Sich neu verlieben, durch eine Zeitschleife zurück in die Kindheit der 80er Jahre reisen und dort die längst verstorbenen Eltern treffen. Genau das passiert Adam in dieser phantastischen Liebesgeschichte voller Geister.

Adam (Andrew Scott) lebt als Schriftsteller in einem fast leeren Hochhaus im heutigen London und kämpft mit einer Schreibblockade. Er versucht, ein Buch über sein Aufwachsen als homosexueller Teenager in den 1980er Jahren und den Tod seiner Eltern zu schreiben. Eines Abends trifft er auf seinen mysteriösen Nachbarn Harry (Paul Mescal), der mit seiner spielerischen, offenen und fröhlichen Art seinen einsamen Alltag schnell auf den Kopf stellt. Während sich zwischen den beiden eine Beziehung anbahnt, wird Adam von Erinnerungen an seine Vergangenheit heimgesucht. Er findet sich in der Vorstadt wieder, in der er aufgewachsen ist, und in dem Haus seiner Kindheit, in dem seine Eltern (Claire Foy und Jamie Bell) noch genauso zu leben scheinen wie an dem Tag, an dem sie vor 30 Jahren starben. Als er die Schwelle zu seinem Elternhaus überschreitet, eröffnet sich ihm die Möglichkeit, die Gespräche mit seinen Eltern zu führen, die er in seiner Jugend nicht führen konnte, und dabei alte Wunden zu berühren und möglicherweise zu schließen.

"Ich habe mittlerweile genug Filme gemacht, um zu wissen, dass die Menschen unterschiedlich auf Dinge reagieren, aber ich möchte Fragen provozieren und Emotionen hervorrufen. Wir alle waren einmal Kinder, und die meisten von uns werden ihre Eltern verlieren. Viele von uns werden selbst einmal Eltern sein und Kinder haben, die im Handumdrehen erwachsen werden. Viele von uns werden Liebe finden und verlieren und hoffentlich die Liebe wiederfinden, auch wenn sie nicht ewig währt! Und wir alle verstehen die Komplexität und Bedeutung dieser Beziehungen. Wenn man das Kino verlässt, spürt man hoffentlich mehr als alles andere die Kraft der Liebe." (Regisseur Andrew Haigh)

USA, Großbritannien 2023 · R: Andrew Haigh · Db: Andrew Haigh · K: Jamie D. Ramsay · Musik: Emilie Levienaise-Farrouch • Mit Andrew Scott, Paul Mescal, Jamie Bell, Claire Foy · engl.OmU + dF · 105'

Nach oben

Online Karten kaufen
cineplex.de

Öffnungszeiten der Kinokasse
immer 15 Minuten vor der ersten Vorstellung.

Eintrittspreise
Regulär
9,00 EUR
erm. 7,50 EUR

Familienkino
6,00 EUR

Münster-Pass
6,00 EUR

Unter 16 Jahren
6,00 EUR
(bis 18:30 Uhr)

Donnerstag ist Studitag
6,00 EUR
(für alle, die in Ausbildung jeglicher Art sind)

Arthouse-Sneak
6,00 EUR
(Sneak-Deal 11,00 EUR)

Tickets: cineplex.de

Bei Sonder- veranstaltungen gelten mitunter besondere Preise.

Soli-Ticket "An*Kurbelkiste": Zuschlag von 2,00 EUR zur freiwilligen Unterstützung von Cinema & Kurbelkiste.

Spielplan

Sonntag, 3. März 2024
17:15
20:15
Montag, 4. März 2024
18:00
21:00
Mittwoch, 6. März 2024
22:15
Freitag, 8. März 2024
18:15
Dienstag, 12. März 2024
20:45
Mittwoch, 13. März 2024
18:00
Sonntag, 17. März 2024
10:45
13:00
20:15
Montag, 18. März 2024
18:00
Samstag, 23. März 2024
22:30
Sonntag, 24. März 2024
17:00
Montag, 25. März 2024
18:00
Dienstag, 26. März 2024
18:00
Mittwoch, 27. März 2024
18:30
Mittwoch, 3. April 2024
22:15
Montag, 29. April 2024
18:00
Montag, 6. Mai 2024
18:00