Aktuell in diesem Monat:

BritFilms

Vom 5. bis zum 18. Dezember 2019 zeigen wir im Rahmen des englischsprachigen Schulfilmfestivals BritFilms sechs Filme im Original mit deutschen Untertiteln für den Unterricht. Die Filme erzählen allesamt von jungen Hauptfiguren und ihren Lebenswelten und sind für alle Schulformen und Altersstufen geeignet. Zu allen Titeln gibt es begleitendes englischsprachiges Unterrichtsmaterial.

Anmeldungen nehmen wir noch gerne entgegen. Der Eintritt pro Schüler*in beträgt 4 Euro, Begleitende Lehrkräfte haben freien Eintritt.

Weitere Infos zum Filmprogramm

 

Nach oben

Cinéfête

Für das französischsprachige Schulfilmfestival Cinéfête vom 6. bis zum 19.2.20 können Sie Ihre Schulklassen ebenfalls schon anmelden.

Für Cinéfête gelten die gleichen Konditionen wie für BritFilms.

Weitere Infos zum Filmprogramm

 

Nach oben

SchulKinoWochen NRW

Vom 23.1. bis zum 5.2.20 sind wieder die SchulKinoWochen NRW. Wir zeigen sieben Filme für alle Schulformen, Altersklassen und viele Fächer. Buchungen sind unbedingt notwendig und nur über www.schulkinowochen.nrw.de ab Dezember möglich.

Weil die SchulKinoWochen von verschiedenen Institutionen gefördert werden, können wir den ermäßigten Preis von 3,50 € pro Schüler*in anbieten.

Weitere Infos zum Filmprogramm

 

Nach oben

Weitere Filmempfehlungen für Jung und Älter im Überblick:

Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten

Das größte Abenteuer seines Lebens beginnt für Checker Tobi auf einem Piratenschiff mitten im Meer. Dort entdeckt er eine Flaschenpost, in der ein Rätsel steckt. Wenn er es löst, wird er das Geheimnis unseres Planeten lüften. Eine aufregende Schnitzeljagd um die Erde beginnt! Tobi klettert auf den Krater eines feuerspeienden Vulkans, taucht mit Seedrachen im Pazifik, erkundet mit Klimaforschern die einsamsten Gegenden der Arktis und landet ausgerechnet in der trockensten Zeit des Jahres in Indien. In Mumbai wird er zum Bollywoodstar, ehe der Monsun die Megametropole verwandelt. Schließlich checkt Tobi, dass er des Rätsels Lösung während seiner ganzen Reise vor Augen hatte. (Quelle: Verleih)

Deutschland 2019 · R: Martin Tischner · ab 0 J. · 84‘ · 1. bis 5. Klasse

LinksFilminfos MFA+ | Internet Movie DB | Presseschau moviepilot | Päd. Hinweise bei Vision Kino | Trailer bei Youtube | Pädagogische Hinweise bei kinderfilmwelt und Vision Kino

Rocca verändert die Welt

Rocca ist elf Jahre alt und führt ein eher ungewöhnliches Leben. Während ihr Vater als Astronaut aus dem Weltall auf sie aufpasst, geht Rocca zum ersten Mal auf eine normale Schule. Angstfrei stellt sie sich den Mobbern der Klasse, denn für Rocca steht Gerechtigkeit an erster Stelle. So versucht sie auch ihrem obdachlosen Freund Caspar zu helfen und nebenbei das Herz ihrer Oma zu gewinnen. »Diese moderne Version von Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf ist ein perfekter Film für die ganze Familie und bietet beste Unterhaltung.« (programmkino.de)

Deutschland 2019 · R: Katja Benrath · Db: Hilly Martinek · K: Torsten Breuer · ab 0 J. · 1. bis 5. Klasse · 101'

Links: Filminfos Warner Bros. | Internet Movie DB | Filmportal | Trailer bei Youtube | Pädagogische Hinweise bei kinderfilmwelt und Vision Kino

Nach oben

Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo!

