Isle of Dogs – Ataris Reise

:: Spielzeiten  :: bei „Kinoheld“ reservieren und kaufen

Mitteilsame Hunde, ein Kinderpilot, ein furchtloser Schulreporter, mutierende Viren, eine mythische Insel und die Aufdeckung eines riesigen menschlichen Fehlers

Wes Anderson (Moonrise Kingdom, Grand Budapest Hotel) erzählt die Geschichte von Atari Kobayashi, dem 12-jährigen Pflegesohn des korrupten Bürgermeisters Kobayashi. Als durch einen Regierungserlass alle Hunde der Stadt Megasaki City auf eine riesige Mülldeponie verbannt werden, macht sich Atari allein in einem Miniatur-Junior-Turboprop auf den Weg und fliegt nach Trash Island auf der Suche nach seinem Bodyguard-Hund Spots. Dort freundet er sich mit einem Rudel Mischlingshunde an und bricht mit ihrer Hilfe zu einer epischen Reise auf, die das Schicksal und die Zukunft der ganzen Präfektur entscheiden wird.

Alles begann mit jenem seltsamen, aber umso vielversprechenderen Mix von Themen: Hunde, die Zukunft, Müllkippen, Kindheitsabenteuer, und japanische Filme. Tatsächlich ist ISLE OF DOGS ebenso dem filmischen Erbe des Geschichtenerzählers Akira Kurosawa wie der filmischen Tradition der Stop-Motion-Animation verpflichtet. Ausgehend von einem traumähnlichen Gedankenblitz wuchs die Geschichte mit der atemberaubend detailreichen Erschaffung von Megasaki City über die Müll-Landschaften von Trash Island, bis hin zu jenem schrägen, aber hoffnungsfrohen Ensemble pelziger und menschlicher Underdogs. In der Originalfassung mit den Stimmen von Bryan Cranston, Koyu Rankin, Edward Norton, Bill Murray, Jeff Goldblum, Greta Gerwig, Frances McDormand, Scarlett Johansson, Harvey Keitel, F. Murray Abraham, Yoko Ono, Tilda Swinton, Ken Watanabe.

Silberner Bär Berlinale 2018

ISLE OF DOGS · USA/Deutschland 2018 · R: Wes Anderson · Db: Wes Anderson, Roman Coppola, Jason Schwartzman, Kunichi Nomura · K: Tristan Oliver · Musik: Alexandre Desplat · ab 12 J. · engl.OmU + dF · 101'

Der Regisseur
Wes Anderson wurde in Housten/Texas geboren und studierte an der University of Texas in Austin. Er war Regisseur und Co-Autor von "Bottle Rocket" (1995), "Rushmore" (1998), "Die Royal Tenenbaums" (2001), "Die Tiefseetaucher" (2004), "Darjeeling Limited" (2007), den Kurzfilm "Hotel Chevalier" (2007) und führte Regie bei „Der fantastische Mr. Fox“ (2009) und „Moonrise Kingdom“ (2012)

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Freitag, 27. Juli 2018
14:45
Samstag, 28. Juli 2018
14:45
Sonntag, 29. Juli 2018
14:45
Dienstag, 31. Juli 2018
20:00
Donnerstag, 2. August 2018
20:00
Sonntag, 5. August 2018
20:15
Donnerstag, 16. August 2018
20:00
Sonntag, 19. August 2018
20:15
Donnerstag, 23. August 2018
20:00
Donnerstag, 6. September 2018
20:00