Juni bis Anfang September immer donnerstags!

Wichtige Infos - bitte vollständig lesen!

  • Filmbeginn: mit Einbruch der Dunkelheit; Einlass: 60 Minuten vor Filmstart
  • Zutritt nur mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19.
  • Eintritt: 10,-€
  • Es gibt nur Online-Tickets. (hier) Stornierungen ausgeschlossen.
  • Feste Sitzplätze, die ihr einhalten müsst.
  • Neben jeder Buchung bleibt links und rechts jeweils ein Platz unbesetzt, sofern er sich in direkter Nachbar*innenschaft befindet.
  • Der Reihenabstand ist - wie im letzten Jahr - etwas größer als früher, damit sich alle mit einem sicheren Gefühl bewegen können. Außerdem gibt es einen Mittelgang, um die Zahl der Kontakte auf dem Weg zum eigenen Sitzplatz zu verringern.
  • Wir spielen auch bei Regen. Abgesagt wird eine Veranstaltung nur bei amtlicher Unwetterwarnung.
  • Bringt eigene Kissen und Decken mit! Ein eigener Stift zum Ausfüllen des Publikumswunschfilm-Zettels ist auch von Vorteil!
  • Die Sputnikhalle Münster versorgt euch mit Getränken zu fairen Preisen. nur Barzahlung möglich!
  • Wer mit Appetit zum Kamp-Flimmern kommt, darf sich vor Filmbeginn über veganen Döner freuen. Die Vervöner*innen aus Münster bereiten frisch und mit viel Liebe das Abendessen zu. Der Vöner wird gegen Spende verkauft.
  • Die Toiletten der Sputnikhalle können wie gewohnt benutzt werden.
  • Im Toilettenbereich und überall drinnen sowie in Warteschlangen gilt für alle Personen ab dem Schulalter die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske oder einer Maske des Standards FFP2 oder KN95/N95.
  • Die Möglichkeit zum Grillen können wir dieses Jahr leider vorerst nicht anbieten.
  • Desinfektionsmittelspender befinden sich am Eingang und bei den Toiletten.
  • Bitte haltet an allen Stationen den Mindestabstand von 1,50m ein!

Programm:

Do 1. Juli 2021 · 21:15 Uhr: Possessor

Do 8. Juli 2021 · 21:15 Uhr: Minari - Wo wir Wurzeln schlagen

Do 15. Juli 2021 · 21:00 Uhr: Der Rausch

Do 22. Juli 2021 · 21:00 Uhr: Quo Vadis, Aida?

Do 29. Juli 2021 · 20:30 Uhr: Futur Drei

Do 5. August 2021 · 20:30 Uhr: Der Mann, der seine Haut verkaufte

Do 12. August 2021 · 20:00 Uhr: Shane

Do 19. August 2021 · 20:00 Uhr: Corpus Christi

Do 26. August 2021 · 20:00 Uhr: Arthouse Sneak X Kamp-Flimmern

Do 2. September 2021 · 20:00 Uhr: Ivie wie Ivie

Do 9. September 2021 · 19:45 Uhr: Publikumswunschfilm

Veranstaltet von:

 

 

Kamp-Flimmern
Diese Regeln sind für den Besuch des Kampflimmern Open Air zu beachten.

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten
Einlass: 60 Minuten vor Beginn der Vorstellung

Vorstellungsbeginn: mit Einbruch der Dunkelheit

Eintrittspreise
Einheitspreis 10,-€
cineplex.de

Kamp-Flimmern – Open-Air am Hawerkamp

Futur Drei

Do 29. Juli 2021 · 20:30 Uhr (Einlass) / Filmstart ca. 21:30 Uhr

Ort: Am Hawerkamp 31

Eintritt: 10 Euro | Nur Online-Tickets | nicht stornierbar | Einlass mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

Zwei Teddys auf der diesjährigen Berlinale für das sensible, pop-affine und kraftvolle Plädoyer für Diversität