Rotzfrech und witzig erzählt MEIN LOTTA-LEBEN – ALLES BINGO MIT FLAMINGO! vom Chaos in Lottas verrücktem Alltag, basierend auf der beliebten Bestseller-Kinderbuchreihe „Mein Lotta-Leben“ von Autorin Alice Pantermüller und Illustratorin Daniela Kohl.

ab 0 J. · 94‘

Links: Filminfos Wild Bunch | Internet Movie DB | Preseschau Moviepilot | Trailer bei Youtube | Pädagogische Hinweise bei kinderfilmwelt und Vision Kino

Nach oben

The Whale & the Raven

Sind Wale Individuen mit der Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und Intelligenz? Janie Wray und Hermann Meuter sind fest davon überzeugt. In enger Zusammenarbeit mit der Gitga’at First Nation dokumentieren die beiden Walforscher das Verhalten von Orcas und Buckelwalen an der einsamen Westküste Kanadas. Doch dann entdeckt die Öl- und Gasindustrie die Region. Die stille Fjord-Landschaft soll in eine Tankerroute für den Transport von Flüssiggas (LNG) verwandelt werden.

Deutschland 2019 · R: Mirjam Leuze · Db: Mirjam Leuze · K: Mirjam Leuze · engl.OmU · 101'

Dokumentarfilm| Klasse: ab 8. Klasse | Alter: ab 13 Jahre | Fächer: Biologie, Erdkunde, Englisch, Politik, Wirtschaft, Ethik, Philosophie, Religion | Themen: Wale, Tradition, Kultur, Respekt, Ernährung, Forschung, Wirtschaft, Gesellschaft, Natur Umwelt/Umweltschutz, Tierschutz, Kanada, First Nations, Indigene

Pädagogische Hinweise bei Vision Kino

Weitere Infos zum Film

 

Nach oben

The Peanut Butter Falcon

Die Geschichte einer Freundschaft zweier ungleicher Menschen, die gegen alle äußeren Widrigkeiten zusammenhalten – ein märchenhaftes Roadmovie und ein berührendes Plädoyer fürs Festhalten an den eigenen Träumen. Mit Shia LaBeouf (American Honey), Dakota Johnson (The Social Network) und dem überragenden Newcomer Zack Gottsagen.

USA 2019 · R & Db: Michael Schwartz, Tyler Nilson · K: Nigel Bluck • Mit Zack Gottsagen, Dakota Johnson, Shia LaBeouf, John Hawkes, Thomas Haden Church u.a. · engl.OmU + dF · 97'

Road Movie, Tragikomödie, Abenteuerfilm | Klasse: ab 9. Klasse | Alter: ab 14 Jahre | Fächer: Englisch, Deutsch, Sozialkunde, Psychologie, Ethik, Philosophie, Medienkunde | Themen: Menschen mit Behinderung, Außenseiter, Freundschaft, Emanzipation, Träume, Abenteuer, Vertrauen, Helden, Diskriminierung, Vorurteile

Pädagogische Hinweise bei Vision Kino

Weitere Infos zum Film

 

Nach oben

Roads

Sebastian Schipper (Absolute Giganten, Victoria) erzählt von einer bedingungslosen Freundschaft zweier Jugendlicher, angesiedelt in einer Welt, die sich im radikalen Umbruch befindet.

Der 18-jährige Gyllen (Fionn Whitehead) aus London hat das Wohnmobil seines Stiefvaters entwendet und ist dem Familienurlaub in Marokko entflohen, als er zufällig auf den gleichaltrigen William (Stéphane Bak) aus dem Kongo trifft, der versucht, die Grenze nach Europa zu überwinden, um dort seinen verschollenen Bruder zu suchen.

In diesem Moment größter Verlorenheit beschließen die beiden Verbündete zu werden: Angetrieben von jugendlicher Abenteuerlust bahnt sich das ungleiche Paar seinen Weg durch Marokko, Spanien und Frankreich bis nach Calais. Während die Freundschaft und das Vertrauen zueinander mit jedem Tag wachsen, werden sie mit Entscheidungen konfrontiert, die nicht nur ihr eigenes Leben nachhaltig beeinflussen.

