Gaza Mon Amour

So 18. Juli • 13:15 Uhr: OmU-Vorpremiere
Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

ab Do 22. Juli im Wochenprogramm

Die beiden Hauptdarsteller*innen Hiam Abbas (»Lemon Tree«) und Salim Dau (»Kiss me Kosher«) agieren mit erstaunlicher Strahlkraft und machen GAZA MON AMOUR zu einem berührenden und sympathischen Film, der schon das Festivalpublikum in Venedig und Toronto begeisterte.

Der 60-jährige Junggeselle Issa führt ein ruhiges, einsames Leben als einfacher Fischer im Hafen von Gaza. Heimlich ist er in die Witwe Siham verliebt, die er täglich an ihrem Marktstand beobachtet, wo sie als Schneiderin arbeitet. Sein Liebeswerben verläuft allerdings so versteckt und langsam, dass sich kaum Fortschritt einstellt. Als ihm eines Tages ein ungewöhnlicher Fang ins Netz geht, ist es mit dem ruhigen Leben jedoch vorbei. Eine antike Apollo-Statue mit unübersehbarem erigiertem Penis stürzt den Fischer ins Chaos. Eine solch obszöne Figur ruft die Sittenpolizei des Gaza-Streifens auf den Plan. Issa muss einen Gang zulegen, um sich aus den Fängen der Behörden zu befreien und gleichzeitig endlich sein Liebesleben in den Griff zu bekommen.

In ihrem zweiten Film gelingt es den aus Palästina stammenden Zwillingsbrüdern Arab und Tarzan Nasser mit ihrer einfachen Geschichte die gesellschaftspolitischen Themen zu streifen, die das Leben im Gazastreifen prägen: das wirtschaftliche Elend, Bombenangriffe, Angst und Unsicherheit. Doch GAZA MON AMOUR ist kein stilles Drama: in erster Linie ist der Film eine charmante, witzige Komödie über die große Kraft der späten Liebe.

Palästina/Frankreich/Deutschland/Portugal 2020 R: Tarzan Nasser, Arab Nasser Db: Arab Nasser & Tarzan Nasser K: Christophe Graillot Mit Salim Daw, Hiam Abbass, Maisa Abd Elhadi u.a. ab 12 J. OmU + dF 87'

Nach oben

In eigener Sache: In einer ursprünglichen Version des Textes war die Rede davon, dass der Gazastreifen von Israel besetzt sei. Seit 2005 hat Israel den Gazastreifen allerdings geräumt, er wird von palästinensischen Behörden selbst verwaltet. Wir haben den Fehler korrigiert und bitten um Entschuldigung. Eine nachträgliche Korrektur in gedruckten Medien im Umlauf ist leider nicht möglich, hier müssen wir um Verständnis bitten.

Wieder zurück
Folgende Regeln sind für die Wiedereröffnung zu beachten

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 4,50
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Spielplan

Samstag, 7. August 2021
20:00
Montag, 9. August 2021
18:30
20:45
Montag, 16. August 2021
18:00
18:30
Mittwoch, 18. August 2021
18:00
Sonntag, 22. August 2021
19:00
Montag, 23. August 2021
20:00
Dienstag, 24. August 2021
18:00
Donnerstag, 2. September 2021
20:00
Neu!
Neu!
Dienstag, 7. September 2021
18:00
Dienstag, 14. September 2021
19:00
Mittwoch, 15. September 2021
19:00
Donnerstag, 16. September 2021
Neu!
Neu!
Samstag, 2. Oktober 2021
18:30
Donnerstag, 7. Oktober 2021
Neu!