In seinem autobiographischen Regiedebüt erzählt Faraz Shariat, Jahrgang 1994, authentisch und zugleich wundersam überhöht vom queeren Heranwachsen eines Einwanderersohns in Deutschland – und liefert damit einen entschlossenen Gegenentwurf zu einem konventionellen deutschen Kino, in dem post-migrantische Erlebnisse und Geschichten von Einwanderern und ihrer Familien allzu oft ausgeschlossen oder misrepräsentiert werden. FUTUR DREI wurde beim First Steps Award 2019 als Bester Spielfilm ausgezeichnet, Shariats junges Darsteller*innen-Ensemble (Banafshe Hourmazdi, Eidin Jalali, Benjamin Radjaipour) erhielt den Götz-George-Nachwuchspreis. Auf der Berlinale, wo der Film im Panorama seine Weltpremiere feierte, wurde FUTUR DREI mit zwei Teddys (Bester Spielfilm, Leser*innen-Preis) geehrt.

»FUTUR DREI zieht seine Kraft aus all den schillernden, geistreichen und intensiven Begegnungen innerhalb Communities von PoC in Deutschland sowie aus der diskriminierenden Abwesenheit und/oder Miss- und Unterrepräsentation ebenjener in fast allen deutschen Filmen, denen ich bisher begegnet bin.« (Regisseur Faraz Shariat)

»Prädikat besonders wertvoll«
Begründung der Jury: »Ein Debütfilm wie ein Paukenschlag: Mutig, originell und radikal. Mit eindringlicher Intensität, einem genauen Gespür für die Konflikte der Figuren und einem kongenialen Cast gelingt Faraz Shariat ein sensationelles Langfilmdebüt [...]Die Inszenierung ist originell und konsequent mutig, bis hin zu surreal anmutenden Sequenzen, die Dialoge sind wahrhaftig, die Montage mit gutem Beat, ebenso wie der antreibende und passend ausgewählte Soundtrack. FUTUR DREI ist junges deutsches Kino, wie es besser nicht geht. Mutig und ehrlich, sanft und wild zugleich.«

 

Deutschland 2020 · R&Db: Faraz Shariat • Mit Benjamin Radjaipour, Banafshe Hourmazdi, Eidin Jalali u.a. · ab 16 J. · 92'

Nach oben

Wieder zurück
Folgende Regeln sind für die Wiedereröffnung zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 4,50
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Kamp-Flimmern – Open-Air am Hawerkamp

Der Mann, der seine Haut verkaufte

Do 5. August 2021 · 20:30 Uhr (Einlass) / Filmstart ca. 21:30 Uhr

Ort: Am Hawerkamp 31

Eintritt: 10 Euro | Nur Online-Tickets | nicht stornierbar | Einlass mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

Ein zynisch-genialer Film über das Zusammentreffen der Welt des zeitgenössischen Kunsthandels und der politischen Flucht und des Kampfs um Aufenthaltsrechte

Um dem Krieg in Syrien zu entkommen, flieht der impulsive Sam Ali in den benachbarten Libanon. Zufällig lernt er in Beirut den erfolgreichen Künstler und Provokateur Jeffrey Godefroy kennen, der ihm einen zweifelhaften Handel anbietet: mit einem Schengen-Visum als spektakulärer Rücken-Tätowierung will er ihn als lebendes Kunstwerk nach Europa bringen. Sam willigt ein, da er seiner Geliebten nach Brüssel folgen will, die von ihrer Familie an einen Diplomaten verheiratet wurde. Doch schon bald wird ihm klar, dass ihm dieser Weg nicht die ersehnte Freiheit bringen wird.

Regisseurin Kaouther Ben Hania hat einen zynisch-genialen Film über das Zusammentreffen zweier Welten vorgelegt: der Welt des zeitgenössischen Kunsthandels und der der politischen Flucht und des Kampfs um Aufenthaltsrechte. Der reale Fall des belgischen Künstlers Wim Delvoye, der den Rücken des Schweizers Tim Steiner an die Kunstwelt verkaufte (Tim, 2006), lieferte die Vorlage für diese faszinierende satirische Studie über die Käuflichkeit der Welt und den Verlust der menschlichen Würde.