»Wir sehen unentwegt Bilder von Flüchtlingslagern und glauben zu wissen, wie es dort aussieht – aber wir wissen überhaupt nicht, was das eigentlich heißt. Ich kenne die Bedeutung immer noch nicht. Aber ich weiß, dass Flüchtlinge nicht einfach Flüchtlinge sind. Jeder einzelne von ihnen hat ein Leben. Es ist kein Beruf, Flüchtling zu sein. Es ist hart und brutal und existenziell, was sie da machen, aber jeder von ihnen ist auf der Suche nach etwas oder auf der Flucht vor etwas.« (Sebastian Schipper)

Deutschland/Frankreich 2019 · R: Sebastian Schipper · ab 6 J. · engl.OmU + dF · 99'

Weitere Infos zum Film

Pädagogisches Material bei Vision Kino

Nach oben

Systemsprenger

Laut, wild, unberechenbar: Benni! Die Neunjährige treibt ihre Mitmenschen zur Verzweiflung. Dabei will sie nur eines: wieder zurück nach Hause! Doch Bianca hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keine Lösung mehr zu geben scheint, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien.

Deutschland 2019 · Regie: Nora Fingscheidt · ab 12 J. · 125 min.

Drama | Klasse: ab 9. Klasse | Alter: ab 14 Jahre | Fächer: Psychologie, Deutsch, Ethik, Philosophie, Pädagogik, Politik | Themen: Trauma, Familie, Kindheit, Wut & Aggression, Außenseitertum, Erziehung

Pädagogische Hinweise bei Kinder Jugend Film

Weitere Infos zum Film

 

Nach oben

Der Glanz der Unsichtbaren

Lady Di, Edith Piaf, Salma Hayek, Brigitte Macron: Die meisten der Besucherinnen des Tageszentrums für wohnungslose Frauen L’Envol nennen sich nach prominenten Vorbildern. Doch das L’Envol, einziger Ankerpunkt ihres prekären Alltags, steht vor der Schließung – nicht effektiv genug, hat die Stadtverwaltung beschieden. Drei Monate bleiben den Sozialarbeiterinnen Manu, Audrey, Hélène und Angélique, um ihren Schützlingen wieder auf die Beine zu helfen.

LES INVISIBLES · Frankreich 2018 · R: Louis-Julien Petit · ab 6 J. · franz.OmU + dF · 102'

Drama, Komödie | Klasse: ab 9. Klasse | Alter: ab 14 Jahre | Fächer:Sozialkunde, Politik, Religion, Ethik, Lebensgestaltung, Französisch, Deutsch | Themen: Soziale Exklusion, Integration, Anerkennung, Arbeitslosigkeit, Armut, Frauen, Wohnungslosigkeit, Gerechtigkeit, Identität, Individuum und Gesellschaft, Menschenwürde, Selbstvertrauen, Solidarität, Widerstand, Werte, Zivilcourage

Pädagogische Hinweise bei Vision Kino

Weitere Infos zum Film

 

Nach oben

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Einer orthodoxen Tradition folgend springen junge Männer am Dreikönigstag in einen eisigen mazedonischen Fluss, um ein heiliges Kreuz herauszufischen. Doch diesmal springt auch Petrunya und hält die Trophäe in die TV-Kameras. Die Hölle bricht los, und ihre vermeintliche Heldinnentat ist ein waschechter Skandal. Hauptpreis Internationales FrauenfilmFestival Dortmund/Köln.

