Best of Afrika Film Festival Köln (5)

Le choix d'Ali

Fr 25. September 2020 · 18:30 Uhr
In Anwesenheit vonHauptdarsteller Yassine Benkhadda

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

Homosexualität, Islam und die Suche nach sich selbst

Ali (Yassine Benkhadda) ist glücklich. Seit zwei Jahren führt er eine Beziehung mit seinem Freund Eric in Paris. Eines Abends bringt ein Anruf seiner Schwester Alis Welt jedoch ins Wanken. Seine in Besancon lebende Mutter erlitt einen Schlaganfall. Fünf Jahre ist es her, dass Ali die Stadt fluchtartig verließ, weil er schwul ist. In den Augen seiner streng muslimischen Familie ist Homosexualität eine Sünde und sie akzeptierten Ali nicht. Nach dem Schlaganfall seiner Mutter tritt Ali, begleitet von Eric, die gefürchtete Rückreise nach Besancon an, um sie zu besuchen. Ali hofft auf ein friedvolles Wiedersehen und eine rasche Rückkehr nach Paris.

In seinem sechsten Langfilm thematisiert Amor Hakkar schwierige Entscheidungen, mit denen der Protagonist Ali hier konfrontiert wird und die er ganz alleine treffen muss. Mit wenigen Worten wirft der Regisseur ein Licht auf Homosexualität, Islam und die Suche nach sich selbst.

Algerien/Belgien/Frankreich 2018 · R & Db: Amor Hakkar · K: David Moerman • Mit Yassine Benkhadda, Afida Tahri, Florian Guillaume u.a. · franz.OmU · 93'

Zu Gast im Cinema:

Yassine Benkhadda wurde 1991 in Frankreich geboren und hat sich eine Karriere als Schauspieler in der französischen Theater-, Film- und Fernsehbranche aufgebaut. Bekannt wurde er durch Seine Rollen in Lebowitz Contre Lebowitz (2016) und Art Of Crime (2017). Er selbst ist in diversen kreativen Medienberufen tätig, wie zum Beispiel als Moderator auf Festivals und der Tour de France. Bei der Comedy Webserie CLAP arbeitet er als Autor und als Comedian.

Nach oben

Zusammen mit:

Zusammen mit:

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag bis Samstag ab ~17:00 Uhr
Sonntag ab ~ 11:45 Uhr

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,-*
Kinderkino € 4,50
Soli-Preis € 10,50*
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen,

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste

Donnerstag = Premierentag
Neustarts kosten donnerstags in allen Vorstellungen nur € 6,- (+evtl. Zuschlag wegen Überlänge)

Wieder zurück
Folgende Regeln sind für die Wiedereröffnung zu beachten

Best of Afrika Film Festival Köln

Bereits zum fünften Mal können wir in Münster eine Auswahl vom „Afrika Film Festival Köln“ zeigen. Diese werden von „FilmInitiativ Köln“ organisiert. Wir zeigen an sechs Abenden 20 Lang- und Kurzfilme und freuen uns über eine Lesung und vier Gäste. Die Filme wurden auf dem afrikanischen Kontinent oder in der Diaspora gedreht. In Münster zeigen wir die Filme in Kooperation mit „Checkpoint Afrika“ und der „Afrika Kooperative“. Bei dem Film „Le choix d'Ali“ freuen wir uns darüber hinaus über eine Zusammenarbeit mit „Massar Münster“, ein Ort für LGBTIQ*-Geflüchtete.

Das Filmprogramm im Überblick:

Mo 21. September 2020 · 18:30 Uhr: African Shorts: Queer
In Anwesenheit von Miss Immigration

Di 22. September 2020 · 18:30 Uhr: Paris Stalingrad
In Anwesenheit von Regisseurin Hind Medde

Mi 23. September 2020 · 18:30 Uhr: Keep it kraus! Afrohaare in unserer Gesellschaft
In Anwesenheit von Esther Donkor

Do 24. September 2020 · 18:30 Uhr: African Shorts 2020

Fr 25. September 2020 · 18:30 Uhr: Le choix d'Ali
In Anwesenheit vonHauptdarsteller Yassine Benkhadda

Sa 26. September 2020 · 18:30 Uhr: Lusala

Nach oben

Spielplan

Montag, 5. Oktober 2020
20:00
Mittwoch, 7. Oktober 2020
18:00
22:15
Montag, 12. Oktober 2020
20:45
Dienstag, 13. Oktober 2020
18:30
Donnerstag, 15. Oktober 2020
18:00
Neu!
Montag, 19. Oktober 2020
18:30
Mittwoch, 21. Oktober 2020
18:30
22:15
Sonntag, 25. Oktober 2020
17:00
Montag, 26. Oktober 2020
18:00
Mittwoch, 28. Oktober 2020
19:00
Sonntag, 1. November 2020
11:30
Dienstag, 3. November 2020
18:30
Montag, 9. November 2020
20:00
Donnerstag, 12. November 2020
18:00