DER MANN, DER SEINE HAUT VERKAUFTE wurde in Venedig prämiert und erhielt eine Nominierung für den Oscar als Bester Internationaler Film.

THE MAN WHO SOLD HIS SKIN • Tunesien/Frankreich/Belgien/Deutschland/Schweden 2020 · R: Kaouther Ben Hania · Db: Kaouther Ben Hania · K: Christopher Aoun • Mit Yahya Mahayni, Dea Liane, Monica Bellucci, Koen de Bouw u.a. · ab 12 J. · dF · 108'

Links
Offizielle Homepage
Filminfos eksystent
Internet Movie DB
Presseschau moviepilot.de
acebook-Seite zum Film

Wieder zurück
Folgende Regeln sind für die Wiedereröffnung zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 4,50
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Kamp-Flimmern – Open-Air am Hawerkamp

Shane

Do 12. August 2021 · 20:00 Uhr (Einlass) / Filmstart ca. 21:00 Uhr

Ort: Am Hawerkamp 31

Eintritt: 10 Euro | Nur Online-Tickets | nicht stornierbar | Einlass mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

Ein halluzinierender Tauchgang in die brodelnde Welt des Folk-Punk, der anarchischen Zerstörungswut und der blanken Poesie hinter rausgekotzten Worten.

Shane MacGowan. Rebell, Punk, Poet. Frontmann der legendären Band The Pogues. Begnadeter Songwriter und exorbitanter Selbstzerstörer. Der durchgeknallte Unruhestifter mit irischen Wurzeln, der nach London zog, um in den Underground-Clubs und Pubs die dort gerade entstehende Punkbewegung mit irischem Folk aufzumischen. Aus der Nische des Punk heraus schaffte es Shane, seinen Landsleuten in der aufgeheizten Stimmung des Nordirland-Konflikts eine weithin hörbare Stimme zu geben, mit einer Wucht und Hemmungslosigkeit, die sie bis dahin nie hatten. Und wie nebenbei schuf er mit „Fairytale Of New York“ im Stil einer irischen Folk-Ballade eines der meistgehörten Weihnachtslieder der Briten im 21. Jahrhundert.

Nun hat der gefeierte Dokumentarfilmer und Wegbegleiter des Punk, Julien Temple, Shane ein Denkmal gesetzt: ein Feuerwerk aus intimen Aufnahmen der britischen Punk-Kultur aus Temples eigenen Archiven und bisher unveröffentlichtem Material. Temple beschwört in seinem Film Aufstieg und Niedergang eines rotzigen Genies, das sich selbst mit seinen Exzessen aus der eigenen Band katapultierte und bis in den Rollstuhl brachte, um schließlich seinen 60sten Geburtstag mit neuen Zähnen, altem Humor und Größen wie Nick Cave und Johnny Depp als rauschendes Fest auf der Bühne zu feiern.

Nach den furiosen Rockumentarys THE GREAT ROCK ‘N‘ ROLL SWINDLE über die Sex Pistols und JOE STRUMMER – THE FUTURE IS UNWRITTEN ist Temple mit SHANE erneut ein mitreißender Film über die Punkbewegung und ihre Galionsfiguren gelungen.

CROCK OF GOLD - A FEW ROUNDS WITH SHANE MACGOWEN • Großbritannien 2020 · R & Db: Julien Temple • Mit Shane MacGowan, Victoria Mary Clarke, Johnny Depp, Gerry Adams u.a. · ab 12 J. · engl.OmU · 124'

Nach oben

Wieder zurück
Folgende Regeln sind für die Wiedereröffnung zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 4,50
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Kamp-Flimmern – Open-Air am Hawerkamp

Corpus Christi

Do 19. August 2021 · 20:00 Uhr (Einlass) / Filmstart ca. 21:00 Uhr

Ort: Am Hawerkamp 31

Eintritt: 10 Euro | Nur Online-Tickets | nicht stornierbar | Einlass mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

Ein junger Kleinkrimineller bringt als falscher Pfarrer eine kleine Gemeinde wieder auf Spur. Das polnische Drama basiert auf einer wahren Geschichte.

