Paolo Sorrentino widmet sich in seinem neuen Film dem Leben von Silvio Berlusconi

Italien. Jeder korrumpiert jeden, und alles kreist um den ewig gutgelaunten Cavaliere, Silvio Berlusconi. Als skrupelloser Immobilienverkäufer ist er vom Schnulzensänger zum Multimilliardär, Medienzar und mächtigsten Mann des Landes aufgestiegen. Jedem verspricht er das Paradies und jeder will sich seinen Anteil davon schnappen: Sergio, der kleine Zuhälter aus der Provinz mit seiner schönen Helferin, ebenso wie die Politgreisen Roms, die sich hinter seinem Rücken an die Machtspitze drängen wollen.

In Wahrheit brütet der Cavaliere einsam auf seiner Sommerresidenz in Sardinien, abgewählt und ausgebrannt. Nicht nur seine Frau Veronica hat seine Tricks durchschaut und verachtet ihn. Doch als er von den Intrigen gegen ihn erfährt, regt sich sein genialer Verkäuferinstinkt wieder. Er weiß wie kein Zweiter, womit Menschen sich verführen lassen.

Italien 2018 · R: Paolo Sorrentino · Db: Paolo Sorrentino, Umberto Contarello · K: Luca Bigazzi • Mit Toni Servillo, Elena Sofia Ricci, Riccardo Scamarcio, Kasia Smutniak u.a. · ab 12 J. · ital.OmU + dF · 157'

Der Regisseur
Paolo Sorrentino (* 31. Mai 1970 in Neapel) ist ein italienischer Drehbuchautor und Filmregisseur. In Deutschland bekannt wurde Sorrentino mit seinem Film Il Divo, in dem ein Teil des Lebens des mehrmaligen italienischen Ministerpräsidenten Giulio Andreotti und dessen mutmaßliche Mafia-Verbindungen dargestellt werden. 2010 drehte Sorrentino seinen ersten englischsprachigen Film, This Must Be the Place, mit Sean Penn in der Hauptrolle eines alternden Rockmusikers, der sich auf die Suche nach dem Peiniger seines verstorbenen jüdischen Vaters, einem in den USA untergetauchten KZ-Aufsehers, macht. Der Film, der im November 2011 in die deutschen Kinos kam, feierte seine internationale Premiere 2011 im Wettbewerb der 64. Internationalen Filmfestspiele von Cannes. (Quelle: Wikipedia)

Nach oben

Links
Offizielle Homepage
Filminfos DCM
Internet Movie DB
Presseschau moviepilot.de
acebook-Seite zum Film

Online Karten kaufen und reservieren
www.kinoheld.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,00 / erm. € 6,50
Premierentag € 5,50
Kinderkino € 4,50

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Spielplan

Samstag, 24. November 2018
14:45
Dienstag, 27. November 2018
20:00
Mittwoch, 28. November 2018
19:00
Samstag, 8. Dezember 2018
14:45
14:45
Dienstag, 11. Dezember 2018
20:00
Mittwoch, 12. Dezember 2018
19:00
Samstag, 15. Dezember 2018
14:45
Mittwoch, 19. Dezember 2018
22:45
Freitag, 21. Dezember 2018
14:45
Samstag, 22. Dezember 2018
14:45
Dienstag, 25. Dezember 2018
20:00
Freitag, 28. Dezember 2018
14:45
Samstag, 29. Dezember 2018
14:45
Sonntag, 30. Dezember 2018
14:45
Montag, 31. Dezember 2018
14:45
Dienstag, 1. Januar 2019
14:45
Mittwoch, 2. Januar 2019
14:45
Sonntag, 13. Januar 2019
17:00
Mittwoch, 16. Januar 2019
19:00
Montag, 21. Januar 2019
21:00
Sonntag, 10. Februar 2019
17:00
Sonntag, 10. März 2019
17:00