Aktuelle Filme für ein älteres Publikum



Monatlich laden wir, in Kooperation mit dem Seniorenbüro Mauritz, MünsteranerInnen in den „besten Jahren“ zu einem ausgewählten aktuellen Film und danach zum geselligen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen zum Sonderpreis

Kino Kaffeklatsch immer am 4. Donnerstag im Monat um 14:30 Uhr!
An der Kasse stehen Senior*innen zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Die Kinokarte ohne Café-Besuch kostet 5,20 Euro, der Eintritt für Film und Café, inklusive Heißgetränk und hausgemachtem Kuchen, beträgt 8,- Euro. Die Getränke-Bestellung wird schon vor Filmbeginn am Einlass entgegengenommen, im Café stehen zwei Kuchen zur Auswahl.

Im Kinosaal stehen Rollstuhl-Plätze und eine Hörbehindertenanlage, die mit dem Hörgerät oder hauseigenen Kopfhörern genutzt werden kann, zur Verfügung. Mit selbst mitgebrachten Smartphones und Kopfhörern können die Apps Cinema Connect, Greta und Starks für Audiodeskriptionen und Hörunterstützung genutzt werden. Wir erklären gerne, wie sie funktionieren.

Nach einer Begrüßung im Saal wird ein eigens ausgesuchter Spiel- oder Dokumentarfilm aus dem aktuellen Programm präsentiert. Die Themen sind dabei genauso vielfältig wie die Produktionsländer und Stimmungen. Im Anschluss an die Filmvorführung freut sich die hauseigene Gastronomie darauf, Sie in entspannter Atmosphäre zum Kaffeeklatsch zu begrüßen. Dabei bietet sich die Möglichkeit, mit den Mitarbeiterinnen des Seniorenbüros Mauritz ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Das Cinema zeigt mit dem Seniorenbüro Mauritz

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Do 28. November 2019 · 14:30 Uhr
Im November mit Himbeer-Sahne-Schnitten und Zimtkuchen im neben*an
Jetzt Karten kaufen und reservieren (cineplex.de)

Preis der Ökumenischen Jury und Gilde Filmpreis, Berlinale 2019 und Hauptpreis Internationales FrauenfilmFestival Dortmund/Köln

„Sag ihnen, du bist 24!“, rät die Mutter, als sie ihre Tochter wieder einmal zu einem Vorstellungsgespräch schickt. Doch Petrunya (Zorica Nusheva) ist 31 und hat dazu noch eine Wissenschaft studiert, die in Mazedonien niemand braucht: Geschichte. So sitzt sie vor dem potenziellen Arbeitgeber, einem Fabrikbesitzer, der von oben herab auf ihr geblümtes Kleid schaut und sie zu dick und zu alt findet. Auf dem Heimweg springt Petrunya ins kalte Wasser.

Es ist Dreikönigstag, und wie jedes Jahr tauchen die jungen Männer der Stadt nach dem heiligen Kreuz, das der Priester in den eisigen Fluss wirft. Doch diesmal ist Petrunya die Schnellste und hält die Trophäe in die TV-Kameras. Die Hölle bricht los, und ihre vermeintliche Heldentat ist ein waschechter Skandal. Aber Petrunya hält das Kreuz fest. Sie hat es gewonnen und wird es nicht aufgeben.

GOSPOD POSTOI, IMETO I' E PETRUNIJA · Mazedonien/Belgien/Slowenien/Kroatien/Frankreich 2019 · R: Teona Strugar Mitevska · Db: Elma Tataragic, Teona Strugar Mitevska · K: Virginie Saint Martin • Mit Zorica Nusheva, Labina Mitevska, Stefan Vujisic u.a. · mazed.OmU + dF · 100'

Die Regisseurin
Strugar Mitevska wurde 1974 in Skopje, Nordmazedonien, in eine Künstlerfamilie geboren. Schon als Kind trat sie als Schauspielerin auf, später studierte sie Malerei und Grafikdesign und absolvierte danach das Master of Fine Arts Program Film an der Tisch School of Arts in New York. Ihr Debütkurzfilm VETA gewann einen Jurypreis bei der Berlinale 2002. Seitdem ist sie mit ihren Langspiel?lmen regelmäßig auf Festivals zu Gast.? (Quelle: JIP Film).

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
cineplex.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,00*
Kinderkino € 4,50
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Das Cinema zeigt mit dem Seniorenbüro Mauritz

The Farewell

Do 19. Dezember 2019 · 14:30 Uhr
Im Dezember mit XX im neben*an

Quirlig-lebendige Familiengeschichte basierend auf einer wahren Lüge

Als die in New York aufgewachsene Billi von ihren Eltern erfährt, dass ihre geliebte Großmutter Nai Nai in China nur noch kurze Zeit zu leben hat, steht ihr Leben Kopf. Die Familie beschließt, Nai Nai im Ungewissen zu lassen und ihr die tödliche Krankheit zu verschweigen. Spontan wird eine Hochzeit für Billis Cousin Hao Hao organisiert, die allein dem Zweck dient, die im Ausland verstreut lebende Familie ein letztes Mal zusammenkommen zu lassen.

Für die durch und durch amerikanisch geprägte und unabhängige Billi ist das Vorhaben völlig absurd und moralisch fragwürdig. Und das Schlimmste für sie: Sie wird Nai Nai zum letzten Mal sehen, darf ihr aber auf keinen Fall sagen, warum sie so plötzlich zu Besuch kommt. Billis Versuche, die Lüge aufrechtzuerhalten, während sie von einem kulturellen oder generationsbedingten Fettnäpfchen ins nächste tappt, führen zu komischen Situationen, die so trocken und spritzig sind wie der Hochzeits - Champagner. Billis unterhaltsame Reise ist eine genaue Betrachtung der Dinge, die wir in der Familie verheimlichen oder preisgeben. All das erzählt Wang mit einer unnachahmlichen Mischung aus Leichtigkeit und Tiefe.

Mit THE FAREWELL schuf Drehbuchautorin und Regisseurin Lulu Wang ein ergreifendes Werk über die Rollen, die uns innerhalb der Familie zugesprochen werden und wie wir sie ausfüllen. Geschickt erzählt sie auf liebevolle und humorvolle Weise die bewegende Geschichte einer gut gemeinten Lüge und davon, wie die Beziehungen innerhalb einer Familie uns trotz aller Differenzen verbinden und stärken können.

USA 2019 · R & Db: Lulu Wang · K: Anna Franquesa Solano • Mit Awkwafina, Zhao Shuzhen, Mayo X, Hong Lu, Lin Hong u.a. · engl./chin.OmU + dF · 100'

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
cineplex.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,00*
Kinderkino € 4,50
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Freitag, 29. November 2019
20:00
Mittwoch, 4. Dezember 2019
22:15
Freitag, 6. Dezember 2019
22:15
Dienstag, 10. Dezember 2019
18:00
18:30
Mittwoch, 11. Dezember 2019
19:00
21:00
Freitag, 13. Dezember 2019
22:15
Sonntag, 15. Dezember 2019
13:00
20:15
Montag, 16. Dezember 2019
18:30
Dienstag, 17. Dezember 2019
18:30
20:30
Samstag, 21. Dezember 2019
19:45
Sonntag, 22. Dezember 2019
13:00
Montag, 23. Dezember 2019
21:00
Sonntag, 12. Januar 2020
17:00
Mittwoch, 15. Januar 2020
19:00
Sonntag, 9. Februar 2020
17:00
Sonntag, 8. März 2020
17:00