Corpus Christi ist die Geschichte des 20-jährigen Daniel, der während seines Aufenthalts in einem Jugendgefängnis eine spirituelle Transformation erlebt. Er möchte Priester werden. Dies ist jedoch aufgrund seiner Vorstrafen unmöglich. Als er zur Arbeit in eine Kleinstadt geschickt wird, verkleidet er sich bei seiner Ankunft als Priester und übernimmt versehentlich die örtliche Gemeinde. Durch die Ankunft des jungen, charismatischen Predigers verändert sich die Gemeinde zum positiven.

„CORPUS CHRISTI tut nur so, als sei er ein erbaulicher Wohlfühlfilm – entpuppt sich dann aber als erbitterte Abrechnung mit der Verlogenheit angeblich Gläubiger, ohne deshalb gleich die Religion an sich zu verdammen. Kein bloßes Lippenbekenntnis, sondern ein kraftvolles Plädoyer für mehr Menschlichkeit, das seine Message mit einem mächtigen Schlag in die Magengrube verbindet." (Filmstarts.de)

Nominierung Oscar® 2020: "Bester internationaler Spielfilm".

BOZE CIALO · Polen 2019 · R: Jan Komasa · Db: Mateusz Pacewicz · K: Piotr Sobocinski Jr. • Mit Bartosz Bielenia, Aleksandra Konieczna, Eliza Rycembel u.a. · dF + poln.OmU · 115'

Wieder zurück
Folgende Regeln sind für die Wiedereröffnung zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 4,50
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Schulkino-Filmtipp
Empfohlen ab 9. Klasse
Themen: Religion/Religiosität, Glaube, Gemeinschaft, Schuld, Vergebung, Resozialisierung, Erwachsenwerden, Zukunft, Kriminalität
Fächer: Religion, Ethik, Sozialkunde, Philosophie, Psychologie, Medienkunde
Ausführliche Hinweise bei Vision Kino

Mit der Klasse ins Kino
Öffnet internen Link im aktuellen FensterInformation zur Anmeldung für Schulkino-Vorstellungen im Cinema

Kamp-Flimmern – Open-Air am Hawerkamp

Arthouse Sneak X Kamp-Flimmern

Do 26. August 2021 · 20:00 Uhr (Einlass) / Filmstart ca. 21:00 Uhr

Ort: Am Hawerkamp 31

Eintritt: 10 Euro | Nur Online-Tickets | nicht stornierbar | Einlass mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

Die kommenden Arthouse Sneak-Termine:
Arthouse Sneak #175

Mittwoch, 21. Juli um 22:15 Uhr

Arthouse Sneak #176

Mittwoch, 4. August um 22:15 Uhr

Arthouse Sneak #177

Mittwoch, 18. August um 22:15 Uhr

Arthouse Sneak #178

Mittwoch, 1. September um 22:15 Uhr

Ewige Sneak-Lieblingsfilme mit Durchschnittsnoten:
„Capernaum – Stadt der Hoffnung“ (amharisch/arab.OmU) – 1,33
„Corpus Christi“ (poln.OmU) - 1,59
„Nur wir drei gemeinsam“ (franz.OmU) – 1,60
„The Party“ (OmU) – 1,63
„Call Me By Your Name" – 1,63
„In meinem Kopf ein Universum“ (poln.OmU) – 1,76

Wieder zurück
Folgende Regeln sind für die Wiedereröffnung zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 4,50
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Kamp-Flimmern – Open-Air am Hawerkamp

Ivie wie Ivie

Do 2. September 2021 · 20:00 Uhr (Einlass) / Filmstart ca. 21:00 Uhr

Ort: Am Hawerkamp 31

Eintritt: 10 Euro | Nur Online-Tickets | nicht stornierbar | Einlass mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

Junger Arthouse-Film, der Themen wie die Suche nach der eigenen Identität, Rassismus, Colorism, aber auch Zivilcourage erfrischend authentisch behandelt.

