Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen

:: Spielzeiten  :: reservieren und kaufen

Nur noch bis Mittwoch 21. September 2016!

César-Gewinner als Bester Dokumentarfilm und Publikumsliebling in Frankreich: Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte?

Als die Schauspielerin Mélanie Laurent (Inglourious Basterds, Beginners) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen.

Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.

DEMAIN · Frankreich 2015 · R: Cyril Dion, Mélanie Laurent · Db: Cyril Dion · K: Alexandre Leglise · teilw. mehrspr.OmU · 118'

Die Regisseure
Melanie Laurent
wird 1983 in Paris geboren. Sie ist die Tochter einer Ballett-Lehrerin und des Synchronsprechers Pierre Laurent, der in Frankreich für seine Stimme in der französischen Version von „Die Simpsons“ (1989) bekannt ist. Im Oktober 2006 erhält sie für ihre Darstellung den Romy-Schneider-Preis. Ende Februar 2007 folgt der Cäsar als Beste weibliche Nachwuchsdarstellerin. Laurents Regiedebüt erfolgt mit dem Film De moins en moins (2006), für den sie auch das Drehbuch schreibt. Der Film wird auf den Filmfestspielen in Cannes 2008 für den Preis als Bester Kurzfilm nominiert. Laurent macht sich ebenfalls als Sängerin einen Namen. Ihr Debütalbum „En t’attendant“ erscheint im Mai 2011.

Cyril Dion, 1978 in Poissy (Yvelines) geboren, ist ein französischer Autor, Regisseur, Dichter und Aktivist. Nach einem Studium an der School of Dramatic Art Jean-Périmony und einer kurzen Karriere als Schauspieler, wird Dion 2003 Projektkoordinator für die „Hommes de Parole“-Stiftung. Im Jahr 2007 gründet er mit gemeinsamen Freunden die „Colibris“-Initiative. 2010 koproduziert er mit „Colibris“ den Film von Coline Serreau Solutions locales pour un désordre global (Good food bad food – Anleitung für eine bessere Landwirtschaft). 2012 ist er Mitbegründer des Magazins „Kaizen“, für das er immer noch als Chefredakteur tätig ist und gründet außerdem für den französischen Verlag Actes Sud die Reihe „Domaine du possible“. TOMORROW ist seine erste Regiearbeit (Quelle: Offizielle Filmhomepage)

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
cineplex.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,00*
Kinderkino € 4,50
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

Schulkino-Filmtipp zu TOMORROW
Empfohlen ab 8. Klasse
Themen: Ernährung, Energie, Wirtschaft, Bildung, Demokratie, Ökologie, Globalisierung, neue Technologien, Verantwortung, Gerechtigkeit, Individuum (u. Gesellschaft), Natur, Klimawandel
Fächer: Politik, Biologie, Geografie, Sozialkunde, Ethik, Wirtschaftskunde, WAT
Ausführliche Hinweise bei Vision Kino

Mit der Klasse ins Kino
Öffnet internen Link im aktuellen FensterInformation zur Anmeldung für Schulkino-Vorstellungen im Cinema

Spielplan

Freitag, 27. September 2019
18:45
Samstag, 28. September 2019
18:15
Sonntag, 29. September 2019
18:45
Montag, 30. September 2019
18:30
21:00
Dienstag, 1. Oktober 2019
18:30
Dienstag, 8. Oktober 2019
18:00
20:00
Mittwoch, 9. Oktober 2019
21:00
Freitag, 11. Oktober 2019
18:00
Sonntag, 13. Oktober 2019
17:00
Montag, 14. Oktober 2019
20:45
Mittwoch, 16. Oktober 2019
19:00
Donnerstag, 17. Oktober 2019
18:30
Sonntag, 20. Oktober 2019
18:30
Montag, 21. Oktober 2019
18:30
Mittwoch, 23. Oktober 2019
19:00
Sonntag, 27. Oktober 2019
17:00
Mittwoch, 30. Oktober 2019
18:30
Sonntag, 3. November 2019
18:30
Mittwoch, 6. November 2019
19:00
Mittwoch, 13. November 2019
18:30
Sonntag, 17. November 2019
17:00
Mittwoch, 27. November 2019
19:00
Sonntag, 8. Dezember 2019
17:00
Mittwoch, 11. Dezember 2019
19:00
Sonntag, 12. Januar 2020
17:00
Mittwoch, 15. Januar 2020
19:00
Sonntag, 9. Februar 2020
17:00
Sonntag, 8. März 2020
17:00