GOSPOD POSTOI, IMETO I' E PETRUNIJA · Mazedonien/Belgien/Slowenien/Kroatien/Frankreich 2019 · R: Teona Strugar Mitevska · mazed.OmU + dF · 100'

Drama, Komödie | Klasse: ab 9. Klasse | Altersempfehlung: ab 14 Jahre | Fächer: Religion, Sozialkunde, Ethik, Politik, Geografie | Themen: Frauenrechte, Diskriminierung, sexuelle Belästigung, Patriarchat, weibliche Schönheitsideale, Religion, Brauchtum, Kultur, Arbeitslosigkeit

Pädagogische Hinweise bei Vision Kino

Weitere Infos zum Film

 

Nach oben

Porträt einer jungen Frau in Flammen

Die Malerin Marianne reist 1770 auf eine Insel in der Bretagne: Sie soll heimlich ein Gemälde von Héloïse anfertigen, die sich weigert, Modell zu sitzen, um gegen ihre arrangierte Ehe zu protestieren. Während Marianne Héloïse beobachtet, um sie abends zu malen, wächst eine Anziehungskraft. Überaus bewegende Liebesgeschichte und feministisches Statement von Céline Sciamma, in Cannes mehrfach ausgezeichnet. Auszeichnung für das Beste Drehbuch und Queer Palm, Internationale Filmfestspiele von Cannes 2019

PORTRAIT DE LA JEUNE FILLE EN FEU · Frankreich 2019 · R & Db: Céline Sciamma · franz.OmU · 120'

Dokumentarfilm| Klasse: ab 10. Klasse | Altersempfehlung: ab 15 Jahre | Fächer: Deutsch, Französisch, Kunst, Geschichte, Sozialkunde/Gemeinschaftskunde | Themen: Emanzipation, Frauen, Gender/Geschlechterrollen, Kunst, Liebe

Pädagogische Hinweise bei Kinofenster

Weitere Infos zum Film

 

Nach oben

Parasite

Familie Kim ist ganz unten angekommen: Vater, Mutter, Sohn und Tochter hausen in einem grünlich-schummrigen Keller, kriechen für kostenloses W-LAN in jeden Winkel und sind sich für keinen Aushilfsjob zu schade. Erst als der Jüngste eine Anstellung als Nachhilfelehrer in der todschicken Villa der Familie Park antritt, steigen die Kims ein ins Karussell der Klassenkämpfe. Gesellschaftskritische Satire mit viel bösem Humor und voller überraschender Wendungen. Goldenen Palme, Cannes 2019.

GI-SAENG-CHUNG · Süd-Korea 2019 · R & Db: Bong Joon-ho · K: Hong Kyung-pyo • Mit Song Kang Ho, Lee Sun Kyun, Cho Yeo Jeong, Choi Woo Shik, Park So Dam u.a. · ab 16 J. · korean.OmU + dF · 131'

Drama, Komödie, Thriller | Klasse: ab 11. Klasse | Altersempfehlung: ab 16 Jahre | Fächer: Sozialkunde, Medienkunde, Philosophie, Ethik, Psychologie | Themen: Familie, Gesellschaft, Arbeitslosigkeit, Armut, Wohlstand, Solidarität, Manipulation, Asien

Pädagogische Hinweise bei Kinofenster

Weitere Infos zum Film

 

Nach oben

Eine moralische Entscheidung

Ein bewegendes Drama um Schuld und Verantwortung, dass eine persönliche Tragödie mit den komplexen Machtstrukturen der iranischen Klassengesellschaft verknüpft

BEDOONE TARIKH, BEDOONE EMZA · Iran 2017 · R: Vahid Jalilvand · ab 12 J. · pers.OmU + dF · 103'

Genre: Drama | Klassenstufe ab 10. Klasse |  Altersempfehlung ab 15 Jahre | Unterrichtsfächer: Ethik, Psychologie, Philosophie, Sozialkunde | Themen: Schuld und Sühne, Ehre, Moral, Verantwortung, Gewissen, Menschlichkeit, Trauer, Gerechtigkeit