Die afrodeutsche Ivie, von ihren Freunden ‚Schoko’ genannt, wohnt mit ihrer besten Freundin Anne in Leipzig und arbeitet übergangsweise im Solarium ihres Ex-Freundes Ingo, während sie noch auf der Suche nach einer festen Anstellung als Lehrerin ist. Plötzlich steht ihre – ihr bis dahin unbekannte – Berliner Halbschwester Naomi vor der Tür und konfrontiert sie mit dem Tod des gemeinsamen Vaters und dessen anstehender Beerdigung im Senegal. Während die Schwestern sich langsam kennenlernen, stellt Ivie zunehmend nicht nur ihren Spitznamen, sondern auch ihr Selbstbild infrage.

Mit ihrem Langfilmdebüt zeigt Sarah Blaßkiewitz eindrucksvoll wie subtil, humorvoll und klug sie ihre Filmwelten entstehen lässt. Intim, unterhaltsam und gleichzeitig politisch gibt sie uns Einblicke in vielschichtige Figuren und Lebenswelten und widmet sich mit der Geschichte von Ivie dem Thema der Identitätssuche.

Der Film feierte 2021 beim Filmfest München in der Sektion Neuer Deutscher Film seine Premiere und ist für den First Steps Award 2021 nominiert sowie in der Vorauswahl des Deutschen Filmpreises.

Deutschland 2021 · R: Sarah Blaßkiewitz · Db: Sarah Blaßkiewitz · K: Constanze Schmitt David Schmitt • Mit Haley Louise Jones, Lorna Ishema, Maximilian Brauer, Luisa-Céline Gaffron, Max Riemelt u.a. · ab 12 J. · 112'

Links
Offizielle Homepage
Filminfos
Filmportal
Internet Movie DB
Presseschau moviepilot.de
acebook-Seite zum Film

Wieder zurück
Folgende Regeln sind für die Wiedereröffnung zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 4,50
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Kamp-Flimmern – Open-Air am Hawerkamp

Publikumswunschfilm

Do 9. September 2021 · 19:45 Uhr (Einlass) / Filmstart ca. 20:45 Uhr

Ort: Am Hawerkamp 31

Eintritt: 10 Euro | Nur Online-Tickets | nicht stornierbar | Einlass mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Rückblick: In dieser Filmreihe lief bereits ...

Kamp-Flimmern – Open-Air am Hawerkamp

Into The Storm

Do 24. Juni 2021 · 21:15 Uhr (Einlass) / Filmstart ca. 22:15 Uhr

Ort: Am Hawerkamp 31

Eintritt: 10 Euro | Nur Online-Tickets | nicht stornierbar | Einlass mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

Packende Langzeit-Doku über den Teenager Jhonny, der in einem Vorort von Lima darum kämpft, ein professioneller Surfer zu werden.

Fünf Jahre lang begleitete Filmemacher Adam Brown den jungen Surfer Jhonny Guerrero durch dessen Kindheit in Chorrillos, Lima - einem der härtesten Viertel Südamerikas. Gangs, Drogen, Armut prägen das Leben im Barrio, das eingeklemmt zwischen Müllkippe und Strand vor den Toren der peruanischen Hauptstadt liegt.

Als Jhonny 14 wird, geht sein Vater für einen Raubüberfall in den Knast. Allein mit seiner Mutter und seinem kleinen Bruder träumt er davon, durch eine Karriere als Pro-Surfer der Armut in Chorillos zu entfliehen. Die Wellen sind hier gut, doch kaum ein Ghetto-Kid denkt ans Surfen. Nur Jhonny fühlt sich magisch vom Ozean vor der Tür angezogen und beginnt mit 10 Jahren auf einem abgebrochenen Stück Surfboard, das ein Tourist am Strand zurückgelassen hat. Sein Talent ist unglaublich: Mit 14 startet er bereits bei einem nationalen Contest und wird dort von der Ex-Weltmeisterin Sofia Mulanovich entdeckt und von nun an gefördert. Es folgen erste Sponsoren und lokale Erfolge.

