Tage des Provinzfilms 2019

Tage, die bleiben

Sa 14. September 2019 · 19:00 Uhr
In Anwesenheit der Regisseurin Pia Strietmann

Ein Verkehrsunfall hat Andrea Dewenter, die gerade erst als Buchautorin reüssierte, das Leben gekostet. Ihr schockierter Mann Christian sah das Unglück mit an und trauert fassungslos, obwohl beide Affären pflegten und sich schon lange nichts mehr zu sagen hatten. Mit der Heimkehr des erwachsenen Sohnes Lars beginnen für ihn und die pubertierende Tochter Elaine ausgesprochen schwierige Tage, in denen sie die Beerdigung organisieren müssen. Feindseligkeiten, Vorwürfe und Wutausbrüche belasten die entfremdete Restfamilie, die sich kaum ihrer Trauer stellen kann.

D 2011 · Regie: Pia Strietmann · 106 Min.

Nach oben

Online Karten kaufen und reservieren
cineplex.de

Reservierte Karten
Bitte 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,
vormittags und zur 15-Uhr-Vorstellung
15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung

Montag und Dienstag ab ~17:00 Uhr
Mittwoch bis Samstag ab ~15:00 Uhr
Sonntag ab 10:45 Uhr

Telefonische Kartenvorbestellung
Telefon 0251.30300

Eintrittspreise
€ 8,50* / erm. € 7,00*
Premierentag € 6,00*
Kinderkino € 4,50
*online € 0,50 günstiger: cineplex.de

Feiertags keine Ermäßigung,
besondere Preise bei Sonderveranstaltungen

20 Jahre Filmservice Münster.Land

Tage des Provinzfilms 2019

Als der Filmservice im September 1999 startete, damals zunächst als Filmservice Location Münster, lagen Münster und das Münsterland – filmisch gesehen – noch im Dornröschenschlaf. Das ZDF hatte gerade beschlossen, nicht mehr nur eine, sondern zwei Wilsberg -Folgen im Jahr zu drehen, von Tatort und Spielfilmproduktionen war noch weit und breit keine Spur. Als Erinnerung an diese Zeit ist der erste WILSBERG zu sehen.

20 Jahre später: Inzwischen radelt Münsters berühmtester Privatdetektiv Georg Wilsberg viermal im Jahr durch die Domstadt, Kommissar Thiel und Pathologe Boerne, das erfolgreichste Tatort-Duo, sind zwei Mal jährlich in Münster zu Gast. Daneben sind in den vergangenen zwei Jahrzehnten zahlreiche Spielfilme, Dokumentationen und Kurzfilme entstanden. So ist MEIN FREUND AUS FARO (2008) komplett im Münsterland gedreht, TAGE, DIE BLEIBEN (2012) in Münster.

Mit DIE GELIEBTEN SCHWESTERN, im Jahr 2014 zu einem Teil in und um das Wasserschloss Haus Stapel bei Havixbeck gedreht, ist sogar ein ehemaliger Oscar- Kandidat im Programm. Und die Lohburg in Ostbevern war im vergangenen Jahr Drehort für den erfolgreichen Kinofilm TKKG.

Nach oben

Die Filme im Überblick:

Do 12. September · 17:00 Uhr: TKKG

Do 12. September · 19:00 Uhr: Wilsberg und die Tote im See

Fr 13. September · 19:00 Uhr: Das ist abgedreht! 20 Jahre Filmservice Münster.Land

Sa 14. September · 17:00 Uhr: Mein Freund aus Faro
In Anwesenheit der Regisseurin Nana Neul

Sa 14. September · 19:00 Uhr: Tage, die bleiben
In Anwesenheit der Regisseurin Pia Strietmann

So 15. September · 11:00 Uhr: Die geliebten Schwestern
Mit Kaffee, Sekt und Softgetränken ab 10:30 Uhr

Nach oben

Spielplan

Freitag, 30. August 2019
19:00
22:15
Dienstag, 3. September 2019
18:30
Sonntag, 8. September 2019
11:00
Montag, 9. September 2019
20:45
Dienstag, 10. September 2019
20:30
Samstag, 14. September 2019
17:00
19:00
Sonntag, 15. September 2019
11:00
17:30
Montag, 16. September 2019
18:30
Dienstag, 17. September 2019
19:00
Sonntag, 22. September 2019
11:00
17:00
20:15
Montag, 23. September 2019
18:45
Dienstag, 24. September 2019
18:45
Mittwoch, 25. September 2019
18:45
Freitag, 27. September 2019
18:45
Samstag, 28. September 2019
18:15
Sonntag, 29. September 2019
18:45
Montag, 30. September 2019
18:30
21:00
Dienstag, 1. Oktober 2019
18:30