Weitere Infos zum Film

Pädagogisches Material bei Vision Kino

Nach oben

ab 1. Klasse: CHECKER TOBI UND DAS GEHEIMNIS UNSERES PLANETEN
Pädagogisches Material bei Kinofenster

ab 1. Klasse: SUPA MODO
Pädagogisches Material bei Kinofenster

ab 4. Klasse: THILDA UND DIE BESTE BAND DER WELT
Pädagogisches Material bei Vision Kino

ab 4. Klasse: FOLGE MEINER STIMME
Pädagogisches Material bei Kinofenster

ab 7. Klasse: CAPERNAUM
Kritik bei filmdienst

ab 7. Klasse: GREEN BOOK
Pädagogisches Material bei Vision Kino

ab 7. Klasse: LOVE, SIMON
Pädagogisches Material bei Vision Kino

ab 9. Klasse: BLACKKKLASNMAN
Pädagogigsches Material bei Vision Kino

ab 9. Klasse THE HATE U GIVE
Pädagogisches Material bei Vision Kino

ab 9. Klasse: RAFIKI
Pädagogisches Material bei Vision Kino

Nach oben

Das melancholische Mädchen

Auf der Suche nach einem Schlafplatz wandert das melancholische Mädchen durch die Großstadt – eine postmoderne Komödie in Rosa und Hellblau

AREN’T YOU HAPPY? · Frankreich/Deutschland/Dänemark 2019 · R & Db: Susanne Heinrich · ab 12 J. · 80'

Genre: Drama, Essayfilm | Klassenstufe ab 11. Klasse |  Altersempfehlung ab 16 Jahre | Unterrichtsfächer; Deutsch, Englisch, Kunst, Philosophie, Ethik | Themen: Frauen, Gender/Geschlechterrollen, Emanzipation, Identität, Philosophie, Politik, Sexualität, Popkultur, Filmsprache

Weitere Infos zum Film

Pädagogisches Material bei Vision Kino

Nach oben

Immer noch aktuell:

Die rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst

Das Ringen um den Ausstieg aus der Kohleverstromung und der wachsende öffentliche Widerstand - eine Chronik des Protests

DIE ROTE LINIE dokumentiert den Widerstand gegen den Braunkohleabbau und die Rodung des Waldes durch RWE aus Sicht verschiedener Aktivist*innen. Eine lokale Geschichte verknüpft mit den global relevanten Themen Klimawandel, Energiepolitik und ziviler Protestbewegung.

Der Hambacher Forst ist zu einem Symbol des Widerstandes gegen die bisherige Energiepolitik geworden. Die Auseinandersetzungen um die Räumung des Waldes im Herbst 2018 haben gezeigt, wie dringend die Diskussion um einen früheren Braunkohleausstieg für viele Menschen ist.

Seit 2015 begleitet die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf Menschen, die sich gegen den Braunkohletagebau im rheinischen Revier wehren. Sie wählt unterschiedliche Perspektiven aus, vom jungen Waldbesetzer und Aktivisten Clumsy über Antje Grothus, eine Anwohnerin aus Buir, die sich mit einer Bürgerinitiative für den Erhalt der Lebensqualität in ihrem Dorf einsetzt und später von der Bundesregierung in die Kohlekommission einberufen wird.

DIE ROTE LINIE beobachtet, begleitet und mischt sich ein. Nebenbei erleben wir die Entstehung einer Bürgerbewegung, und diskutieren, wann die Rote Linie überschritten ist. Fragen werden gestellt und bleiben offen: Von wem geht Gewalt aus? Was ist in diesem Kontext überhaupt Gewalt? Und wie gestaltet sich das Konzept Heimat „Am Rande“?

Deutschland 2019 · R & Db: Karin de Miguel Wessendorf · ab 0 J. · 115'

Weitere Infos zum Film

 

Nach oben

Beale Street

Basierend auf dem James Baldwin Bestseller erzählt „Moonlight“-Regisseur Barry Jenkins eine berührende Liebesgeschichte im Amerika der 70er Jahre

USA 2018 · R: Barry Jenkins · keine Angabe J. · engl.OmU + dF · 119'

Literaturverfilmung, Drama, Liebesfilm | Klasse: ab 9. Klasse | Altersempfehlung: ab 14 Jahre | Fächer: Englisch, Deutsch, Politik, Geschichte, Sozialkunde, Ethik, Psychologie | Themen: Liebe, Rassismus, Diskriminierung, Vorurteile, Gerechtigkeit, Hoffnung, Trennung, Zukunft, Schwangerschaft, Gesellschaft, USA, Familie

Pädagogische Hinweise bei Vision Kino

Weitere Infos zum Film

 

Nach oben

Hi, A.I. - Liebesgeschichten aus der Zukunft

Was man wissen muss, wenn man eine Beziehung zu einem Roboter eingeht. Ein preisgekrönter Science Fiction Dokumentarfilm...

