Klappe auf für Menschenrechte! - eine Filmreihe von Vamos e.V.

Discount Workers

Di 25. Oktober 2021 · 18:00 Uhr
In Kooperation mit Initiative Romero e.V. - mit anschließendem Publikumsgespräch mit Christopher Patz (Initiative Romero) & weiteren Gäst*innen; Moderation: Steffi Neumann

Jetzt Karten kaufen (cineplex.de)

Der Film zeigt die enormen Anstrengungen und die Verzweiflung der Hinterbliebenen in ihrem Kampf für Gerechtigkeit und Anerkennung in Ermangelung rechtlicher Instrumente.

Am 11. September 2012 starben bei einem Brand in der Textilfabrik Ali Enterprises in Karachi, Pakistan 258 Menschen. Ali Enterprises ist ein Zulieferer der deutschen Marke KiK. KiK hatte nicht dafür gesorgt, dass sein Zulieferer Brandschutzvorkehrungen trifft. Die Fenster waren vergittert und es gab keine Fluchtwege, viele der Arbeiter*innen verbrannten, andere sprangen, um sich zu retten vom Dach oder aus den oberen Stockwerken, erlitten schwere Verletzungen und bleibende Behinderungen. Eine Reaktion von KiK blieb zunächst aus. Im Dezember 2012 sagte KiK die Zahlung von 1 Millionen US-Dollar in einen Entschädigungsfonds zu, ohne sich jedoch vorher an die Familien der Opfer und an die Überlebenden des Fabrikbrandes zu wenden. Hinterbliebene der Opfer und überlebende Geschädigte organisierten sich als Betroffenenorganisation Ali Enterprises Factory Fire Affectees Association (AEFFAA), um gemeinsam mit der National Trade-Union Federation Pakistan (NTUF) Beweismaterial zu sammeln und eine Klage gegen KiK anzustreben.

Der Dokumentarfilm DISCOUNT WORKERS begleitet Saeeda, die Vorsitzende von AEFFAA und Mutter eines der Opfer, bei ihrem langjährigen Kampf für Gerechtigkeit. Dieser beginnt mit Besuchen der Hinterbliebenen und Geschädigten bis hin zu ihren Reisen nach Deutschland zu den Gerichtsverhandlungen gegen KiK und zu ihrer Rede vor der UN in Genf.

Deutschland/Pakistan 2020 · R & Db: Ammar Aziz, Christopher Patz · K: Christopher Patz • Mit Saeeda Khatoons u.a. · dt./engl./urduOmU · 70'

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung.

Montag & Dienstag ab ~16:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab ~10:45 Uhr

Eintrittspreise
Montag bis Donnerstag
€ 8,00 / erm. € 7,00
Treue € 7,00 / Treue erm. € 6,00

Freitag bis Sonntag & an/vor Feiertagen
€ 9,00 / € 7,50 Euro
Treue € 7,50 / Treue erm. € 6,50

unter 16 J.: € 5,50
Kino für Kinder: € 5,00
Soli-Preis: zzgl. € 2,00
Arthouse-Sneak: € 5,00

Tickets: cineplex.de

Bei Sonderveranstaltungen gelten mitunter besondere Preise.

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste" zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Treuekarte "4x zahlen. 4x strahlen." für Vielseher*innen; Gültigkeit 6 Monate, nicht übertragbar. Nach 4x regulärem Eintrittspreis gibt es 4x eine Preisstufe günstiger.

Klappe auf für Menschenrechte - Eine Filmreihe von Vamos e.V.

Das Filmprojekt »Klappe auf für Menschenrechte« zeigt Filme rund um das Thema Menschenrechte und »Sustainable Development Goals« (SDGs). Das Besondere dabei: Die Filme präsentieren gelebte Alternativen und Handlungsmöglichkeiten. In den anschließenden Gesprächen geht es um individuelle, politische Gestaltungsmöglichkeiten auf lokaler Ebene, zum Beispiel in Münster, und darüber hinaus. Dabei diskutierten wir mit Aktivist*innen und Expert*innen, lassen die junge Generation zu Wort kommen, vernetzen uns mit lokalen Organisationen und zeigen dabei immer wieder Engagementmöglichkeiten für die Stärkung der Menschenrechte sowie eine nachhaltige Lebensweise auf dem „Einen Planeten“ auf. 

(Vamos e.V.)

 
Die Termine im Überblick:

Di 18.10. 18:00 Uhr: RISE UP
mit anschließendem Publikumsgespräch mit dem Filmteam & weiteren Gäst*innen; Moderation: Vanessa Krüger (Vamos)

Di 25.10. 18:00 Uhr: DISCOUNT WORKERS
in Kooperation mit Initiative Romero e.V. - mit anschließendem Publikumsgespräch mit Christopher Patz (Initiative Romero) & weiteren Gäst*innen; Moderation: Steffi Naumann

Di 15.11. 18:00 Uhr: SCHWARZE ADLER
In Kooperation mit FANport Münster und Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit - mit anschließendem Publikumsgespräch zum Thema „Mögliche Interventionen gegen Diskriminierung im Fußball“ mit Edo Schmidt (Fanprojekt „FANport“), Lisa Krawczyk (Meldestelle Diskriminierung) & Dirk Henning (Stadtsportbund); Moderation: Vera Atwell-De Nobrega (Coach DGfC, FarbPracht)

Di 22.11. 18:00 Uhr: BUT BEAUTIFUL
In Kooperation mit Oikocredit - mit anschließendem Publikumsgespräch mit Jens Elmer (Oikocredit) & Felix Austen (Perspective Daily)

Di 6.12. 18:00 Uhr: DAS NEUE EVANGELIUM
In Kooperation mit Weltladen Münster - mit anschließendem Publikumsgespräch mit Georg Knipping (Weltladen), Jana Gowitzke (Fairteilbar) & Judith Appel (Arbeitslosenberatung CUBA); Moderation: Sebastian Aperdannier

Di 13.12. 18:00 Uhr: WEM GEHÖRT MEIN DORF?
mit anschließendem Publikumsgespräch mit Gäst*innen; Moderation: Vanessa Krüger (Vamos)

Eintritt: 8,50 / 6,50 EUR

Ein Projekt von:

 
Zusammen mit:

 

Die Filmreihe wird finanziell gefördert von:

Spielplan

Sonntag, 16. Oktober 2022
13:15
Montag, 17. Oktober 2022
18:30
Dienstag, 18. Oktober 2022
18:00
Mittwoch, 19. Oktober 2022
18:30
Donnerstag, 20. Oktober 2022
18:30
Neu!
Neu!
Samstag, 22. Oktober 2022
18:00
Sonntag, 23. Oktober 2022
11:00
17:00
Freitag, 4. November 2022
22:15
Dienstag, 8. November 2022
20:15
Samstag, 12. November 2022
20:00
Sonntag, 20. November 2022
17:15
Dienstag, 22. November 2022
18:00
Sonntag, 27. November 2022
17:15
Dienstag, 29. November 2022
20:15
Sonntag, 4. Dezember 2022
17:15
Dienstag, 6. Dezember 2022
18:00
Sonntag, 11. Dezember 2022
17:15
Dienstag, 13. Dezember 2022
18:00
Donnerstag, 15. Dezember 2022
Neu!
Dienstag, 20. Dezember 2022
20:15
Dienstag, 17. Januar 2023
20:15