Doch Jhonnys Vergangenheit, seine Familie, alte Freunde und die innere Zerissenheit ziehen ihn immer wieder raus aus seinem neuen Leben, zurück in Chorillos Sumpf aus Verbrechen und Gewalt. Eines Nachts wird er vor einem Club Opfer eines Drive-by-Shootings. Er verlässt die Stadt, widmet sich ganz dem Traum von der Surf-Karriere. Sein großes Ziel: Die Junioren-Weltmeisterschaft, zu der er eingeladen wurde. Da erfährt Jhonny, dass sein Vater nach Jahren aus der Haft entlassen werden soll – wird ihn seine Vergangenheit auch diesmal einholen?

EN LA TORMENTA Großbritannien 2020 R: Adam Brown Mit Jhonny Guerrero, Sofia Mulanovich, Jose Plaza , Diego Villaran u.a. span.OmeU 84'

Nach oben

Wieder zurück
Folgende Regeln sind für die Wiedereröffnung zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 4,50
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Kamp-Flimmern – Open-Air am Hawerkamp

Possessor

Do 1. Juli 2021 · 21:15 Uhr (Einlass) / Filmstart ca. 22:15 Uhr

Ort: Am Hawerkamp 31

Eintritt: 10 Euro | Nur Online-Tickets | nicht stornierbar | Einlass mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

Brandon Cronenbergs harter Big-Data-Sci-Fi-Horror-Thriller ist eine audiovisuelle Tour-de-Force!

Eine Firmenagentin namens Vos dringt mithilfe von Hirnimplantaten in die Körper anderer Menschen ein und bringt diese dazu, Morde zum Wohle der Firma zu begehen. Als bei einem Routineauftrag etwas schief geht, findet sich Vos im Körper eines Mannes gefangen, dessen Identität ihre eigene auszulöschen droht.

»Als ich anfing, das hier zu schreiben, geschah gerade die Snowden-Sache und jeder war sich des Ausmaßes bewusst, in dem Regierungen die Menschen beobachten und die Bürger ausspionieren. Possessor ist wie die ultimative Invasion der Privatsphäre - es ist jemand in deinem Leben, der eigentlich keine Person in deinem Leben ist.« (Regisseur Brandon Cronenberg)

»Possessor ist voller faszinierender Sci-Fi-Konzepte und zutiefst erschreckendem Horror. Was uns beim Drehbuch am meisten angesprochen hat, war die menschliche Zerbrechlichkeit der Charaktere. Die einzigartige Erkundung des innewohnenden Konflikts zwischen Eigennutz, Familie und Verantwortung durch den Film ist anders als alles, was wir bisher gesehen haben.« (Produzent Fraser Ash)

USA 2020 R: Brandon Cronenberg Db: Brandon Cronenberg K: Karim Hussain Mit: Andrea Riseborough, Christopher Abbott, Rossif Sutherland u.a. ab 18 J. 103'

 

Nach oben

Kamp-Flimmern – Open-Air am Hawerkamp

Minari - Wo wir Wurzeln schlagen

Do 8. Juli 2021 · 21:15 Uhr (Einlass) / Filmstart ca. 22:15 Uhr

Ort: Am Hawerkamp 31

Eintritt: 10 Euro | Nur Online-Tickets | nicht stornierbar | Einlass mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

»Eine überwältigende, kraftvolle Geschichte über den amerikanischen Traum. Warmherzig, witzig und sehr ergreifend erzählt. Ein wundervoller Film.« (Indiewire)