Deutschland 2019 · R & Db: Isa Willinger · dt./ital./jap./engl.OmU · 87'

Dokumentarfilm | Klasse: ab 9. Klasse | Altersempfehlung: ab 14 Jahre | Fächer: Informatik, Sozialkunde, Politik, Ethik, Religion, Deutsch, Kunst, Geschichte, Wirtschaft | Themen: Künstliche Intelligenz und Bewusstsein, soziale Roboter, Sexroboter, Mensch-Maschine-Kommunikation, Einsamkeit, ethische Fragen des Robotereinsatzes, technische Visionen

Pädagogische Hinweise bei Vision Kino

Weitere Infos zum Film

 

Nach oben

Rafiki

Kena und Ziki werden Freundinnen aus Nairobi. Ihre Familien vertreten politisch entgegengesetzte Ansichten, und ihre Väter treten sogar bei den Lokalwahlen gegeneinander an. Doch Kena und Ziki halten zusammen und träumen von einer gemeinsamen Zukunft. Als sie sich ineinander verlieben, bekommen sie die Härte der konservativen Gesellschaft zu spüren und müssen sich zwischen Glück und Sicherheit entscheiden.

Kenia 2018 · R: Wanuri Kahiu · ab 12 J. · suah.OmU · 82'

Drama, Liebesfilm | Klasse: ab 9. Klasse | Altersempfehlung: ab 14 Jahre | Fächer: Englisch, Geografie, Sozialkunde, Politik, Ethik, Religion | Themen: (Homo)Sexualität, Coming Out, Afrika, Kenia, Geschlechterrollen, Identität, Familie, Individuum (und Gesellschaft), Freundschaft, Zukunftspläne, Religion

Pädagogische Hinweise bei Vision Kino

Weitere Infos zum Film

 

Nach oben

Preise & Anmeldung
für Schulkino

Schulvorstellungen von Filmen aus unserem aktuellen Programm oder Repertoire:

Besuch von
öffentlichen
Vorstellungen

nur nach vorheriger Reservierung an der Kinokasse unter 0251.30300
unabhängig von der Gruppengröße: 5,50 €
pro Person, bei gesammelter Bezahlung für die gesamte Gruppe (ggf. Überlängenzuschlag)

Vormittags-
vorstellungen

individuelle
Anfangszeit
(~ 8:30 bis 14:00 Uhr)
nur nach vorheriger Anmeldung
ab 20 Schüler*innen 
Eintritt je nach Gruppengröße zwischen 4,00 € und 7,00 €
pro Person, bei gesammelter Bezahlung für die gesamte Gruppe

Lehrkräfte haben freien Eintritt.

Anmeldung

Bei Interesse melden Sie sich bitte per email oder telefonisch unter 0251.30307 (Büro Cinema) an.

Spielplan

Freitag, 13. Dezember 2019
22:15
Sonntag, 15. Dezember 2019
13:00
20:15
Montag, 16. Dezember 2019
18:30
Dienstag, 17. Dezember 2019
18:30
20:30
Samstag, 21. Dezember 2019
19:45
Sonntag, 22. Dezember 2019
13:00
Montag, 23. Dezember 2019
21:00
Freitag, 3. Januar 2020
22:15
Sonntag, 12. Januar 2020
17:00
Mittwoch, 15. Januar 2020
19:00
Sonntag, 9. Februar 2020
17:00
Sonntag, 8. März 2020
17:00