Jacob beschließt, mit seiner koreanisch-amerikanischen Familie aus Los Angeles auf eine kleine Farm in Arkansas zu ziehen. Während er die wilden Ozarks als das gelobte Land ansieht, fühlen sich seine Frau Monica und die Kinder David und Anne fremd in der neuen Heimat. Das Zusammenleben der Familie wird urplötzlich auf den Kopf gestellt, als die schlaue, schlagfertige und unglaublich liebevolle Großmutter Soonja ihre Heimat Korea verlässt und zu ihnen in die USA zieht. In ihrem neugierigen, aufmüpfigen Enkelsohn David findet Soonja mit der Zeit einen Verbündeten. Zusammen gelingt es ihnen, das magische Band zwischen den Familienmitgliedern trotz aller Rückschläge und Schwierigkeiten immer wieder neu zu knüpfen und ihnen dadurch den Weg in eine hoffnungsvolle gemeinsame Zukunft zu ebnen.

Der vierte Film des Regisseurs Lee Isaac Chung ist ein zärtlicher, witziger und bewegender Film über die Herausforderung, die eigene kulturelle und familiäre Verwurzelung mit der Suche nach der eigenen Identität in Einklang zu bringen. Eine Parabel über das Zusammenleben verschiedener Generationen, über den Mut, Widerstände zu überwinden und über das, was ein Zuhause wirklich ausmacht.

»Figuren, die so zärtlich und liebevoll zum Leben erweckt werden, wie man es sich immer wünschen würde im Kino« (Blickpunkt Film)

MINARI – WO WIR WURZELN SCHLAGEN gewann beim Sundance Film Festival 2020 sowohl den Großen Preis der Jury, als auch den Publikumspreis. Seitdem konnte er in den USA zahlreiche weitere Nominierungen und Preise einsammeln, darunter gewann Youn Yuh-Jung in der Rolle der charakterstarken Großmutter als erst zweite asiatische und erste koreanische Schauspielerin den Oscar 2021 als »Beste Nebendarstellerin«.

MINARI USA 2020 R: Lee Isaac Chung Db: Lee Isaac Chung K: Lachlan Milne Mit Steven Yeun, Yeri Han, Youn Yuh-Jung, Will Patton u. a. • ab 6 J. • dF 116'

Nach oben

Kamp-Flimmern
Diese Regeln sind für den Besuch des Kampflimmern Open Air zu beachten.

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten
Einlass: 60 Minuten vor Beginn der Vorstellung

Vorstellungsbeginn: mit Einbruch der Dunkelheit

Eintrittspreise
Einheitspreis 10,-€
cineplex.de

Wieder zurück
Folgende Regeln sind für die Wiedereröffnung zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 4,50
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Kamp-Flimmern – Open-Air am Hawerkamp

Der Rausch

Do 15. Juli 2021 · 21:00 Uhr (Einlass) / Filmstart ca. 22:00 Uhr

Ort: Am Hawerkamp 31

Eintritt: 10 Euro | Nur Online-Tickets | nicht stornierbar | Einlass mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

»Der Mensch ist mit einem halben Promille Alkohol zu wenig geboren worden!«

Diese These nimmt der neue Film von Thomas Vinterberg als Ausgangspunkt für eine melancholische Studie über Männer in der midlife crisis. Männer, die ihr Selbstvertrauen verloren haben, die sich als Verlierer fühlen, Fremde geworden sind in ihrem eigenen Leben. Die gemeinsam anfangen zu trinken. Als Therapie gegen das Versagen, gegen das Erstarren, gegen das Vereinsamen.

Hauptfigur ist Martin (Mads Mikkelsen), Anfang 40, Geschichtslehrer an einem Gymnasium in einer dänischen Kleinstadt, verheiratet mit Anika (Maria Bonnevie), zwei Kinder, mittelständische Existenz. Früher war Martin Lehrer aus Leidenschaft – heute sind nicht nur die Schüler von seinem fehlenden Enthusiasmus gelangweilt, auch in der Ehe ist die Luft raus. Seinen drei Freunden, die am selben Gymnasium unterrichten, geht es nicht viel besser. Bei einer angeheiterten Geburtstagsrunde diskutieren sie die Theorie, der Mensch müsse unentwegt einen Alkoholpegel von 0,5 Promille haben, um optimal zu funktionieren. Die vier beschließen den Selbsttest zu machen. Die Wirkung lässt nicht lange auf sich warten...

DER RAUSCH begeisterte auf den Internationalen Filmfestivals von Cannes, Toronto und San Sebastián und hat seither praktisch jeden Preis gewonnen, für den er nominiert war – u.a. 4 Europäische Filmpreise (Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Hauptdarsteller) sowie den Oscar »Bester Internationaler Film«.

DRUK Dänemark 2020R: Thomas Vinterberg • Mit Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Lars Ranthe, Magnus Millang u.a. • ab 12 J. • dF + dän.OmU • 117'

Nach oben

Wieder zurück
Folgende Regeln sind für die Wiedereröffnung zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 4,50
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Kamp-Flimmern – Open-Air am Hawerkamp

Quo Vadis, Aida?

Do 22. Juli 2021 · 21:00 Uhr (Einlass) / Filmstart ca. 22:00 Uhr

Ort: Am Hawerkamp 31

Eintritt: 10 Euro | Nur Online-Tickets | nicht stornierbar | Einlass mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

Oscar-nominiertes, aufwühlendes Drama über den Genozid an der mehrheitlich muslimischen Bevölkerung in Srebrenica während des Bosnienkrieges. Hauptpreis Frauenfilmfest Dortmund+Köln

Bosnien, Juli 1995. Aida (Jasna Ðuri?i) ist Übersetzerin für die UN in der Kleinstadt Srebrenica. Als die serbische Armee die Stadt einnimmt, gehört ihre Familie zu den Tausenden von Menschen, die im UN-Lager Schutz suchen. Als Dolmetscherin in den Verhandlungen hat Aida Zugang zu entscheidenden Informationen. Sie versucht dabei, Lügen und Wahrheiten auseinanderzuhalten, um herauszufinden, wie sie ihre Familie und ihre Mitbürger*innen retten könnte.

Der Oscar-nominierte QUO VADIS, AIDA? erzählt von nur wenigen dramatischen Tagen im Leben einer Frau, deren Schicksal für das einer ganzen Generation von Frauen steht, die den Krieg in Bosnien überlebt haben. Mehr als 8000 – fast ausschließlich männliche – Zivilisten wurden bei dem als Genozid eingestuften Massaker von Srebrenica von der bosnisch-serbischen Armee ermordet und in Massengräbern verscharrt. Es gilt als das schwerste Kriegsverbrechen in Europa seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Neben den grausamen Taten der Armee von Ratko Mladi? wurde im Zusammenhang mit dem Massaker auch die Rolle der Vereinten Nationen scharf kritisiert. Zum 25. Mal jährte sich das Massaker von Srebrenica im Juli 2020 und bis heute erscheint es unbegreiflich, dass es vor den Augen der Staatengemeinschaft, mitten in Europa, zu einer solchen Katastrophe kommen konnte.

Bosnien und Herzegowina/Österreich/Rumänien/Niederlande/Deutschland/Polen/Frankreich/Norwegen 2020 · R & Db: Jasmila Žbanic · K: Christine A. Maier · ab 12 J. · bosn./engl./nl. OmU + dF · 104'

Wieder zurück
Folgende Regeln sind für die Wiedereröffnung zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 4,50
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Spielplan

Samstag, 7. August 2021
20:00
Montag, 9. August 2021
18:30
20:45
Montag, 16. August 2021
18:00
18:30
Mittwoch, 18. August 2021
18:00
Sonntag, 22. August 2021
19:00
Montag, 23. August 2021
20:00
Dienstag, 24. August 2021
18:00
Donnerstag, 2. September 2021
20:00
Neu!
Neu!
Dienstag, 7. September 2021
18:00
Dienstag, 14. September 2021
19:00
Mittwoch, 15. September 2021
19:00
Donnerstag, 16. September 2021
Neu!
Neu!
Samstag, 2. Oktober 2021
18:30
Donnerstag, 7. Oktober 2021
Neu!